Suche
 

Jim Willie CB

Jim Willie CB
Jim Willie CB ist Statistiker in der Marktforschung und Handelsprognose. Er ist Doktor der Statistik und arbeitet seit 24 Jahren in diesem Bereich. Er wünscht sich, in der Welt der Finanzredakteure Fuß zu fassen, unbelastet von den einschränkenden Zugangsvoraussetztungen. Schauen sie auf seine kostenlose Webseite, wo sie Artikel von hochkarätigen Autoren lesen können. Für weitere Fragen kontaktieren sie bitte JimWillie per Mail.
JimWillieCB@aol.com

  • Gescheite Leute berichteten mir von den bestimmenden Themen während der PDAC-Konferenz letztes Wochenende in Toronto. Sie schienen überrascht worden zu sein. Sie meinten, dass mehr als nur ein paar Analysten, Autoren und Referenten es immer noch nicht begreifen. Sie glauben wirklich, die Situation der US-Wirtschaft und des US-Bankensystems fängt an [...]
    23.03.2009
  • Was für einen Unterschied eine Woche machen kann! Trotzig wagt sich Gold an die 1.000 $-Marke, Kühnheit siegte, Investoren nahmen sich ein Herz, Analysten jubeln und das Establishment zuckt zusammen. Mit einem ganz normalen Sell-Off während einer Konsolidierung löst sich der Optimismus in Luft auf: Das kann man nur noch dumm nennen. Gold & Silber [...]
    09.03.2009
  • Der Goldpreis hat sich endlich von seinem Erzfeind, dem US-Dollar, gelöst. Diese Nachricht sollte man lesen wie die Ankunft des Frühlings nach monatelanger Wintersqual, oder als "Land in Sicht!" nach 30 Tagen steuerlosem Treiben auf einem verlassenen Meeressegler. Von 2002 bis Anfang 2008 stieg der Goldpreis aufgrund des spekulativen Eifers, der [...]
    19.02.2009
  • In meinen verspielten Gedanken war ein sehr reales Erdbeben hier in Costa Rica am 18. November das Omen für eine mächtige Verschiebung im Goldmarkt - ein klares Signal von den Finanzgöttern, kein kleineres Erzittern, sondern ein Beben der Stärke 6 auf der Richter-Skala. Das Beben bestätigte tektonischen Verschiebungen, vor denen der Goldmarkt [...]
    08.12.2008
  • Die Futures-Märkte für Gold & Silber haben mit rasender Geschwindigkeit einen Weg eingeschlagen, an dessen Ende die Möglichkeit zusammenbrechender Märkte steht. Der künstliche Papierpreis hat zu enormer physischer Nachfrage geführt und die Produktion von Angebot stark eingeschränkt - wenn er nicht sogar Lieferungen verhindert. Die Differenz [...]
    19.11.2008
  • Die Erholung des US-Dollars in den letzten Wochen ist bemerkenswert gewesen. Schaut man genauer hin, ähnelt sie einem schnellen Aufbäumen kurz vor dem Tod. Stellen Sie sich einen alten Mann vor, der gerade einen Herzinfarkt erlitten hat. Er hat das Gefühl in verschiedenen Körperteilen verloren, sein Geist funktioniert nicht richtig, ein Haufen [...]
    27.10.2008
  • Der US-Wirtschaft, dem US-Finanzsystem, dem politischen System der USA und den ahnungslosen US-Bürgern werden gerade, Schritt für Schritt, groteske Verstaatlichungsinitiativen aufgezwungen. In dieser Hinsicht dient die aussichtslose Situation, die sich unter Banken, Hypothekengläubigern und Immobilienbesitzern breit macht, als Schmelztiegel [...]
    12.08.2008
  • In den letzten Wochen habe ich meine Aufmerksamkeit auf die Erheiterung und die Verzweiflung gerichtet, die hinter der Propaganda, den Bluffs und der völligen Verzweiflung der US-Notenbank steckt. Mit orchestrierten Gerüchten über eine neue Haltung verkündet sie, dass sie bald oder irgendwann einmal die offiziellen Zinssätze anheben würde, um diese [...]
    14.07.2008
  • Der Peso stieg - zeitgleich mit der Lockerung der Geldpolitik seitens der US-Notenbank, der Verbreitung von Kredit-Plattformen und zeitgleich mit den Aktionen zur Rettung der Bilanzen von US-Großbanken durch das massive Eintauschen von US-Staatsanleihen gegen mitgenommene, private Hypotheken-Bonds. Schauen Sie sich den Zeitraum März an. Der Peso [...]
    30.06.2008
  • Das Pendel wird in naher Zukunft einen wichtigen Schwung vollführen. Die Hebelwirkung via Goldminen- und Silberminenaktien hängt von der Kostenbegrenzung innerhalb der Unternehmen ab. Energiekosten, Materialkosten, Arbeitskosten als solche oder selbst die Kosten für Ausrüstung: Die Minengesellschaften müssen ihre Kosten eindämmen, um ihre Aktien [...]
    06.06.2008
  • Die Preise für Gold- und Silber sind nach oben ausgebrochen, nicht um neue Höchststände zu markieren, sondern eher um aus einem klar bullischen Wedge-Muster im Tageschart herauszutreten. Die Basis für einen Ansturm auf das 1.000er-Gold-Hoch und das 21er-Silber-Hoch ist geschaffen. Um es etwas verwegener auszudrücken: Die Basis für riesige [...]
    04.06.2008
  • Wenige scheinen sich zu erinnern, dass die Wall-Street keine Non-Profit-Gemeinschaft ist, zu deren Grundsätzen Altruismus oder irgendeine Form von Dienstbarkeit zählt. Man würde ihnen dort mit Freuden ihre gesamten Lebensersparnisse aus der Tasche ziehen, solange dieses Vorgehen nur legal ist oder zumindest ohne rechtliche Folgen bleibt. Lügen [...]
    24.04.2008



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"