Suche
 

Jim Willie CB

Jim Willie CB
Jim Willie CB ist Statistiker in der Marktforschung und Handelsprognose. Er ist Doktor der Statistik und arbeitet seit 24 Jahren in diesem Bereich. Er wünscht sich, in der Welt der Finanzredakteure Fuß zu fassen, unbelastet von den einschränkenden Zugangsvoraussetztungen. Schauen sie auf seine kostenlose Webseite, wo sie Artikel von hochkarätigen Autoren lesen können. Für weitere Fragen kontaktieren sie bitte JimWillie per Mail.
JimWillieCB@aol.com

  • Das Jahr 2008 wurde von mir als das Jahr bezeichnet, in dem das System zusammenbricht. Ein öffentlicher Artikel beschäftigte sich mit den Problemen und er lag vor, noch bevor dieser Zusammenbruch im September 08 eintrat. Die Auswirkungen der vielen Zusammenbrüche, die verzweifelten Verstaatlichungen, das hastige Gedrängel, um die Finanzabwässer [...]
    26.01.2010
  • Das Fallen der nächsten Bank-Dominosteine brauchte 14 Monate, aber sie fielen. Anfänglich befanden sich die Krater der Zerstörung noch in den Vereinigten Staaten und in England. Aber die größten Schäden hatten im vergangenen Jahr Spanien und Griechenland und andere kleinere Nationen zu verzeichnen, doch deren Banken blieben isoliert. Der Misskredit [...]
    11.01.2010
  • 1964 brachten die USA das mit Silber überzogenen Zehn-Cent-Stück aus Zink in Umlauf. Zumindest machten sie diese Entgleisung öffentlich. Alle Vor-1964-Silbermünzen werden jetzt als etwas anderes betrachtet und auch anders bewertet - höher bewertet. Rom beging denselben Münzprägebetrug vor 1.900 Jahren. Ihr Imperium ging Pleite - fast zeitgleich [...]
    23.11.2009
  • Eigentlich liegt die goldene Chance darin, Gold und Silber zu den aktuellen Preisen zu kaufen. Der Umstand, dass der US-Dollar aufwertete, ist der riesigen Menge US-Staatsanleihen, 115 Milliarden $, geschuldet, die diese Woche zum Kauf angeboten wurden. Da die Anleiherendite aufgrund des riesigen Angebots stieg, konnte es nicht im Interesse der [...]
    03.11.2009
  • Diese Nachricht schlug ein wie eine Bombe - sie hat sogar biblische Ausmaße. Das Ende der Ölverkäufe ausschließlich in US-Dollar, der Aufstieg der russischen und chinesischen Einflusssphäre am Persischen Golf, wachsende Bedeutung des Währungskorbes des Internationalen Währungsfonds, der letzte Fanfarenstoß des freien Durchritts der Amerikaner auf [...]
    13.10.2009
  • Noch bevor es den Hat Trick Letter gab, war ein kleiner Anfang gemacht, als ein Jackass-Nobody im November 2002 schrieb "25 Gründe, warum Gold steigen wird". Das war vor so vielen Jahren, dass der Text in keinem Archiv mehr auftaucht. Das Motiv für diesen Artikel war einfach: Bis dahin war einfach zu viel Unsinn und absoluter Mist in der [...]
    21.09.2009
  • Die jüngsten Entwicklungen in der Goldwelt sind stark positiv. Gold führt die Preisbewegungen unter den Währungen an - so kann man es auf den Punkt gebracht formulieren. Gold ist nicht bloß ein Metall, es ist auch die wichtigste der Währungen. Seine Bedeutung wird bald auch weltweit Bestätigung finden. Die Aufgeklärten begreifen: Wäre Gold der Kern [...]
    07.09.2009
  • Der sogenannten Deflation stehen innerhalb der US-Wirtschaft viele Hindernisse entgegen. Gleich zu Anfang soll Folgendes festgestellt werden: Sinkende Anlagepreise stellen an sich keine Deflation dar. Eines der Hauptziele der Bankenelite, die die US-Regierung und den US-Kongress fest unter Kontrolle halten, ist die Verwirrung der Öffentlichkeit und [...]
    07.07.2009
  • Es hat viele Ereignisse von globaler Tragweite gegeben. Und jede einzelne dieser Geschichten scheint an und für sich von Bedeutung zu sein. Zusammengenommen bilden sie ein Mosaik, das sich aus sehr gefährlichen, zueinander passenden Ereignissequenzen zusammensetzt und extreme Wandlungsprozesse aufzeigt. In der Gesamtheit wird daraus ein [...]
    27.05.2009
  • Der Überlebenskampf geht weiter. Die Banken greifen grundlegend auf revisionistische Bilanzierungsmethoden zurück, um wieder gesünder dastehen zu können. Sie wurden mit einer in jeder Hinsicht suspekten Rally bei den Finanzaktien belohnt. Diese Erholung hing in jeder erdenklichen Weise von einer arrangierten Nachfrage ab, die aus den schäbigsten [...]
    11.05.2009
  • Hunde und Katzen sind Todfeinde in der Tierwelt. In der Welt der Insekten sind Ameisen und Termiten Todfeinde. In der Finanzwelt sind Gold und US-Staatsanleihen Todfeinde. Sie kämpfen um die verehrte Rolle des Sicheren Hafens fürs Kapital. Heutzutage und in der heutigen Zeit - durchsetzt von zahlreichen Stürmen, von denen einige beispiellos sind [...]
    08.04.2009
  • Gescheite Leute berichteten mir von den bestimmenden Themen während der PDAC-Konferenz letztes Wochenende in Toronto. Sie schienen überrascht worden zu sein. Sie meinten, dass mehr als nur ein paar Analysten, Autoren und Referenten es immer noch nicht begreifen. Sie glauben wirklich, die Situation der US-Wirtschaft und des US-Bankensystems fängt an [...]
    23.03.2009



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"