Suche
 

Prof. Dr. Thorsten Polleit

Prof. Dr. Thorsten  Polleit
Seit April 2012 ist Dr. Thorsten Polleit Chefvolkswirt der Degussa, Europas größtem Edelmetallhandelshaus. Davor war er 15 Jahre im internationalen Investment-Banking tätig. Seit 2014 ist er Honorarprofessor für Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth (www.rw.uni-bayreuth).

Thorsten Polleit ist Präsident des Ludwig von Mises Institut Deutschland (www.misesde.org) und Fellow am Ludwig von Mises Institute, Auburn, US Alabama. 2012 erhielt er den The O.P. Alford III Prize in Political Economy. Zudem ist Thorsten Polleit Mitgründer eines 2012 aufgelegten Alternative Investment Fund (AIM). Seine letzten beiden Bücher sind "Ludwig von Mises - der kompromisslose Liberale" (2018, F.A.Z.-Verlag) und "Vom intelligenten Investieren" (2018, FinanzbuchVerlag).
Chefvolkswirt Degussa Goldhandel GmbH
Frankfurt am Main
thorsten.polleit@degussa‐goldhandel.de

  • Die Politik des Negativzinses beruht auf einer falschen Zinstheorie. Sie verursacht große Schäden: Sie unterwandert die freie Marktwirtschaft und damit den Wohlstand der Nationen. Wer gehofft hat, es könnte nicht noch schlimmer kommen mit der Geldpolitik der Europäischen Zentralbank, der sieht sich getäuscht. Der Rat der EZB hat auf seiner letzten [...]
    08:24 Uhr
    Rubrik: Nachrichten
  • Das Eintreten von Krisen lässt sich nicht verlässlich prognostizieren. Bei seinen Investitionsentscheidungen sollte man sich nicht von Krisenprognosen leiten lassen. Die Finanz- und Wirtschaftskrise kommt! Im Jahr 2020 schlägt sie zu! Dann kommt die Rezession, und alle Unternehmen gehen Pleite! Dass Verkünder solcher Krisenprognosen große [...]
    17.08.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Zahl der Faktoren, die für das Halten von Gold sprechen, hat im Laufe der letzten Monaten deutlich zugenommen: beispielsweise der schwelende Konflikt zwischen den Vereinigten Staaten von Amerika; die Abkühlung der Weltwirt-schaft; die Rückkehr zur Nullzinspolitik beziehungsweise der Abstieg in die Nega-tivzinswelt; und nicht zuletzt mehren sich [...]
    16.08.2019
  • Langfristig gesehen war das Gold das bessere Aufbewahrungsmittel im Vergleich zu verzinslichen US-Dollar-und Euro-Bankeinlagen. "Krisenwährung" oder "sicherer Hafen" - das sind Worte, die in der Presse häufig gebraucht werden, um dem Leser den Nutzen des gelben Metalls zu vermitteln. Doch leider werden dadurch meist auch zwei Missverständnisse [...]
    10.08.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Der Goldpreisanstieg ist zwar in den letzten Tagen auffällig stark ausgefallen - die aktuelle Marke von etwa 1.500 USD/oz wurde letztmalig Anfang 2013 erreicht. Jedoch verbleibt die Preissteigerung des Goldes immer noch im Einklang mit dem langfristigen Trendverlauf, der zu Beginn des 21. Jahrhunderts eingesetzt hat.
    08.08.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Wer gehofft hat, es könnte nicht schlimmer kommen mit der Geldpolitik der Europäischen Zentralbanken, der sieht sich getäuscht. Der Rat der Europäi-schen Zentralbank hat auf seiner letzten Sitzung am 25. Juli 2019 die Leitzinsen zwar unverändert gehalten: Der Hauptrefinanzierungszins wurde bei 0,0%, der Einlagenzins bei -0,40% belassen. Doch [...]
    05.08.2019
  • Die Aktivität in den Kernbranchen der deutschen Wirtschaft schwächt sich ab - und das ist mehr als nur ein vages Alarmsignal. Im Juni 2019 gingen die Neuzulassungen im deutschen Automarkt um 4,7% gegenüber dem Vorjahr zurück, teilte das Kraftfahrt-Bundesamt mit. Zum Beispiel fielen die Zulassungen bei Audi um 13,2% gegenüber dem Vorjahresmonat, bei [...]
    04.08.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Gold ist und bleibt eine wichtige Währungsreserve für die Zentralbanken. Am 26. Juli 2019 verkündete die Europäische Zentralbank in einer Pressemitteilung, dass das sogenannte Goldabkommen der Zentralbanken nicht verlängert wurde und am 26. September 2019 ausläuft. Das Abkommen wurde erstmalig im Jahr 1999 unterzeichnet, um die Goldverkäufe einiger [...]
    03.08.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Der Rat der US-Zentralbank hat auf seiner Sitzung am 31. Juli den Leitzins um 0,25%-Punkte gesenkt - erstmalig wieder seit Dezember 2008. Der US-Leitzins befindet sich nun in einer Bandbreite von 2,00-2,25% Die Gründe für die Zinssenkung sind die Folgenden: Die Inflation der US-Konsumgüterpreise wird als relativ niedrig angesehen (im Juni stieg [...]
    31.07.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat auf seiner Sitzung am 25. Juli 2019 die Leitzinsen unverändert gehalten: Der Hauptrefinanzierungszins liegt bei 0,0%, der Einlagenzins bei -0,40%. Die Erklärungen, die EZB-Präsident Mario Draghi heute vorlegte, haben die Erwartungen vieler Investoren vermutlich enttäuscht: Ein klarer Hinweis, dass die [...]
    25.07.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Doch das Blatt scheint sich langsam zu wenden - die wachsende Kritik an der modernen Volkswirtschaftslehre ist ein Indiz dafür. Die Probleme des ungedeckten Geldes werden offenkundig. Die Märkte reagieren bereits. Kluge Köpfe arbeiten daran, besseres Geld anzubieten beziehungsweise einen freien Markt für Geld aus der Taufe zu heben - dafür stehen [...]
    19.07.2019
  • Unter der Präsidentschaft von Mario Draghi hat sich die EZB ihrer Unabhängigkeit und ihrer Handlungsspielräume weitgehend entkleidet. Gerade vor diesem Hintergrund erscheint Christine Lagarde für die Regierungen eine passende Nachfolgerin zu sein, nicht aber für die Bürger im Euroraum. Ende Oktober 2019 endet die achtjährige Amtszeit des [...]
    06.07.2019
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"