Suche
 

Robert Rethfeld

Robert Rethfeld
Robert Rethfeld (Jahrgang 1962) studierte nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium Paulinum in Münster Betriebswirtschaft. Berufliche Stationen waren Assistent der Geschäftsführung der Internationalen Luftverkehrs-Verbandes (IATA), eine fünfjährige Referententätigkeit beim Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalter-Verband (DRV) in Frankfurt/M., sowie bei der Deutschen Lufthansa AG, wo er eines der ersten Airline-Portale für den Flugscheinverkauf über das Internet mit auf den Weg brachte. 1998 gründete er gemeinsam mit seinem damaligen Vorgesetzten ein Beratungsunternehmen, dessen Geschäftsführer er wurde. Die Beratungstätigkeit erstreckte sich auf Unternehmen, die den Aufbau von Internetportalen betrieben. Kunden waren u.a. die Deutsche Telekom sowie einige Reise-Portale wie Travel-Channel oder Travelocity. Mitte des Jahres 2002 begann Robert Rethfeld mit dem Aufbau der Website www.wellenreiter-invest.de. Zu den wöchentlichen Veröffentlichungen kamen ab Januar 2003 handelstägliche Kolumen hinzu.
Oberursel

  • In derartigen Aussagen liegt ein grundsätzliches, leider immer wieder anzutreffendes Missverständnis der historischen Entwicklung Europas und Chinas vor. Der Glaube, man müsse nur auf den richtigen Knopf drücken und schon explodiert das Wirtschaftswachstum, führt ins Nichts. Denn wenn es so einfach wäre, hätten das wohl schon alle Gesellschaften [...]
    16.03.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Um einen ausreichenden Puffer gegen Deflation zu schaffen, streben Zentralbanken eine offizielle Inflationsrate von 2 Prozent an. Aktuell wird diese Maßgabe weder auf der einen noch auf der anderen Seite des Atlantiks erreicht. Gelddrucken hilft nicht. Diese Machtlosigkeit treibt den Zentralbankern der EU und der USA die Sorgenfalten auf die Stirn [...]
    01.03.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Selten wurde ein Chart so häufig gemailt und diskutiert wie der Verlaufsvergleich mit 1929. Ich kann mich nicht erinnern, dass ein Chart ein so großes Medienecho in Deutschland ausgelöst hat. Alte Vorbehalte scheinen durch, von denen man meint, dass sie längst ad acta gelegt wurden. Hat doch die Chartanalyse, deren Ursprung auf das Erkennen von [...]
    23.02.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Still ruht der See. So könnte man die Wechselkurs-Situation des Euro/Dollar beschreiben. Seit Mario Draghis Machtwort im Sommer 2012 - "die EZB wird alles Notwendige tun, um den Euro zu erhalten" - bewegt sich der Euro/Dollar weitgehend im 1,30er-Bereich. Das ist nicht falsch. Denn ein Euro/Dollar von 1,25 bis 1,40 entspricht in etwa der [...]
    18.02.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Ein Blick auf die Performance wichtiger Leit-Aktienindizes früh im Jahr kann helfen, Trends zu erkennen und sich richtig zu positionieren. Das Momentum der Peripherie-Staaten scheint ungebrochen. Portugal, Spanien, Griechenland und Irland haben mit einem Jahresplus ihrer Leitindizes von 4 Prozent international die Nase vorn. Auch der italienische [...]
    16.01.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Chicagoer Optionsbörse CBOE stellte vor drei Jahren den so genannten "SKEW"-Index vor. Das englische Wort "Skew" bedeutet "Schiefe". Beide Begriffe werden als Fachtermini im Bezug auf eine statistische Häufigkeitsverteilung benutzt. Auf dem folgenden Chart ist die Verteilung der Monatsergebnisse des Dow Jones Index dargestellt. Die rote Kurve [...]
    02.01.2014
    Rubrik: Nachrichten
  • Aber vielleicht sollte man das Wörtchen "Euphorie" durch das Wort "Zuversicht" ersetzen. Zuversicht drückt eine feste optimistische Haltung für zukünftige Geschehnisse aus. Die Investment-Banken überschlagen sich geradezu mit zuversichtlichen Prognosen für das neue Jahr. Das allein ist schon ein Grund, skeptisch zu sein. Hinzu kommt das [...]
    15.12.2013
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Euroland-Inflationsrate stieg im November von 0,7% auf 0,9%. In den USA dürfte die November-Inflationsrate von 1,0% auf 1,3% anziehen. Alles gut also? Nicht ganz. Die Inflationsrate wird von Einflussfaktoren wie den Rohstoffpreisen, den Arbeitskosten und der konjunkturellen Entwicklung bestimmt. Der Blick auf den langjährigen Rohstoffindex [...]
    01.12.2013
    Rubrik: Nachrichten
  • Man kann der Meinung sein, dass Inflationsdaten nicht korrekt wieder gegeben werden. Shadowstats errechnet höhere Inflationsraten. In einem solchen Fall läge der inflationsbereinigte Goldpreis unterhalb des dargestellten Wertes. Wir wollen diese Diskussion an dieser Stelle nicht beleben, sondern darauf hinweisen, dass die offiziellen [...]
    08.11.2013
    Rubrik: Nachrichten
  • Zu den besten Zeiten vor dem Jahr 2007 hat China mehr als die Hälfte des gesamten neu gewonnenen Kupfers verbraucht. Mit dem fallenden chinesischen Leitindex leidet auch der Kupferpreis. Der chinesische Ölverbrauch dürfte in 2013 vergleichsweise schwach wachsen. Man erwartet für das Gesamtjahr eine Zuwachsrate zwischen drei und vier Prozent [...]
    28.10.2013
    Rubrik: Nachrichten
  • s sieht so aus, als ob die Staaten der europäischen Peripherie zum zweiten Mal innerhalb von fünf Jahren in eine Periode der Deflation rutschen. Griechenland weist im September eine Inflationsrate von -1,0% auf. Seit März 2013 befindet sich die offizielle Inflationsrate im Minus. Noch Mitte der 1990er Jahre betrug die offizielle Inflationsrate [...]
    01.10.2013
    Rubrik: Nachrichten
  • Der von mir geschätzte US-Börsenbriefschreiber Tom McClellan behauptet in seiner aktuellen Kolumne, dass ein sich mit Hilfe des Solarzyklus abkühlender Planet eine höhere Inflationsrate und steigenden Renditen zur Folge hat. Seit Jahren formuliere ich in Wellenreiter-Kolumnen - zuletzt am 27. Juni 2012 -, dass ein schwacher Solarzyklus [...]
    21.09.2013
    Rubrik: Nachrichten



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"