Suche
 

Theodore Butler

Theodore Butler
Ted Butler ist ein unabhängiger Rohstoffanalyst, der seit 1996 Kommentare über Edelmetalle und Rohstoffe im Internet veröffentlicht. Er bietet außerdem ein Abonnement an, über welches die Interessenten ein oder auch zweimal in der Woche einen Kommentar erhalten. Dieser beinhaltet detaillierte Analysten und interessante Themen im Edelmetall- und Rohstoffbereich.
Rohstoffanalyst
Jupiter, Florida (USA)

  • Auf der nie enden wollenden Suche, eigene Ergebnisse zu verifizieren oder zu widerlegen, möchte ich heute, dass Sie etwas ganz anderes in Betracht ziehen. Ich werde Sie bitten, meine hochspezifischen Anschuldigungen wegen Rechtsbruch an den Silber- und Goldmärkten, in deren Zentrum meist JP Morgan steht, beiseite zu lassen und sich stattdessen auf [...]
    24.02.2018
  • Gemäß dem letzten COT-Bericht vom 29. August belief sich das Open Interest am Goldterminmarkt der COMEX insgesamt auf 538.875 Kontrakte. Von all diesen ausstehenden Kontrakten hatten die acht größten Marktteilnehmer auf Nettobasis 48,7% geshortet, d. h. 262.432 Kontrakte. So viele Goldfutures hatten die acht größten Trader unterm Strich [...]
    19.09.2017
  • Am 18. April dieses Jahres hielten die vier größten Marktteilnehmer eine Rekord-Short-Position von insgesamt 79.338 Kontrakten. Das entspricht mehr als 396 Millionen Unzen bzw. Leerverkäufen im Umfang von fast 100 Millionen Unzen Silber pro Trader. Wenn Sie nach einem Grund dafür suchen, dass der Anstieg des Silberkurses bei 18,50 $ gedeckelt [...]
    21.07.2017
  • Ich bin überzeugt, dass der Silberkurs schon bald auf bisher beispiellose Weise explodieren wird - sowohl im Vergleich zu früheren Rallys am Silbermarkt als auch gegenüber allen anderen Rohstoffen. Es wird sich um einen plötzlichen, schockierenden Anstieg handeln wird, der in dieser Form noch nie beobachtet wurde, auch nicht während der [...]
    20.05.2017
  • Die CFTC muss einen guten Grund haben, die klaren Indizien für eine Silbermanipulation an der COMEX nicht öffentlich anzusprechen. Gleiches gilt für JP Morgan und die CME Group; beide ignorieren direkte Straftat-Anschuldigungen, obgleich der Tatbestand der üblen Nachrede und Verleumdung erfüllt wäre, falls diese Behauptungen unwahr wären [...]
    27.04.2017
  • Eine Schlüsselkomponente der Manipulationen des Silbermarktes in den letzten 30 Jahren war die reflexartige, mechanische Reaktion des "Managed Money", wenn die Commercials den Preis nach unten, unter bestimmte gleitende Durchschnitte manipulierten. Auf charttechnische Signale dieser Art reagierten die Hedgefonds zuverlässig mit kollektiven [...]
    31.03.2017
  • Eine zur rechten Zeit gestellte Frage eines langjährigen Abonnenten hat dazu geführt, dass sich eine Idee herauskristallisierte, die bislang nur in der fernen Peripherie meiner bewussten Gedanken umhergeisterte. Das Tolle an dieser Idee ist, dass sie alle Daten mit einbezieht, die ich bis zum heutigen Tag präsentiert habe. Doch seien Sie gewarnt [...]
    09.03.2017
  • Dass JP Morgan im eigenen Namen Silber von einem Kunden kauft, lässt vermuten, dass hier, wie bei so vielen anderen Dingen, ein starker Interessenkonflikt besteht. Es stinkt zum Himmel. Der größte Skandal ist natürlich, dass die Bank an der COMEX die beherrschende Short-Position auf Papiersilber hält und die Preise damit Jahr für Jahr weiter nach [...]
    19.12.2016
  • Die aktuellen Entwicklungen am Silbermarkt sind nicht leicht zu verstehen. Können Sie uns eine verständliche Erklärung geben? Theodore Butler: Zuerst müssen Sie verstehen, dass der Silberpreis an der New Yorker Terminbörse COMEX durch zwei starke, entgegengesetzte Kräfte gebildet wird. Auf der Seite der Shorts stehen die großen Banken und Trader [...]
    24.09.2016
  • Synchronisierung ist vielleicht noch für bestimmte Schwimmsportarten angebracht, aber nicht für den Handel mit Terminkontrakten. Was passiert aber, wenn je 100 Trader versuchen würden, zur ungefähr selben Zeit Long- oder Short-Positionen zu etablieren, die eben genau 5.000 Kontrakte stark sind? Wie könnte man eine aus 500.000 Kontrakten bestehende [...]
    12.09.2016
  • Der Schlüsselfaktor am Silbermarkt - und aktuell auch am Goldmarkt - ist die konzentrierte Short-Position an der New Yorker Terminbörse COMEX. Ich bin nicht nur überzeugt, dass die starke Konzentration auf der Verkäuferseite das Hauptproblem am Silbermarkt der COMEX ist, sondern auch, dass es die Befreiung des Silberkurses bedeuten würde, wenn [...]
    22.07.2016
  • Nachdem ich den Silbermarkt nun bereits seit mehr als drei Jahrzehnten genaustens studiere, fällt es mir sehr schwer zu glauben, dass der bedeutendste Preisfaktor des weißen Metalls noch immer weitestgehend unbekannt ist. Zugegebenermaßen hat der Großteil der Investorengemeinschaft kein besonders ausgeprägtes Interesse für Silber und das wird sich [...]
    10.06.2016



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"