Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Mack & Weise

Mack & Weise
Die Mack & Weise Vermögensverwaltung ist ein unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen, welches im Jahr 1989 von Martin Mack und Herwig Weise gegründet wurde.
Vermögensverwaltung
20354 Hamburg
info@mack-weise.de

  • Während sich die Fed damit trotz allem zumindest minimale konventionelle geldpolitische Spielräume für die Bekämpfung eines Wirtschaftsabschwungs geschaffen hat, hat die Europäische Zentralbank dagegen nie einen Ausstieg aus ihrer Rettungspolitik mit Null-/Negativ-Zinsen und beispielloser Gelddruckerei gewagt. Angesichts dessen dürfen die Bürger [...]
    08.03.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • So warnte Chinas Notenbank gerade erst jüngst vor deutlichen konjunkturellen Abwärtsrisiken. Südkoreas Wirtschaft, welche aufgrund ihrer engen wirtschaftlichen Verflechtungen als Frühindikator für die Entwicklung der Weltwirtschaft gilt, verbuchte im letzten Jahr das langsamste Wachstum seit 2012, während Japan im dritten Quartal 2018 sogar die [...]
    07.02.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 haben die internationalen Notenbanken die Zinsen auf den tiefsten Stand seit 5.000 Jahren abgesenkt, und finanzieren die inzwischen weltweit exponentiell wachsenden Schuldenberge auch noch per Inflationspolitik. Da die "Währungshüter" mit dieser historisch beispiellosen Geldpolitik immer größere [...]
    08.01.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Da der Bankensektor nach Expertenschätzungen inzwischen aber auch noch auf Zombie-Unternehmenskrediten in Höhe von 1.000-1.500 Mrd. Euro sitzt, muss im Rezessionsfall nicht nur mit einer heftigen (Zombie)-Unternehmenspleitewelle, sondern infolge der resultierenden Kreditabschreibungen auch mit einer neuerlichen Bankenkrise gerechnet werden. An den [...]
    07.12.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Mit der Vorlage des italienischen Haushaltsentwurfs, der u. a. ein bedingungsloses Grundeinkommen und eine Senkung des Renteneintrittsalters finanzieren will, eskalierte der Streit zwischen der EU-Kommission und der ihr unliebsamen italienischen Regierung. Erstmals in der Geschichte der EU wurde ein Haushaltsentwurf von Brüssel zurückgewiesen [...]
    07.11.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Trotz der von der US-Administration vorangetriebenen Handelskriegs-Eskalation eilten die US-Aktienbörsen auch im September dank weiterhin anhaltender massiver Aktienrückkäufe von einem Rekordhoch zum nächsten. Allerdings sagt der Höhenflug der US-Aktien über den wahren Zustand der US-Wirtschaft so gut wie nichts aus, denn gerade der von den [...]
    09.10.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Draghi & Co sollen also alle Ausgaben der italienischen Regierung im Endeffekt bedingungslos finanzieren, während der italienische Ökonom Rinaldi die Mär verbreitet, die resultierende Geldentwertung würde ein Beschäftigungswunder entfachen!? Dessen Aussage, "Mir sind 7% Inflation und eine Arbeitslosenquote von 2% lieber als 2% Inflation und eine [...]
    07.09.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Laut Handelsministerium wuchs die US-Wirtschaft im 2. Quartal mit einer realen Jahresrate von 4,1%, was US-Präsident Trump als "wirtschaftliche Wende von historischer Dimension" bejubelte. Zwar konnte die US-Wirtschaft seit ihrem Rezessionstief Mitte 2009 in den nachfolgenden Jahren bis Mitte 2018 um insgesamt knapp 3.400 Mrd. USD wachsen, doch hat [...]
    06.08.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 haben die internationalen Notenbanken die Zinsen auf den tiefsten Stand seit 5.000 Jahren abgesenkt, und finanzieren die inzwischen weltweit exponentiell wachsenden Schuldenberge auch noch per Inflationspolitik. Da die "Währungshüter" mit dieser historisch beispiellosen Geldpolitik immer größere [...]
    06.07.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Noch nie haben die US-Notenbank-Vorderen in ihren "Minutes" die US-Wirtschaft so stark geredet wie aktuell, so dass die Fed angesichts der laut Statistik herrschenden Vollbeschäftigung sowie einer Teuerungsrate von 2,5% eigentlich im Juni den nächsten Zinsschritt vollziehen müsste. Allerdings stehen die mit 13.211 Mrd. USD rekordhoch verschuldeten [...]
    08.06.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Während jedoch die weltweite Verschuldung allein im - krisenfreien - Jahr 2017 um noch niemals zuvor gesehene 21.000 Mrd. USD (!) anstieg, konnte dagegen das zum "Beweis" der Schuldentragfähigkeit verwendete Welt-BIP, welches seit September 2014 auch noch um Prostitution, Drogenhandel, Tabakschmuggel, Schwarzarbeit, Militär-, Forschungs- und [...]
    14.05.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Seit dem Ausbruch der Finanzkrise im Jahr 2008 haben die internationalen Notenbanken die Zinsen auf den tiefsten Stand seit 5.000 Jahren abgesenkt, und finanzieren die inzwischen weltweit exponentiell wachsenden Schuldenberge auch noch per Inflationspolitik. Da die "Währungshüter" mit dieser historisch beispiellosen Geldpolitik immer größere [...]
    09.04.2018
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"