Suche
 

Marko Strehk

Marko Strehk
Marko Strehk verfügt über langjährige Erfahrung mit verschiedenen auf der Charttechnik basierenden Trading-Strategien. Besonders gefragt sind seine Trend- und Kursmusteranalysen sowie seine Expertise bei der Anwendung von Risiko- und Moneymanagementstrategien.

Außerdem zeichnet ihn ein umfassendes theoretisches Wissen zu unterschiedlichen Tradingmethoden und -instrumenten wie Hebelzertifikate, Optionsscheine, CFDs und Anlagezertifikate aus. Sein Spezialgebiet ist das Trendfolge-Trading - gerade auch in schwierigen Marktphasen.

Auf GodmodeTrader betreut Marko Strehk als Headtrader die Premium-Services "Aktien Premium Trader", "CFD Trader" und "DOW Jones / Nasdaq100 Tracking". Auf Guidants hat er einen eigenen Experten-Desktop.
Headtrader
München

  • Nach der dynamischen Gegenbewegung der Vortage bietet sich die Chance, den Abwärtstrend der Vorwochen bei 1.400 USD zu erreichen. Bei einem Ausbruch darüber, vor allem aber über 1.437 USD, würde sich der Weg nach oben wieder öffnen. Kursgewinne bis in den Bereich 1.567 USD könnten in diesem Fall folgen. Unterhalb des Abwärtstrends besteht derzeit [...]
    14.05.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Es bietet sich nach der erfolgten Gegenbewegung die Chance, einen Ausbruch aus dem Abwärtstrend zu vollziehen. Wenn es gelingt, sich klar über die 15,00 USD abzusetzen, könnte eine Erholung bis 15,20-15,35 USD anlaufen. Auch eine Wideraufnahme der Rally wäre insgesamt möglich. Im Einzugsbereich des Abwärtstrends der Vorwochen besteht aktuell aber [...]
    07.05.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Ein Ausbruch aus der kurzfristig gebildeten Handelsspanne dürfte bald möglich werden. Schafft es Platin über die 915 USD hinaus, würde sich der Weg nach oben weiter öffnen, sodass im nächsten Schritt die 958 USD erreichbar wären. Abgaben unter 877 USD sowie unter den dort liegenden Aufwärtstrend sollten hingegen vermieden werden. Dies dürfte einen [...]
    30.04.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Entwicklung der vergangenen Wochen keilt sich leicht bullisch ein, sodass ein Ausbruch nach oben weiterhin möglich bleibt. Um ein Kaufsignal zu aktivieren, wäre ein klarer Anstieg über 15,20 USD wichtig, da dies Spielraum bis 15,64 USD und darüber bis 16,20 USD bieten könnte. Auf der Unterseite droht hingegen eine Verschärfung der Korrektur bis [...]
    23.04.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Die Auflösung des Dreiecks könnte eine größere Richtungsentscheidung nach sich ziehen. Sollte Gold nach unten herausfallen und auch unter 1.277 USD rutschen, droht ein starker Rücklauf in Richtung der 1.250 USD. Auf dem sich dort nähernden Aufwärtstrend wären die Bullen im Vorteil. Ein Ausbruch aus dem Dreieck nach oben, über 1.310 USD, lässt einen [...]
    16.04.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Es bietet sich bei Gold noch die Möglichkeit, die Seitwärtsbewegung auszudehnen und innerhalb des flachen Aufwärtstrends der Vorwochen wieder nach oben zu drehen. Sollte dieser bei 1.283 USD aber unterschritten werden, vor allem bei einem Rückfall unter 1.277 USD, käme es zur Generierung eines neuen Verkaufssignals. Abgaben bis 1.250 USD könnten [...]
    02.04.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Wenn es gelingt, sich nach dem Rücklauf der Vortage über 877 USD zu bewegen, wird der Weg auf der Oberseite relativ frei. In diesem Fall dürften Kursgewinne bis in den Bereich 915 USD möglich werden. Ein weiterer Rücklauf bis zum Aufwärtstrend bei 832 USD kann im Vorfeld noch folgen. Sollte Platin aber unter dieses Niveau rutschen, wären Abgaben [...]
    26.03.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Unterhalb der 15,50 USD besteht die Gefahr, die Korrektur nachhaltig auszudehnen. Abgaben bis 14,92 USD könnten folgen. Wird auch diese bullische Ausbruchsmarke unterschritten, öffnet sich der Weg in Richtung 14,50 USD. Oberhalb der 15,50 USD bietet sich hingegen die Chance, schnell wieder bis 16,20 USD durchzustarten, bevor darüber neue [...]
    19.03.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Der Kursverlauf könnte sich oberhalb der 1.277 USD noch deutlicher erholen, jedoch ist eine zweite Korrekturwelle möglich. Solange die Notierungen unterhalb der wichtigen alten Widerstandsmarke bei 1.306 USD verbleiben, kann in der Folge noch eine Korrekturwelle bis 1.250-1.237 USD einkalkuliert werden. Unterhalb der 1.277 USD bieten sich [...]
    12.03.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Es kommt zu einem Pullback in Richtung der bei 832 USD liegenden Ausbruchsmarke, welche eine Wideraufnahme der Rally nach sich ziehen könnte. Kann Platin dort nach oben drehen und den Doppelboden bestätigen, wären anschließend schnell wieder 877 USD erreichbar. Oberhalb dieser Hürde würde sich der Weg bis 915 USD öffnen. Alternativ droht bei einem [...]
    05.03.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Es bietet sich bei Silber die Chance, die Rally fortzusetzen, wenn 16,20 USD überwunden werden können. In diesem Fall wäre Spielraum bis zum Abwärtstrend bei 16,50 UISD sowie anschließend in Richtung 16,90 USD vorhanden. Zunächst muss aber einkalkuliert werden, dass Silber unterhalb der 16,20 USD deutlicher abprallt. Sollten dann auch 15,50 USD [...]
    26.02.2019
    Rubrik: Marktberichte
  • Der Rückfall der Vortage stellt sich damit zunächst als Bärenfalle dar, was eine Fortsetzung der Rally nach sich ziehen könnte. Spielraum bietet sich bis 16,20 USD. Wird diese Hürde durchbrochen, könnte der Abwärtstrend bei 16,50 USD und später der Bereich 16,90 USD erreicht werden. Unterhalb der 15,50 USD wird es alternativ kurzfristig bärischer [...]
    20.02.2019
    Rubrik: Marktberichte



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"