Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Florian Grummes

Florian Grummes
Florian Grummes (Jahrgang 1975, geboren in München) begann seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank und als Industriekaufmann bei der BMG Ariola München. Im Anschluss studierte er Medienmarketing und Tontechnik und beendete beide Studiengänge erfolgreich mit Diplom.

Parallel zu seiner erfolgreichen Tätigkeit in der Musikbranche widmet sich Herr Grummes seit 1996 intensiv den Finanzmärkten sowie der technischen Chartanalyse und spezialisierte sich ab 2002 auf den Edelmetallsektor. Hier ist er als Analyst, Trader und Investor selbstständig tätig.

Seine weltweit verfolgten regelmäßigen Gold- und Silberanalysen werden seit Oktober 2011 in Deutschland exklusiv von pro aurum veröffentlicht.
Analyst

  • Auf dem Tageschart hat sich aufgrund der wilden Preisschwünge in den letzten acht Wochen eine sehr ungesunde Struktur etabliert. Der ursprünglich klare Aufwärtstrend wurde mit dem scharfen Rücksetzer im März zerstört. Während Gold gerade dabei war die katastrophalen Folgen des weltweiten Lockdowns mit einem brutalen Abverkauf einzupreisen, öffneten [...]
    20.04.2020
    Rubrik: Marktberichte
  • Auf dem Tageschart ist das ganze Bündel an starken Widerstandszonen auf dem Weg nach oben noch besser zu erkennen. Bereits in der Zone zwischen 6.500 und 7.200 USD warten die Tiefpunkte vom letzten November/Dezember. Darüber liegt bei 7.960 USD das schon genannte 61,8%-Retracement. Zudem kommt hier auch noch die mittlerweile fallende 200-Tagelinie [...]
    26.03.2020
  • Nüchtern betrachtet sieht es so aus, also ob das Corona-Virus die sogenannte "Everything Blase" angestochen hat. Der größte Börsencrash aller Zeiten dürften jedenfalls noch nicht ausgestanden sein, sondern gerade erst begonnen haben. In einer ersten Reaktion überboten sich die Notenbanken und Politiker weltweit bereits mit Stützungsmaßnahmen und [...]
    16.03.2020
    Rubrik: Marktberichte
  • Zusammengefasst kippt der Wochenchart momentan auf bärisch. Kommt es zu einem tiefen Rücksetzer unter 7.800 US-Dollar, ergibt sich dadurch aber nochmal eine wunderbare Kaufgelegenheit. Möglicherweise handelt es sich dabei dann sogar um die letzten gute Einstiegschance, bevor der Bitcoin auf ganz neue Höhen durchstartet. Schließlich könnte mit dem [...]
    02.03.2020
  • Ein Ausbruch würde den bullischen Trend weiter verschärfen und sollte zu einem Anstieg in Richtung unserer Zielzone um 1.800 US-Dollar führen. Die überkaufte Stochastik steht einer Fortsetzung der Rally bislang noch nicht entgegen, sondern könnte vielmehr in drei bis vier Wochen in den eingebetteten superbullischen Zustand wechseln. Der Wochenchart [...]
    11.02.2020
  • Auf dem Wochenchart hat der langjährige Aufwärtstrend im Dezember den Angriffen der Bären standgehalten. Mit drei langen Dochten signalisierten die Wochenkerzen bereits ab November deutlich steigende Nachfrage der Käufer bei Kursen unterhalb von 7.000 US-Dollar. Zum finalen Tief bei 6.425 US-Dollar kam noch eine positive Divergenz beim Stochastik [...]
    22.01.2020
  • Im Terminmarkt gibt es seit Anfang Juli im Grunde genommen kaum eine Veränderung. Seit dem Ausbruch über 1.400 US-Dollar halten die kommerziellen Händler eine exorbitant große Shortposition auf den Goldfuture. Diese kumulierte Netto-Shortposition bewegt sich um die Marke von 300.000 Kontrakten und betrug am letzten Dienstag bei einem Goldpreis von [...]
    23.12.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Auf dem Wochenchart hat die Abwärtsbewegung der letzten Wochen den seit Anfang Februar etablierten Aufwärtstrendkanal unterschritten und damit hinfällig werden lassen. Gleichzeitig nähert sich das Kursgeschehen der noch wichtigeren Aufwärtstrendlinie seit dem Herbst 2015 an. Diese Trendlinie repräsentiert im Grunde genommen den Quantensprung von [...]
    06.12.2019
  • Alternativ kommt es jedoch zu einem gewaltigen Short-Squeeze, wobei die Bullion Banks ihre leer verkauften Positionen in steigende Goldkurse hinein eindecken müssten. Grundsätzlich ist dies ein sehr unwahrscheinliches Szenario, denn die "professionellen Kursmacher" liegen eigentlich meist richtig. Aktuell wären aber alle Zutaten für einen steilen [...]
    05.12.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Auf dem Tageschart hat sich seit Anfang September möglicherweise ein fallender Keil gebildet. Auch wenn dieser den Silberpreis bereits deutlich gen Süden befördert hat, kann die gesamte Bewegung seit Anfang September immer noch als korrektive Gegenbewegung verstanden werden. Innerhalb dieses fallenden Keils wäre aufgrund des überverkauften [...]
    21.11.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Auf dem Wochenchart ist der Goldpreis in den letzten zweieinhalb Monaten wieder an die mittlere Trendlinie innerhalb des seit August 2018 gültigen Aufwärtstrendkanals zurückgefallen. An dieser Linie konsolidierte Gold bereits im Juli wochenlang, bevor die Bullen dann im August die Preise weiter gen Norden treiben konnten. Nun kommt der Goldpreis [...]
    19.11.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Nach wie vor pausiert der Goldpreis seit dem 4. September innerhalb seines übergeordneten Aufwärtstrendkanals. Dabei konnten zuletzt weder die Bullen einen entscheidenden Fortschritt erzielen, noch gelang es den Bären nachhaltig Raum zurückzugewinnen. Vielmehr schieben sich die Notierungen seit zwei Monaten hauptsächlich zwischen 1.515 und 1.485 [...]
    06.11.2019
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2024.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"