Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Funktion der Webseite zu ermöglichen. Wenn Sie weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Egon von Greyerz

Egon von Greyerz
Egon von Greyerz ist der Gründer und einer der geschäftsführenden Teilhaber der Matterhorn Asset Management AG, sowie der Abteilung GoldSwitzerland, die im Auftrag ihrer Kunden Edelmetallinvestitionen durchführt und Lagermöglichkeiten anbietet.

Egon von Greyerz begann seine berufliche Laufbahn als Banker in Genf und arbeitete anschließend 17 Jahre lang als Finanzdirektor und Vizevorsitzender der Dixons Group Plc, einem im FTSE 100 notierten britischen Unternehmen.

Seit den 1990er Jahren war Egon von Greyerz in zahlreiche Investitionsentscheidungen, einschließlich Fusionen, Übernahmen und die Vermögensverwaltung privater Familienfonds involviert. Dies führte 1998 schließlich zur Gründung von Matterhorn Asset Management und GoldSwitzerland. Egon von Greyerz ist regelmäßig in den internationalen Finanzmedien und auf Investmentkonferenzen rund um den Globus zu Gast.

  • Wie man im Chart unten sehen kann, liegt Italiens Verhältnis von Staatsverschuldung zum Bruttoinlandsprodukt schon jetzt bei 140%. Hochgerechnet müsste dieses Verhältnis bis 2050 auf 210% anwachsen. Im Umfeld steigender Zinssätze wird der Schuldendienst bald alle Steuereinnahmen aufzehren. Italien wird lange vor 2050 bankrottgehen und seine [...]
    13.06.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Wer glaubt, ein 75%iger Verfall sei unmöglich, der sei daran erinnert, was 1929 mit dem Dow passierte. Damals brach der Dow um 90% ein - unter einem ökonomischen Szenario, das deutlich freundlicher als das heutige war. Die USA waren damals eine Gläubigernation und die globale Schuldensituation war unbedeutend im heutigen Vergleich. Nicht nur, dass [...]
    08.06.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Rohstoffe befinden sich im Verhältnis zu Aktien aktuell auf einem 60-Jahre-Tief. Das bedeutet aber nicht nur, dass die Aktiennotierungen einbrechen werden. Viel wichtiger ist, dass viele Rohstoffwerte von jetzt an drastisch steigen werden. Das liegt teilweise an der kommenden Inflation, die zu einer Hyperinflation und einem schwachen Dollar [...]
    31.05.2018
  • Wir befinden uns aktuell in der letzten Etappe einer Reise, die unter zukünftigen Historikern als genauso unwirklich gelten wird wie Lewis Carrolls “Alice im Wunderland”. So wie Alice jene "verrückte Teegesellschaft" als die "albernste Teegesellschaft, auf der ich je war" bezeichnete, so könnten auch die vergangenen 100 Jahre im Rückblick als die [...]
    24.05.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Warum kann jemand bei gesundem Verstand überhaupt daran denken, eine 100-Jahre-Anleihe eines Landes zu kaufen, das wieder und wieder seine Schulden nicht bezahlen konnte und die eigene Währung abwertete? Wir alle wissen, warum - aus GIER natürlich. Zu jener Zeit lag die Verzinsung 30-jähriger US-Anleihen unter 3%; Gewinne von 8% erschienen daher [...]
    14.05.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Für ungeduldige Gold- und Silberbesitzer: Ich denke nicht, dass wir noch weit von der nächsten Aufwärtsbewegung entfernt sind. Wer Gold allein in US-Dollar betrachtet, hat folgendes Problem: Man bekommt keinen Gesamteindruck. Gold muss in der Heimatwährung des Besitzers gemessen werden. Schauen Sie sich die Charts unten an. Gold in Schweizer [...]
    10.05.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Auch die Anleihehalter werden panisch den Markt verlassen, sobald sie erkennen, dass sie niemals mit echtem Geld ausgezahlt werden. Ich habe nie verstanden, wie jemand Geld verleihen kann an bankrotte Staaten, die das geliehene Geld bestenfalls mit erneut geliehenem Kapital in einer entwerteten Währung zurückzahlen werden. Höchstwahrscheinlich [...]
    04.05.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Wir müssen uns vor Augen halten, dass Gold nicht als konventionelles Investment zur Kapitalwertsteigerung gekauft oder gehalten wird. Nein, Gold hat eine viel wichtigere Funktion. Unser Unternehmen investierte 2002 in Gold, weil wir die Risiken im Finanzsystem als sehr hoch einstuften. Doch heute sind die Risiken wesentlich höher und die Gründe [...]
    25.04.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Die derzeit so prekäre Weltlage sowie alle düsteren Konsequenzen des anstehenden Zusammenbruchs würden niemals in einer Zeitung oder im Fernsehen diskutiert werden. Die normalen Leute - indoktriniert durch Staat und Medien - sind heute genauso optimistisch wie damals 1929 vor dem Crash - oder aber vor den Einbrüchen der Jahre 1973, 1987, 2000 und [...]
    17.04.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Bis 2025 wird die Welt ein völlig andere sein. Doch wie werden die kommenden 4 bis 7 Jahre aussehen? Von Regierungen, Zentralbanken oder Medienpropaganda werden wir dahingehend nichts lernen - entweder verstehen sie nicht, was passiert, oder sie werden uns die Wahrheit nicht sagen. Aus der Geschichte lässt sich hingegen viel lernen. Um an [...]
    11.04.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Handelskriege werden schwere Konsequenzen für das Papiergeld insgesamt haben, besonders für den Dollar, der absurd überbewertet ist und allein auf Schulden basiert. Doch auch keine der anderen Währungen wäre besser aufgestellt. Wir haben es hier mit einem Wendepunkt zu tun, der zu einem schnellen Verfall des Dollars und einem steilen Anstieg von [...]
    03.04.2018
    Rubrik: Nachrichten
  • Diese Detailtreue und Perfektion macht die Schweizer Goldveredlungsindustrie vollkommen einzigartig und zur größten der Welt. 29% der Exporte der Schweiz entfallen auf Gold, und das gibt dem Sektor strategische Bedeutung. Diese Bedeutung ist zudem eine buchstäbliche Garantie dafür, dass Goldkonfiszierungen in der Schweiz auch in Zukunft [...]
    28.03.2018
    Rubrik: Nachrichten



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2018.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!