Suche
 

Egon von Greyerz

Egon von Greyerz
Egon von Greyerz ist der Gründer und einer der geschäftsführenden Teilhaber der Matterhorn Asset Management AG, sowie der Abteilung GoldSwitzerland, die im Auftrag ihrer Kunden Edelmetallinvestitionen durchführt und Lagermöglichkeiten anbietet.

Egon von Greyerz begann seine berufliche Laufbahn als Banker in Genf und arbeitete anschließend 17 Jahre lang als Finanzdirektor und Vizevorsitzender der Dixons Group Plc, einem im FTSE 100 notierten britischen Unternehmen.

Seit den 1990er Jahren war Egon von Greyerz in zahlreiche Investitionsentscheidungen, einschließlich Fusionen, Übernahmen und die Vermögensverwaltung privater Familienfonds involviert. Dies führte 1998 schließlich zur Gründung von Matterhorn Asset Management und GoldSwitzerland. Egon von Greyerz ist regelmäßig in den internationalen Finanzmedien und auf Investmentkonferenzen rund um den Globus zu Gast.

  • Wie kann eine kleine Clique von Goldeigentümern, die weniger als 0,5% der globalen Finanzanlagen hält, richtig liegen? Jedenfalls sind sie eine winzige Minderheit halsstarriger Goldbugs und Querdenker, die in der Vergangenheit leben. Oder sehen diese Menschen etwas, das die Mehrheit der Anleger nicht sieht? Mehr als 99,5% der Weltfinanzanlagen sind [...]
    22.05.2019
  • Mein langjähriges Preisziel für Gold von 10.000 $ im heutigen Geld - und viel, viel mehr unter inflationären Bedingungen - scheint jetzt wahrscheinlicher als je zuvor. Ich hoffe aber, dass es nie erreicht wird. Wenn Gold auf 10.000 $ steigt, dann nicht mehr unter jenen Bedingungen, wie sie noch in den 1970ern herrschten. Gold stieg damals von 35 [...]
    15.05.2019
  • Die Tagesproduktion aus dem Bergbau liegt bei 329 Millionen $. Das Brutto-Handelsvolumen des Goldmarktes kommt jedoch pro Tag auf 280 Milliarden $, laut World Gold Council. Der tägliche Goldhandel schafft es also auf das 850-fache der Tagesproduktion. Der Großteil des Handels wird über die Bullionbanken und nicht über die Comex oder andere [...]
    09.05.2019
  • Doch nicht nur normale Kriminelle knacken Sicherheitsschließfächer. Die US-Regierung ist dafür bekannt, dass sie Schließfächer öffnet und deren Inhalt konfisziert. Einen Gerichtsbeschluss ist alles, was sie dafür brauchen. Und wenn die nächste Bankenkrise kommt, könnte auch der Inhalt von Schließfächern ohne Weiteres im Fokus von Bail-In-Maßnahmen [...]
    03.05.2019
  • Wie können diese Schulden jemals zurückgezahlt werden? Es ist erst das 19. Jahr in diesem Jahrhundert und die globale Verschuldung hat sich schon verdreifacht – von 80 Billionen $ auf 250 Billionen $. Ein Teil dieser Schulden hat dazu beigetragen, dass Alfreds Vermögen auf 14 Millionen $ gestiegen ist. Diese unglaubliche Schuldenproduktion hat die [...]
    25.04.2019
  • MMT ist der Traum der Sozialisten. Offiziell steht es für Modern Monetary Theory, passender wäre aber More Money Theory. Denn MMT ist nur eine schicke Bezeichnung, um Geldschöpfung, höhere Defizite und mehr Schulden zu rechtfertigen. Sozialisten lieben MMT, denn für Nationalstaaten ist es die Legitimation, dauerhaft über die eigenen Verhältnisse zu [...]
    17.04.2019
  • 2004 verkaufte Norwegen 37 Tonnen. Kein Wunder, dass Gold in norwegischen Kronen ein Rekordhoch erreicht hat. Im Vergleich zu Gold hat die norwegische Krone seit 2000 80% ihres Wertes verloren, und 98% seit 1971. Nennt man das also Preisstabilität, wenn eine Währung in den vergangenen 18 Jahren 80% ihres Wertes verloren hat?
    Die Leser meiner [...]
    10.04.2019
  • Zentralbanken sind absolut schädlich für die Weltwirtschaft. Sie haben im Grunde überhaupt keinen konstruktiven Daseinsgrund. Tatsächlich stellen sie eine Bedrohung für die Welt dar und machen die Dinge deutlich schlimmer, als sie unter der Herrschaft der Naturgesetze wären. Der natürliche Rhythmus von Ebbe und Flut würde die Märkte mühelos regeln [...]
    03.04.2019
  • Der 29. März ist zudem ein sehr wichtiges Datum im Bankenwesen, denn an diesem Tag wird Gold als Klasse-1-Vermögenswert anerkannt und somit auf eine Stufe mit Bargeld gestellt. Bislang war Gold nur ein Klasse-3-Vermögenswert dessen Wert im Bereich Bankensolvenz mit 50% festgelegt wurde. Es ist natürlich eine vollkommen lächerliche Vorstellung, dass [...]
    29.03.2019
  • Wir müssen verstehen, dass die Welt nie zuvor derartigen Risiken ausgesetzt war. Wir befinden uns jetzt in den allerletzten Sekunden der globalen Mega-Bubble, die die Welt in dieser Form noch nie gesehen hat. Was demnächst passieren wird, wird schlimmer werden als der Niedergang des Römischen Reiches, viel schlimmer als die Südsee- und [...]
    16.03.2019
  • Es gibt aber auch andere Warnsignale, die Alfred beachten könnte, um das Risikoniveau am Markt zu bestimmen. Das sind Verhältnisse wie das Kurs-Gewinn-Verhältnis, Shillers CAPE Ratio, Dividendenrenditen, das Kurs-Buchwert-Verhältnis, das Kurs-Umsatz-Verhältnis, das Q-Verhältnis, bei dem der Marktwert durch den Ersatzwert aller Unternehmensaktiva [...]
    07.03.2019
  • Doch selbst die besten Pläne können schiefgehen. Der Sand im Getriebe der Elite wird höchstwahrscheinlich ein Totalzusammenbruch des Finanzsystems sein. Dieser würde zuerst mit einer finalen Runde Geldschöpfung einhergehen, die in den meisten westlichen Ländern und den Schwellenländern eine Hyperinflation entstehen lässt. Doch sie wird nicht [...]
    28.02.2019



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"