Suche
 

Kelsey Williams

Kelsey Williams
Kelsey Williams verfügt über 45 Jahre Berufserfahrung in der Finanzdienstleistungsbranche. 1972 erwarb er sein erstes "echtes" Geld in Form von Gold- und Silbermünzen. Von 1975 bis 1980 war Williams als professioneller Berater für Edelmetallinvestitionen tätig und hat seinen Kunden auch später im Laufe seiner Karriere in der Finanzbranche immer dazu geraten, Goldpositionen zu halten. Seit 2005 ist er im Ruhestand. Auf seinem Blog veröffentlicht er jedoch weiterhin Artikel rund um das Thema Edelmetalle. Darüber hinaus veröffentlichte er bereits zwei Bücher als Autor.
Finanzberater im Ruhestand
Utah
kwilliams@kelseywilliamsgold.com

       

  • Platz
    1
    Der wesentliche Wert von Gold liegt in seinem Gebrauch als Geld. Als solches ist es keine Investition. Es ist "echtes" Geld, weil es die drei spezifischen und notwendigen Eigenschaften besitzt, die Geld ausmachen: ein Wertmaß, ein Tauschmittel und eine Wertanlage. Damit etwas Geld sein kann, muss es also alle drei oben genannte Eigenschaften [...]
    05.01.2019
  • Platz
    2
    Lassen Sie uns nun über die Fundamentaldaten des Goldes sprechen. Hier scheinen sich die Argumente für einen höheren Goldpreis zu spalten. Grund dafür ist die Tatsache, dass das, was von vielen als Fundamentaldaten für Gold bezeichnet wird, in Wirklichkeit gar keine Fundamentaldaten sind. Es sind Ereignisse oder Situationen, die nichts mit dem [...]
    03.07.2019
  • Platz
    3
    Sie müssten also einen Goldpreisrückgang auf etwa 600 Dollar je Unze ertragen, bevor es einen Boden bildet und seine langfristige Entwicklung fortsetzt. Die meisten Investoren könnten es heute nicht mehr tolerieren, wenn Gold sein vorheriges Tief bei 1.060 Dollar von vor drei Jahren erneut verzeichnet; ganz zu schweigen von einem ernsthafteren [...]
    08.03.2019
  • Platz
    4
    Seit 1913 hat der US-Dollar mehr als 98% seiner Kaufkraft verloren. In anderen Worten: Man braucht fünfzig Mal so viele Papierdollar, um vergleichbare Mengen ähnlicher Waren und Dienstleistungen zu erwerben wie 1913. Die 60-fache Zunahme (1.237 Dollar geteilt durch 20,67 Dollar) des Dollargoldpreises gleicht den Rückgang der US-Dollarkaufkraft [...]
    18.12.2018
  • Platz
    5
    Hundert Jahre Krankheit erfordern eine lange Zeit der Erholung. Und diese wird heftig werden, da der Großteil der Inflationsauswirkungen der Fed in die unrealistisch hohen Preise für fast alles, was man kauft und verkauft, eingeflossen ist. Zudem wird der Großteil der Preise und ein großer Teil der gesamten Wirtschaftsaktivität heute mit Kredit [...]
    07.09.2019
  • Platz
    6
    Vor acht Jahren startete Silber im April "seine nächste große Entwicklung". Und diese Bewegung findet heute immer noch statt. Sie ist faszinierend zu beobachten. Nach einer Preisspitze bei 49,82 Dollar fiel Silber spektakulär auf sein derzeitiges Niveau bei 14,98 Dollar je Unze. Dies stellte einen kumulativen Rückgang von 70% dar, was furchtbar [...]
    27.04.2019
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    7
    Wann werden die Menschen begreifen, dass in Goldminenaktien zu investieren keine gute Idee ist? Was sehen und denken die Experten, wenn sie vom "positiven Ausblick für Minenaktien" sprechen? Ich kann das beim besten Willen nicht verstehen. Und Goldaktien sind besser als Gold? Vergessen Sie es. Nachfolgend ist ein Chart, der das Verhältnis des [...]
    17.11.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Platz
    8
    Aber woher nimmt die Federal Reserve das Geld, das sie der US-Regierung gibt? Es wird aus dem Nichts erschaffen. Das Geld war niemals wirklich vorhanden. Dennoch wurde es sofort nach Erhalt der neuen Staatspapiere an das US-Finanzministerium ausgegeben. Stellen Sie sich vor, dass Sie zur Bank gehen. Dort möchten Sie einen Kredit über 1 Millionen [...]
    10.11.2018
  • Platz
    9
    Die ersten Goldmünzen tauchten etwa 560 vor Christus auf. Über die Zeit hinweg wurde es Brauch, dass man große Mengen Gold in Lagerhäusern unterbrachte. Papierquittungen wurden ausgestellt, die zertifizieren sollten, dass Gold eingelagert war. Diese Quittungen waren handelbare Instrumente des Handelsgewerbes, die auf andere Personen übertragen [...]
    25.12.2018
  • Platz
    10
    In beiden Szenarien ist es exakt die Handlung der Federal Reserve, die zur Verursachung von Inflation führt. Das Geld, das für den Kauf von Wertpapieren in beiden Szenarien verwendet wird, wurde von der Federal Reserve aus dem Nichts heraus geschaffen. Die Definition von Inflation ist einfach und klar: Inflation ist die Entwertung des Geldes durch [...]
    06.04.2019



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"