Suche
 

Michael Grandt

Michael Grandt
Dr. h.c. Michael Grandt, Jahrgang1963, arbeitet seit 1992 als Publizist, Dozent und Fachberater für die Themenbereiche Wirtschaft, Finanzen und Zeitgeschichte. Er hat an zahlreichen Fernsehreportagen u.a. für BBC, Channel 4, ORF, RTL, SAT 1 und PRO 7 mitgearbeitet und ist in vielen TV-Talkshows als Experte aufgetreten. Michael Grandt hat über 800 Contents verfasst und bisher 22 Bücher publiziert. Seine Werke "Der Crash der Lebensversicherungen“; "Der Staatsbankrott kommt!“ und "Europa vor dem Crash“ (mit Udo Ulfkotte und Gerhard Spannbauer), in denen er die Euro-Krise schon vor Jahren präzise vorausgesagt hat, waren und sind seit Monaten auf den Bestsellerlisten von Spiegel, Handelsblatt und Manager-Magazin. Im GeVestor-Verlag gibt er seit kurzem seinen eigenen Börsenbrief "Unter vier Augen - Wissen, was andere nicht wissen“ heraus, der die Vermögenssicherung fokussiert.

2005 wurde Dr. Grandt die Staufermedaille für besondere Verdienste für das Land Baden-Württemberg und 2011 die Ehrendoktorwürde der staatlichen rumänischen Universität Pitesti verliehen. Er hält erfolgreiche Vorträge zu den Themen Finanzen und Wirtschaft.

  • Warum glauben Sie, wurde vor einem Jahr die Volksbefragung »Zensus« durchgeführt, bei der jeder Immobilienbesitzer zur Angabe seiner Wohnsituation quasi verpflichtet wurde? Die Medien schweigen über die im Sommer 2011 durchgeführte Volksbefragung »Zensus«. Auch viele Immobilienbesitzer machen sich keine Gedanken mehr oder haben das schlichtweg [...]
    14.08.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Mindestlohnforderungen sind gegenwärtig politisch korrekt. Auch jene, die das bisher abgelehnt haben, votieren plötzlich dafür. Was in Europa funktioniert, soll auch bei uns funktionieren. Aber so einfach ist das nicht, denn in anderen EU-Ländern ist der Mindestlohn oft niedriger als unsere Hartz-IV-Sätze. Eine Kontroverse. Die alte rot-grüne [...]
    10.08.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Mit Geld gehen Sie täglich um, ohne Geld können Sie Ihren Lebensunterhalt nicht bestreiten und sich nicht absichern. Aber haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Geld eigentlich entsteht? Die Antwort ist einfach und doch kompliziert: Geld wird durch Vergabe von Krediten geschaffen, also durch Schulden. Die »wundersame« Geldschöpfung erfolgt durch [...]
    03.08.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Falls Sie es noch nicht wissen: Die US-Notenbank Federal Reserve befindet sich seit dem Jahr 1913 im Privatbesitz von mächtigen Bankiers. Mit dem »Federal Reserve Act« gelang es einer Clique von Geldmagnaten eine private Zentralbank zu installieren. Die Fed konnte Geld für Darlehen praktisch aus dem Nichts heraus drucken und gegen Zinsen an die [...]
    01.08.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Zahl der Einbrüche steigt, die Aufklärungsquote sinkt und den Banken ist nicht mehr zu trauen. Wohin also mit Ihren Wertgegenständen? Der mit der Finanzkrise einhergehende Werteverfall scheint sich jetzt auch auf Straftaten wie Einbruch und Diebstahl auszuwirken. Laut Kriminalstatistik wird alle vier Minuten in Häuser und Wohnungen [...]
    19.07.2012
    Rubrik: Nachrichten
  • In der jüngsten Vergangenheit kam es an vereinzelten Tagen zu rasanten Preisabstürzen bei Gold. Panikmacher deuteten dies bereits als das Platzen der Goldblase. Für mich steht fest, dass es gar keine Goldblase gibt, denn ein kurzfristiger Preisverfall war und ist durch folgende Parameter zu erklären: Anleger hatten Angst, dass eine weltweite [...]
    05.03.2012
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"