Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Mack & Weise

Mack & Weise
Die Mack & Weise Vermögensverwaltung ist ein unabhängiges und inhabergeführtes Unternehmen, welches im Jahr 1989 von Martin Mack und Herwig Weise gegründet wurde.
Vermögensverwaltung
20354 Hamburg
info@mack-weise.de

  • Wer nun glaubt, dass die EZB damit ihrem einzigen Mandat - die Gewährleistung von Preisstabilität - auch nur ansatzweise gerecht wird, sollte sich daran erinnern, dass beispielsweise die Deutsche Bundesbank 1993 ihren Leitzins in Reaktion auf eine im Zuge des Wiedervereinigungsbooms auf 4,5% gekletterte Teuerungsrate auf 9,5% erhöht hat, um so die [...]
    04.08.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Während die Fed nun das - lange von ihr verharmloste - gefährliche "Festsetzen der hohen Inflation in der Wirtschaft" bekämpft, sah sich dagegen die EZB - trotz einer auch in der Eurozone galoppierenden Geldentwertung - bis dato noch nicht einmal in der Lage, ihre Negativzinspolitik zu beenden. Deren Gedankenspiele, im Juli eine erste [...]
    06.07.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Allein nur die Aussicht auf anziehende Zinsen und Liquiditätsentzug hat an den seit Jahren von der Droge des billigen Geldes völlig abhängigen Finanzmärkten schon erhebliche Turbulenzen ausgelöst, verloren doch seit Powells Ankündigungen die großen Aktienmärkte prozentual zweistellig, während es an den Anleihemärkten, insbesondere im Segment der [...]
    07.06.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Das seit Januar 2021 von den Fed- und EZB-Notenbankern verbreitete Narrativ, dass die anziehenden Inflationsraten nur transitorisch sein würden und ihrer damit einhergehenden Entscheidung an der - dafür ja ursächlichen - extrem expansiven Geldpolitik weiter festzuhalten, hat sich als fataler Fehler erwiesen. Denn schließlich bewegen sich die [...]
    03.05.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Da eine Rückzahlung der Währungsreserven sprich Kredite auf Grund des exponentiellen Verschuldungswachstums der USA zudem ohnehin nur noch mit Inflationsgeld möglich ist, ist es nun insbesondere für Länder mit hohen Leistungsbilanzüberschüssen, wie Russland als größter Rohstofflieferant der Welt und China als Werkbank der Welt, aber auch für die [...]
    05.04.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Mit dem Einmarsch russischer Truppen in die Ukraine eskalierte nun der bereits seit Jahren schwelende Streit über die - "eine rote Linie überschreitende" - Aufnahme des Landes in die NATO. Die mit Billigung Chinas erfolgte Militäraktion ist ein weiterer Beleg dafür, dass der seit 1990 bestehende Anspruch der USA, die alleinige Weltmacht zu sein [...]
    05.03.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Eine gesteigerte Spekulationsfreude und extreme Volatilitäten sind schon immer Begleiterscheinungen hoher Inflation gewesen, und dementsprechend startete auch das neue Börsenjahr 2022 turbulent. Während sich beispielsweise die Verbraucherpreistreiber Öl (WTI) und Erdgas im Januar um knapp 16 % bzw. 29 % verteuerten und einige Rohstoffindizes neue [...]
    08.02.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Zur Aufrechterhaltung der Solvenz-Illusion und zur Verhinderung steigender Zinsen werden daher immer größere Teile der unaufhaltsam wachsenden (Staats-)Schuldenberge gegen frisch kreiertes Geld finanziert werden müssen, womit eine weitere Entwertung des staatlichen Fiat-Geldes fest vorprogrammiert ist. Dank des weltweit in zweistelliger [...]
    08.01.2022
    Rubrik: Nachrichten
  • Angesichts der binnen Jahresfrist um 6,24% auf ein 31-Jahreshoch gestiegenen US-Verbraucherpreise räumte Fed-Chef Powell nun ein, dass "es Zeit ist, damit aufzuhören, die Inflation als vorübergehend zu bezeichnen". Ernsthafte Schritte zur Bekämpfung des von der Fed durch die Aufblähung der Geldmengen ursächlich erzeugten Teuerungsproblems [...]
    07.12.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Seit März 2020 hat die Fed zur Bekämpfung der Lockdown- und Pandemiefolgen bisher bereits 4.398 Mrd. USD an frischen Dollars erschaffen und wird, wenn das "Tapering"-Kaufprogramm im Juni 2022 tatsächlich auslaufen sollte, in Fortführung ihrer inflationären Geldpolitik nun mindestens weitere 420 Mrd. Dollar in die Märkte pumpen. Unter Vermeidung [...]
    05.11.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Angesichts der laut Fed-Chef Powell "nicht besser, sondern anscheinend schlimmer werdenden Engpässe und Lieferkettenproblemen" korrigierte die Fed ihre »transitory-inflation«-Erzählung, "könnte“ der Teuerungsdruck doch nun "länger als vorhergesagt" andauern. Zwar bekundete Powell, im Falle einer sich "verfestigenden" Inflation "sicherlich [...]
    08.10.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Obwohl die Teuerung auch im Juli mit 5,4% p. a. erneut "höher als erwartet" ausgefallen ist, beharrt der das hohe Niveau sogar selbst als "besorgniserregend" bezeichnende Fed-Chef Powell weiterhin darauf, dass der anhaltende Teuerungsdruck lediglich "vorübergehend" wäre. Diese Dauer-Verbalakrobatik weckt allerdings ungute Erinnerungen, sollte doch [...]
    07.09.2021
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2022.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"