Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Marko Strehk

Marko Strehk
Marko Strehk verfügt über langjährige Erfahrung mit verschiedenen auf der Charttechnik basierenden Trading-Strategien. Besonders gefragt sind seine Trend- und Kursmusteranalysen sowie seine Expertise bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien.

Außerdem zeichnet ihn ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und -instrumenten wie Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate aus. Sein Spezialgebiet ist das Trendfolge-Trading - gerade auch in schwierigen Marktphasen.

Auf GodmodeTrader betreut Marko Strehk als Headtrader die Premium-Services "Aktien Premium Trader", "CFD Trader" und "DOW Jones / Nasdaq100 Tracking". Auf Guidants hat er einen eigenen Experten-Desktop.
Headtrader
München

  • Der dynamische Ausbruch über die 14,92 USD generierte ein Kaufsignal, welches weiter steigende Notierungen in den kommenden Wochen in Richtung 16,20 USD ermöglichen könnte. Darüber liegt dann auch der mittelfristige Abwärtstrend, welcher das Kurspotenzial begrenzen dürfte. Zunächst bietet sich aber die Möglichkeit eines Pullback, welcher bei 15,20 [...]
    15.01.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Der dynamische Ausbruch über die 14,92 USD generierte ein Kaufsignal, welches weiter steigende Notierungen in den kommenden Wochen in Richtung 16,20 USD ermöglichen könnte. Darüber liegt dann auch der mittelfristige Abwärtstrend, welcher das kurspotenzial begrenzen dürfte. Zunächst bietet sich aber die Möglichkeit eines Pullback, welcher bei [...]
    08.01.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Innerhalb des Trendkanals der vergangenen Wochen hätte der Goldpreis noch weiteren Spielraum. Platz wäre bis zur 1.260 USD gegeben, bevor an der dort liegenden Kanaloberkante wieder mit einem Rücksetzer gerechnet werden könnte. Kommt es zu Abgaben unter 1.235 USD, kann hingegen innerhalb des Trendkanals ein Rücklauf bis in den Bereich 1.214 USD [...]
    11.12.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Platin ist dabei, die flachere obere Trendbegrenzung zu durchbrechen. Damit bietet sich die Chance, die Rally bis zur Oberkante des mittelfristigen Trendkanals auszudehnen, welche derzeit bei 1.248 USD verläuft. Davon ausgehend könnte ein Rücklauf anstehen. Sollte der Kursverlauf wieder unter 1.187 USD rutschen, besteht hingegen die Gefahr, bis [...]
    04.12.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Das mit dem Ausbruch über 846 USD zunächst gegebene Kaufsignal konnte sich nicht vollständig durchsetzen. Platin erobert dieses Niveau aber zurück, sodass auf Basis eines bärischen Fehlausbruchs ein weiterer Test der 877 USD möglich werden könnte. Gelingt auch der Ausbruch über diese Hürde, würde sich innerhalb des Trendkanals Spielraum bis 915 USD [...]
    20.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Zeigen sich nach dem Rückfall unter die 14,25 USD weitere Anschlussverkäufe, welche auch unter 13,95 USD Führen, könnte eine größere Abwärtswelle folgen. Spielraum wäre zunächst bis 13,65 USD gegeben. Eine Rückeroberung der 14,25 USD könnte das Chartbild alternativ aufhellen und die Chance auf einen Boden bieten. Erst oberhalb der 14,92 USD käme es [...]
    13.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Innerhalb der Handelsspanne der Vorwochen könnte sich Silber zunächst noch weiterentwickeln. Der Ausbruch aus dieser Range dürfte dann ein neues Richtungssignal bieten. Geht es über die 14,92 USD hinaus, sind steigende Notierungen in Richtung 15,63 USD möglich, mit einem Zwischenziel bei 15,20 USD. Unterhalb der 14,25 USD könnte sich die Korrektur [...]
    06.11.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Gold besitzt die Chance, die Rally nach dem Ausbruch aus dem mittelfristigen Abwärtstrend auszudehnen. Der schwache Anstieg der Vortage birgt jedoch zunächst die Gefahr, einen Pullback auszubilden, welcher schnell bis 1.214 USD führen könnte. Wird hier das Kaufsignal bestätigt, könnten Kursgewinne in Richtung der 1.282 USD folgen. Unterhalb von [...]
    30.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Der Kursverlauf kann sich innerhalb des Dreiecks nach einige Tage seitwärts bewegen, eine Richtungsentscheidung sollte aber mit einem Ausbruch bald folgen. Geht es über die 14,90 USD hinaus, wäre die Chance gegeben, sich in Richtung 15,20 USD und später 15,63 USD zu bewegen. Bei einem trendbestätigenden Ausbruch unter 14,30 USD droht hingegen ein [...]
    23.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Es bietet sich seit Juli eine bullische Trendwendeformation, welche zunächst nach oben verlassen wurde. Die Notierungen konnten die 859 USD nicht durchbrechen, sodass nun ein Pullback möglich ist. Geht es oberhalb der 825 USD wieder über 859 USD hinaus, wäre das Kaufsignal bestätigt und ein größerer Anstieg möglich. Dieser könnte über 877 USD in [...]
    16.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Chancen stehen aktuell sehr gut, dass Palladium in dieser Woche noch die runde 1.100 USD-Marke erreicht. Doch dann dürfte die Luft relativ dünn werden. Zwischen 1.100 USD und 1.114 USD werden daher Gewinnmitnahmen erwartet. Ein Rückfall auf Tagesschlusskursbasis unter 1.050 USD dürfte für größeren Verkaufsdruck sorgen. Das ideale Korrekturziel [...]
    09.10.2018
    Rubrik: Marktberichte
  • Bereits vom aktuellen Kursniveau aus sind Erholungen möglich. Verbleiben diese aber unter dem Zwischenhoch bei 1.095 USD, sollte man eine Fortsetzung der Verschnaufpause auf 1.029 USD einplanen. Von dort aus setzt Palladium im Idealfall seine Rally fort. Sollten die Verkäufer dagegen sich nicht so schnell abschütteln lassen, liegt bei 990 USD in [...]
    02.10.2018
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"