Suche
 

Walter K. Eichelburg

Walter K. Eichelburg
Walter K. Eichelburg ist studierter Informatiker und unabhängiger Network-Consultant in Wien. Er beschäftigt sich seit mehreren Jahren intensiv mit Investment- und Geldfragen.
1190 Wien (Österreich)

  • Es ist bekannt, dass inzwischen auch schon Medien wie der Spiegel oder die Financial Times vor einem baldigen Zusammenbrechen der Aktien, Kredit und Bond-Bubbles schreiben. Die Spekulation hat ein derartiges Ausmaß angenommen, wie es noch nicht da war. Ebenso sind die Credit-Spreads zwischen riskanten und "risikolosen" Bonds auf ein unglaublich [...]
    29.01.2007
  • Für die meisten Leute über 50 in vielen westlichen Ländern gibt es nur ein Ziel: möglichst früh in die staatliche Altersversorgung eintreten zu können. Besonders schlimme Beispiele sind etwa Italien oder Griechenland, aber auch Österreich, wo kaum mehr jemand über 60 arbeitet. Zuerst möchte ich festhalten, dass in diesem Artikel durchgehend der [...]
    13.12.2006
  • Über eines müssen wir uns klar sein: der heutige verschwenderische Umgang mit Wohnraum wird ein Ende finden. Die Zinsen werden in Zukunft viel höher sein, Verschuldung weniger leicht möglich, dafür wird wesentlich mehr Geld für die direkte Existenz ausgegeben werden müssen. Überall in der westlichen Welt gibt es heute mehr Wohnraum als wirklich [...]
    27.09.2006
  • Auf Zuschriften und in Gesprächen/Beratungen auf meine Artikel "Kredite im Crash" und "Kredite ohne Rettungsring" kamen immer wieder Fragen aus Österreich, was man mit diesen endfälligen SFR-Krediten machen soll. Die meisten Leute dagegen, die solche Immobilien-Kredite laufen haben, wollen von ihrem enormen Risiko allerdings gar nichts wissen - die [...]
    07.09.2006
  • Sowohl die Anleger, als auch die Händler verkennen heute noch das Preispotential von Gold und Silber, sobald die grosse Flucht aus den Papierwerten beginnen wird. Die übliche Ansicht ist, dass man mit Gold und Silber schön gewinnen kann, mehr etwa als mit Aktien In Wirklichkeit sind diese Edelmetalle aber "Rettungsboote" in einem Crash des [...]
    23.08.2006
  • Es spricht einiges dafür, dass der Goldpreis in einer Liquditätskrise wie im Mai/Juni 2006 mit allen anderen Assets einbricht, da die Fonds und Spekulanten nicht zwischen den Assets unterscheiden. Nach Robert Prechter könnte der Goldpreis auf 200 $/oz sinken. Laut Robert Prechter’s Elliot Wave Financial Forecast vom August 2006 soll der Goldpreis [...]
    09.08.2006
  • Als Autor und Edelmetall-Investor fällt mir auf, dass Edelmetall-Investments im deutschsprachigen Raum derzeit mit echter Pionierarbeit zu vergleichen sind. Es kommen unzählige Zuschriften von Lesern mit Fragen, wie was wo zu machen ist. Kein Vergleich mit der professionellen Papier-Investment-Szene. Es wäre eigentlich Zeit, vom Image des [...]
    25.07.2006
  • Das Hauptproblem ist, dass hinter praktisch allen Währungen dieser Welt nur Schulden in einem gigantischen Ausmaß stehen. Die "Währungsreserven" der Zentralbanken sind meist US-Dollar Anleihen. Geht der Dollar unter, gehen somit alle anderen Währungen auch unter, da sie durch ihre Dollar-Reserven Derivate des US-Dollars sind. Gold als [...]
    05.07.2006
  • Die Ausrichtung des Clubs und auch der Website ist bewusst nicht spekulativ, sondern primär auf die persönliche finanzielle Absicherung der Teilnehmer ausgelegt. Weltfremde Utopien wie "Freigeld" sind nicht willkommen. Auf der Website www.hartgeld.com finden Sie alle organisatorischen Details wie Termine sowie Artikel und Informationen, die sonst [...]
    01.07.2006
    Rubrik: Nachrichten
  • Es muss nicht mehr extra festgestellt werden, dass sich die gesamte Welt heute am Rande einer Schulden- und Finanzkrise ungeheuren Ausmasses befindet. Das ist auch kein Wunder, da in unserem Fiat-Money System Geld = Kredit darstellt. Allein um die Zinsen auf die Kredite finanzieren zu können, muss im System der notwendige Betrag an neuem Kredit [...]
    26.06.2006
  • Seit einigen Wochen sind die Gold- und Silberpreise auf Talfahrt. Laufend kommen besorgte E-Mails und auch Telefonanrufe - was denn da los sei. Kurz gesagt, einige Faktoren sind zusammengetroffen, die alle Edelmetall-Preise heruntergerissen haben. Natürlich war auch ein gutes Stück Manipulation von den Zentralbanken dabei: Das Papiergeld-Imperium [...]
    19.06.2006
  • Auf meine früheren Artikel kommen sehr viele Zuschriften und Fragen, die sich mit dem Problem der Altersvorsorge befassen. Aus diesem Grund publiziere ich diesen Artikel, der sich nur mit diesem Thema befasst. Kurz gesagt, alle organisierten, staatlichen und privaten Altersvorsorgesysteme werden in den nächsten Jahren versagen. Da es in unserem [...]
    08.06.2006



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"