Suche
 

Thomas May

Thomas  May
Thomas May entdeckte Ende der Neunziger Jahre die Leidenschaft für die Börse. Parallel zu seinem Soziologiestudium begann er mit dem Aktien- und Optionshandel und finanzierte so seinen Lebensunterhalt.

Fasziniert von der Möglichkeit Kursverläufe zu antizipieren, befasste er sich intensiv mit klassischer Charttechnik, Indikatoren- und Zyklenanalyse und konnte diese Ansätze um eigene Konzepte der Trendprognose und Chartgeometrie ergänzen.

Bei GodmodeTrader.de ist Thomas May mit der Analyse der Märkte Schweiz und USA sowie Branchenindizes, Edelmetallen und Rohstoffen betraut. Darüber hinaus ist der passionierte Swingtrader gefragter Kommentator des aktuellen Marktgeschehens in renommierten Wirtschaftsmedien.
Analyst
München

       

  • Platz
    1
    Solange der Goldpreis nicht signifikant über 1.290 USD steigt, sind die bärischen Vorgaben des Dreiecksbruchs tonangebend. Unterhalb von 1.285 USD dürfte der Wert daher den Support bei 1.265 USD anlaufen. Hier könnte ein Angriff auf die 1.301 USD-Marke starten. Abgaben unter die Unterstützung hätten dagegen einen scharfen Einbruch bis 1.236 USD zur [...]
    24.01.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    2
    Der steile Kaufimpuls seit dem Tief bei 1.159 USD wird aktuell korrigiert, ist allerdings oberhalb der Unterstützung bei 1.180 USD weiter intakt. Die Bullen haben damit die Voraussetzungen für einen Ausbruch über 1.199 USD geschaffen. Wird die Marke erneut durchbrochen, wäre auch die steile kurzfristige Abwärtstrendlinie überwunden und ein Anstieg [...]
    24.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    3
    Mit dem Aufwärtsimpuls der Vorwoche haben sich die Bullen eindrucksvoll zurückgemeldet. Oberhalb von 15,26 USD dürfte es jetzt zu einem Angriff auf die Barriere bei 15,59 USD kommen. Sollte dieser Widerstand ebenfalls überwunden werden, könnte Silber bis 16,26 USD klettern. Scheitern die Käufer dagegen an der 15,59 USD-Marke wäre zunächst eine [...]
    02.01.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    4
    Aktuell nähert sich der Silberpreis in einer weiteren Aufwärtsbewegung der Oberseite dieses Dreiecks, die mit der Kurshürde bei 16,60 USD zusammenfällt. Sollte dieser Kreuzwiderstand überschritten werden, könnte der Wert zügig bis 16,96 USD klettern. Darüber wäre ein Kaufsignal aktiviert und mit einem Anstieg bis 17,23 USD zu rechnen. Selbst eine [...]
    31.05.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    5
    Die Chance auf eine Bodenbildung an der 1.193 USD-Marke bleibt weiter gegeben vorhanden. Allerdings ist die Abwärtsdynamik derart hoch, dass man sich auch auf einen Bruch der Unterstützung einstellen sollte. Dieser hätte weitere Abgaben bis 1.180 USD und darunter kurzzeitig bis 1.165 USD zur Folge. In dieser Zielregion könnte allerdings eine steile [...]
    15.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    6
    Die Bären nehmen aktuell die nächsttiefere Zielregion bei 1.193 bis 1.199 USD ins Visier. Auf diesem Niveau laufen etliche Kurszielprojektionen der Abwärtsbewegungen seit April zusammen. Dort könnte es entsprechend zu einer mehrtägigen Bodenbildung und einer anschließenden Erholung kommen. Führt diese über 1.220 USD zurück, wäre der [...]
    03.08.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    7
    Noch kann von einem bärischen Pullback an die 1.301 USD-Marke ausgegangen werden, dem eine weitere Abwärtsbewegung bis 1.285 USD folgen dürfte. Wird die Marke jedoch verteidigt bzw. zuvor die Hürde bei 1.301 USD überschritten, könnte der Abwärtstrend vorzeitig enden. Bei einem Anstieg über 1.310 USD wäre ein kleines Kaufsignal aktiviert und in der [...]
    24.05.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    8
    Überwindet Silber die 16,60 USD-Marke, wäre auch die obere Begrenzung des Dreiecks überschritten und damit ein Kaufsignal etabliert. In der Folge könnte der Wert direkt bis 16,96 USD steigen. Nach einer kurzen Korrektur wäre mit einer Ausweitung der Kaufwelle bis an den Widerstand bei 17,23 USD zu rechnen. Darüber wäre bereits ein mittelfristiges [...]
    06.06.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    9
    Im Bereich von 1.295 bis 1.301 USD kulminieren etliche charttechnische Ziele der Aufwärtsbewegungen der letzten Tage und Wochen. Das Aufwärtspotenzial der bisherigen Rallyphasen fällt also zunächst mit diesem Preisbereich zusammen. Ein Ende der Rally auf dem aktuellen Niveau und selbst eine Trendwende in Richtung 1.236 USD sind somit nicht [...]
    04.01.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Platz
    10
    Um die kleine Rally der letzten Tage aufrecht erhalten zu können, sollte der Goldpreis jetzt über der 1.250 USD-Marke verbleiben. Gelingt dies und wird zudem auch die 1.265 USD-Marke verteidigt, könnte ein weiterer Anstieg bis 1.280 und 1.285 USD führen. Dort wäre mit einer weiteren Korrektur zu rechnen. An dieser Stelle treffen übergeordnete [...]
    27.12.2018
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"