Suche
 

Manfred Gburek

Manfred Gburek
Manfred Gburek ist freier Wirtschafts- und Finanzjournalist mit Sitz in Frankfurt am Main, Kolumnist auf "www.goldseiten.de" und "www.gburek.eu".

Er begann seine Karriere als Anlageberater, setzte sie später als Vermögensverwalter fort, war 30 Jahre lang Mitglied der Analystenvereinigung DVFA und gehörte zu den Chefredaktionen der Zeitschriften "Wirtschaftswoche", "Wertpapier" "Telebörse" und "Euro".

Außer diversen Börsenbüchern schrieb er: "Das Goldbuch", das Wörterbuch "Geld und Gold klipp und klar von A bis Z", "Die 382 dümmsten Sprüche der Banker" und zuletzt das Ebook "Ach du liebes Geld!".
Journalist und Buchautor
60314 Frankfurt am Main

  • "Sicherheit in der Informationstechnologie ist so wichtig wie tägliches Zähneputzen." Das behauptet Frank Rieger, einer der Sprecher des Chaos Computer Clubs, der sich massiv für die Cyber-Sicherheit einsetzt. Hardware und Software seien vielfach veraltet, die weltweite Vernetzung trage ein Übriges zu den Gefahren bei. Rieger macht das beispielhaft [...]
    19.05.2019
  • Donald Trump will als US-Präsident wiedergewählt werden. Diesem Ziel ordnet er alles unter - und mischt sich immer mehr in die Geldpolitik der amerikanischen Zentralbank Fed ein. Mit gravierenden Folgen auch für Europa und damit für Ihr Geld. Denn Trumps Angriffe gelten längst nicht mehr allein den Exporten deutscher Autos und chinesischer [...]
    12.05.2019
  • Meine Achtung gilt dem Juso-Chef Kevin Kühnert - einerseits, denn er hat es durch wenige Aussagen geschafft, was den meisten anderen Politikern nicht gelang: Den von fast allen Parteien bis vor wenigen Tagen schlappen, mit nichtssagenden bis dämlichen Parolen geführten Europa-Wahlkampf kräftig zu beleben. Allerdings gehört Kühnert auch ordentlich [...]
    05.05.2019
  • Am vergangenen Freitag gab die Deutsche Bundesbank zum letzten Mal einen 500 Euro-Schein aus. Das bedeutet aber längst noch nicht, dass dieses wertvolle Stück aus Baumwolle, oft irrtümlich als Papiergeld bezeichnet, bereits sein Leben aushaucht. Denn 500-Euro-Scheine, von denen 70 Prozent durch die Bundesbanker ausgegeben wurden, behalten bis auf [...]
    28.04.2019
  • Das reiche Deutschland, wegen seiner wirtschaftlichen Erfolge bewundert, beneidet und beschimpft, muss sich jetzt den anhaltenden internationalen Repressionen beugen. Das ist keine neue Verschwörungstheorie, sondern das Ergebnis einer langjährigen Entwicklung: Permanente Kritik vonseiten des Internationalen Währungsfonds am deutschen Sparverhalten [...]
    21.04.2019
  • Eine wichtige Botschaft lässt sich so verkünden: "Die EZB ist bereit zu handeln." Oder verklausuliert so: "Wir haben im EZB-Rat nicht darüber diskutiert, ob die Einführung eines Freibetrags die Möglichkeit eröffnet, den Einlagenzins länger niedrig zu halten." In beiden Fällen heißt der Botschafter Mario Draghi, noch bis Ende Oktober amtierender [...]
    14.04.2019
  • Es grünt so grün wie nie zuvor, nicht allein in der Natur, sondern auch: Auf den Straßen, wenn die schwedische Aktivistin Greta Thunberg ganze Heerscharen von jungen Idealisten entzückt. In der Industrie, wenn Autokonzerne sich mit Prognosen zum kommenden Siegeszug der Elektroautos überschlagen. In der Wissenschaft, wenn Professoren irreführende [...]
    07.04.2019
  • Da behaupte noch jemand, EZB-Präsident Mario Draghi sei ein Auslaufmodell, weil er von seinem Amt Ende Oktober regulär zurücktreten wird. Das Gegenteil ist der Fall. Das beweist sein neuer Vorstoß zur Rettung der Banken, der im Bankerjargon auf Folgendes hinausläuft: Die EZB soll die finanziellen Nachteile für die Eurobanken aus negativen [...]
    31.03.2019
  • Wer die Medien beherrscht, hat die Macht - vorausgesetzt, es handelt sich um solche Medien, die mit ihrer Propaganda die Mehrheit der Menschen erreichen. Wie ARD und ZDF. Deren aus eigener Sicht geradezu geniales Geschäftsmodell: Man kassiere die Bundesbürger Jahr für Jahr, gesetzlich abgesichert, mit jeweils rund 8 Milliarden Euro für eine [...]
    24.03.2019
  • Während in Europa das Brexit-Chaos tobt und die ohnehin labile Konjunktur weiter nach unten zu ziehen droht, ist man in den USA schon eine Runde weiter. Um genau zu sein: Seit gut zwei Wochen, als einige Promis aus der amerikanischen Notenbank Fed eine bereits früher heiß diskutierte These zum Aufblasen der Schulden vertraten. Das heißt konkret [...]
    17.03.2019
  • Seit dem vergangenen Donnerstag, als der EZB-Rat unter der Führung seines Chefs Mario Draghi eine folgenschwere Entscheidung traf, steht endgültig fest: Die EZB ist mit ihrer Zinspolitik dort angelangt, wo sie zu Beginn der Draghi-Ära vor gut siebeneinhalb Jahren begonnen hatte. Das heißt, bei der Subvention der Schuldner und der Bestrafung der [...]
    10.03.2019
  • Eine Personalie, hinter der viel mehr steckt als nur die zum 1. Juni fällige Ablösung des Belgiers Peter Praet durch den Iren Philip Lane als EZB-Chefvolkswirt. Während Praet dafür bekannt ist, seine Meinung - im Zweifel auch gegen die von EZB-Präsident Mario Draghi - offen auszusprechen, muss Lane das erst unter Beweis stellen. Sein tadelloser Ruf [...]
    03.03.2019



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"