Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Vertrauliche Mitteilungen

Vertrauliche Mitteilungen
Die "Vertraulichen Mitteilungen" erschienen erstmalig Anfang 1951. Gründer und langjähriger Herausgeber war Landtags- und Bundestagsabgeordneter Artur Missbach (1911-1988).

Heute erscheinen die "Vertraulichen Mitteilungen" im Verlag Arbeit und Wirtschaft - Verlag und Versand - OHG mit Sitz in Büsingen. Unter Leitung des Chefredakteurs Thomas Brügmann erscheint der Infobrief alle 14 Tage.

Die "Vertraulichen Mitteilungen" publizieren neue Informationen und wichtige Themen aus den Bereichen Innen- und Außenpolitik, Wirtschaft und Geldanlage. Darüber hinaus bietet der Anzeigendienst KONTAKT Abonnenten die Möglichkeit der gegenseitigen Kontaktaufnahme. In beigefügten Buchlisten und anderen Beilagen werden Leserinnen und Lesern ständig neue Angebote unterbreitet, die auch über die übliche Verlagstätigkeit hinausgehen.

Ein aktuelles Probeexemplar der "Vertraulichen Mitteilungen" kann unverbindlich über die Webseite des Verlages angefordert werden.
Verlag & Versand
D-78266 Büsingen
info@vertrauliche-mitteilungen.de

  • Unter den Vertretern der Ampel-Koalition wurde schon häufiger kein Hehl daraus gemacht, daß man respektlos vor dem Eigentum und der Leistung der Bürger ist und diesen ihr Vermögen über Steuern abzunehmen versucht. Nicht mehr bloß die Leistung der Bürger soll durch hohe Steuern bestraft, sondern möglichst auch das mühsam zusammengesparte Vermögen [...]
    27.09.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Die Einrichtung rechtlich äußerst zweifelhafter (Staats-)Finanzierungsprogramme durch die EZB scheint sich zu verstetigen. Gegenstand mehrerer Beschwerden und Klagen war zunächst das PEPP-Programm, welches aus rechtlichen Gründen nicht weitergeführt werden sollte. Bevor der EuGH dessen Rechtswidrigkeit gerichtlich hätte feststellen müssen, wurde es [...]
    13.09.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Künftige Historiker dürften kein gutes Wort über die Geldpolitik der letzten Jahre verlieren. Statt „den Ukrainekrieg“ zum Sündenbock zu machen, werden sie bei den aktuell Verantwortlichen eher Geschichtsblindheit, Naivität und wohl auch Verantwortungslosigkeit ausmachen. Denn schon jetzt ist klar, daß die Zentralbankverantwortlichen der letzten [...]
    01.09.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Die sommerliche Ruhe im Brüsseler Europaviertel täuscht. Hinter verschlossenen Türen entwickelt ein neues "Krisenwerkzeug“ Potential für einen handfesten Krach zwischen einzelnen EU-Mitgliedsstaaten. Präsentieren wird das neue "Krisenwerkzeug“ EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, wenn sie am 13. September vor dem EU-Parlament eine Rede [...]
    30.08.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Trotz Ukrainekrieg, Inflation und geopolitischer Krisen will und will der Goldpreis nicht steigen. Immer mehr Kenner des Goldmarktes sind deshalb davon überzeugt, daß hier manipuliert wird, daß der Goldpreis künstlich gedrückt wird. Daran interessierte Kreise gibt es genügend, man denke nur einmal an die großen Zentralbanken und Finanzminister der [...]
    28.08.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Seit rund einem Jahrzehnt warteten die europäischen Banken auf die Zinswende, auf ein Ende der Nullzins- oder gar Negativzinspolitik. Nun hat eine gewissermaßen entlaufende Geldentwertungsrate diese Wende sozusagen erzwungen und mit weiter steigenden Zinssätzen bleibt zu rechnen. Für die Ertragslage der Banken ist dies eine prinzipiell gute [...]
    26.08.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Die zugegebenermaßen hausgemachte Gaskrise in Europa nimmt immer absurdere Formen an. Bevor - auf Befehl der USA - die Genehmigung für die North Stream 2-Pipeline verhindert wurde, deckte sich Polen sowohl aus russischen Lieferungen als auch zum Teil mit Gas aus deutschen Gasspeichern ein. Damit fehlen wegen der Hilfsbereitschaft Deutschlands [...]
    24.08.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Nach 524 Amtstagen reichte Italiens aktueller Premierminister Mario Draghi seinen Rücktritt ein. Die unter ihm agierende Regierung war damit überdurchschnittlich lange im Amt - in der 76-jährigen Geschichte der italienischen Republik wurden bis jetzt 67 Regierungen "verschlissen", so daß jede im Durchschnitt nur 414 Tage währte. Italien ist aktuell [...]
    22.08.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • In diesen Tagen möchte die EZB ein neues Finanzmarktinstrument namens "Transmission Protection Mechanism" vorstellen, das so kann man es kurz und knapp zusammengefasst auf den Punkt bringen - der Zentralbank wieder unbegrenzte Anleihekäufe ermöglichen soll. Man hofft in der EZB, auf diese Weise Marktverwerfungen eindämmen zu können, die bei den [...]
    12.08.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Erst den Job aufgrund der Null-Covid-Politik verlieren, dann das lebenslang angesparte Geld ohne Nennung von Gründen eingefroren bekommen und schließlich mittels QR-Code am Demonstrieren gehindert werden - was in unseren Ohren noch wie ein schriller Zukunftsroman klingt, ist für Hunderttausende Chinesen längst zu einer nervenzehrenden Realität [...]
    10.08.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • In Berlin blockieren "Aktivisten“ immer wieder eine wichtige Hauptverkehrsstraße, indem sie sich mit den Handflächen an den Asphalt kleben. Statt dieses ohne Zweifel strafbare Handeln zu verurteilen oder wenigstens dazu zu schweigen, gesellt sich die grüne Bezirksbürgermeisterin von Berlin-Kreuzberg, Clara Herrmann, immer wieder zu den Tätern und [...]
    22.07.2022
    Rubrik: Wissenswertes
  • Es ist merkwürdig: Ein nur mutmaßlich und wenn, dann wohl nur marginal vom Menschen verursachtes Phänomen wie die Erderwärmung wird Mitbürgern persönlich angelastet, die sich erdreisten, statt mit dem Lastenfahrrad mit dem Auto zu fahren und dieses auch noch mit fossilen Treibstoffen zu betanken. Doch Krisen, Kriege und andere Katastrophen, die [...]
    20.07.2022
    Rubrik: Wissenswertes



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"