Suche
 

Prof. Dr. Thorsten Polleit

Prof. Dr. Thorsten  Polleit
Seit April 2012 ist Dr. Thorsten Polleit Chefvolkswirt der Degussa, Europas größtem Edelmetallhandelshaus. Davor war er 15 Jahre im internationalen Investment-Banking tätig. Seit 2014 ist er Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth (www.rw.uni-bayreuth).

Thorsten Polleit ist Präsident des Ludwig von Mises Institut Deutschland (www.misesde.org) und Fellow am Ludwig von Mises Institute, Auburn, US Alabama. 2012 erhielt er den The O.P. Alford III Prize in Political Economy. Zudem ist Thorsten Polleit Mitgründer eines 2012 aufgelegten Alternative Investment Fund (AIM). Seine letzten beiden Bücher sind "Ludwig von Mises - der kompromisslose Liberale" (2018, F.A.Z.-Verlag) und "Vom intelligenten Investieren" (2018, FinanzbuchVerlag).
Chefvolkswirt Degussa Goldhandel GmbH
Frankfurt am Main
thorsten.polleit@degussa‐goldhandel.de

  • In den letzten Tagen machten auf den Finanzmärkten Gerüchte die Runde, die Europäische Zentralbank könnte im Verlauf des Jahres 2019 den Leitzins weiter absenken. Viele Leser werden sich jetzt fragen: Ja, ist das denn überhaupt noch möglich? Zur Erinnerung: Der EZB-Leitzins liegt seit März 2016 bei null Prozent, der Einlagenzins, den die EZB den [...]
    26.05.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Der Anleger sollte sich am Wachstum der Geldmenge orientieren. Die Geldmengenausweitung fängt nämlich in der Regel drei wichtige Entwicklungen ein: die Steigerung der Güterpreise, das Wirtschaftswachstum und den Zuwachs der Kontoguthaben in der Volkswirtschaft. Wer mit seiner Kapitalanlage eine Rendite verdient, die der Wachstumsrate der Geldmenge [...]
    25.05.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Vermutlich sind es nicht die Kreditrisiken gewesen, die verantwortlich waren für den steigenden Goldpreis, sondern vielmehr die inflationären Effekte, die mit der wachsenden Staatsverschuldung, finanziert durch Kredit- und Geldmengenausweitung, verbunden waren. Interessant ist die "Lücke", die sich seit Ende 2011 zwischen Verschuldungsquote und [...]
    24.05.2019
  • Es gibt keine Vernunftgründe für die Idee, Eigentum zu enteignen. Nein, aus Erfahrung wird man nicht klug, jedenfalls nicht notwendigerweise. Das zeigen die jüngsten Vorschläge des Juso-Vorsitzenden Kevin Kühnert nur allzu deutlich. Er hatte in einem Interview mit der Wochenzeitung Die Zeit unter anderem gefordert, den Automobilbauer BMW zu [...]
    12.05.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Es ist absehbar, dass freiheitsfeindliche Agitatoren das schamlos ausnutzen: Sie schieben dem System der freien Märkte die Schuld für Rezession und Arbeitslosigkeit und Altersarmut in die Schuhe und preisen der größtenteils uninformierten Öffentlichkeit staatliche Zwangsund Knebelmaßen zur Lösung der Misere an - wie zum Beispiel Mietpreisbremsen [...]
    11.05.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Zentralbanken vertreiben die Risikosorgen der Investoren. Das ist problematisch, denn die Preisbildung auf den Finanzmärkten wird verzerrt. Fehlentwicklungen sind damit quasi vorprogrammiert. Die Bewertung der internationalen Aktienmärkte hat in den letzten Jahrzehnten - unter erheblichen Schwankungen - tendenziell zugenommen. Betrug das [...]
    10.05.2019
  • Am 1.5.2019 hat der Offenmarktauschuss der Fed beschlossen, den Leitzins unverändert zu halten. Er befindet sich damit weiterhin in einer Bandbreite von 2,25-2,50%. Wie in der Sitzung zuvor auch beruft sich die Fed auf "gedämpften Inflationsdruck“, der eine "geduldige“, eine "abwartende“ Haltung der Geldpolitiker rechtfertige.
    02.05.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Wie beim Investieren in Einzelaktien sollte man auch beim Investieren in Aktienmarktindizes eine (hinreichend genaue) Vorstellung vom Wert der im Index enthaltenen Unternehmensaktien haben. Beim Investieren steckt niemand gern Verluste ein. Verluste verlangen übrigens auch verstärkte Anstrengungen, um sie wieder auszubügeln. Ein einfaches Beispiel [...]
    01.05.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Doch die Anhänger des Euro - eines ungedeckten Geldes - eifern Prokrustes nach - versuchen unbeirrt, das Unpassende passend zu machen, und sie gehen wie einst der mythische Procrustes nicht zimperlich vor. Die Grundpfeiler des freien Marktsystems werden untergraben, bürgerliche und unternehmerische Freiheiten und Rechte einkassiert. Der Staat wird [...]
    28.04.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Von dem, was so zu hören und zu lesen ist, könnte man den Eindruck gewinnen, die Zentralbanken seien dabei, den Zins abzuschaffen; man denke nur einmal an Worte “Nullzins” und “Negativzins”. Doch die Sachlage ist etwas komplizierter, als es auf den ersten Blick scheint, und daher bedarf es einer genaueren Betrachtung. Das soll dieser Aufsatz [...]
    27.04.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Das Gold hat die Wertaufbewahrungsfunktion zufriedenstellend erfüllt, von US-Dollar und Euro lässt sich das nicht sagen. Gleichwohl kann man, wenn man sich die Kommentierungen in der Presse vor Augen führt, den Eindruck gewinnen, das Gold hätte in letzter Zeit “enttäuscht”: Es sei viel weniger stark gestiegen als die Aktienkurse. Doch das ist ein [...]
    26.04.2019
  • "Bringst du Geld, so findest du Gnade; sobald es dir mangelt, schließen die Türen sich zu", so schrieb Johann Wolfgang von Goethe. Die Räte der Europäischen Zentralbank wissen darum. Der Euro wäre längst Makulatur, wäre in einem gewaltigen Crash gescheitert, hielte die EZB nicht strauchelnde Staaten und Banken mit Null- und Negativzinsen und einer [...]
    20.04.2019
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"