Suche
 

Manfred Gburek

Manfred Gburek
Manfred Gburek ist freier Wirtschafts- und Finanzjournalist mit Sitz in Frankfurt am Main, Kolumnist auf "www.goldseiten.de" und "www.gburek.eu".

Er begann seine Karriere als Anlageberater, setzte sie später als Vermögensverwalter fort, war 30 Jahre lang Mitglied der Analystenvereinigung DVFA und gehörte zu den Chefredaktionen der Zeitschriften "Wirtschaftswoche", "Wertpapier" "Telebörse" und "Euro".

Außer diversen Börsenbüchern schrieb er: "Das Goldbuch", das Wörterbuch "Geld und Gold klipp und klar von A bis Z", "Die 382 dümmsten Sprüche der Banker" und zuletzt das Ebook "Ach du liebes Geld!".
Journalist und Buchautor
60314 Frankfurt am Main

  • In gut einem Jahr ist Bundestagswahl. Grund genug, sich schon jetzt mit einem dann wohl entscheidenden Wahlthema zu beschäftigen: Migration. Weil es von allzu vielen feigen Politikern offensichtlich zum Tabu erklärt wird, sei es an den Anfang gestellt, bevor ich mich auch noch den Aktien und dem Gold widme. Und weil es in deutschen Medien [...]
    02.08.2020
  • Steigende Aktienkurse, und das mitten in der Rezession, wie reimt sich so etwa? Diese Frage wird in einschlägigen Foren immer wieder aufs Neue gestellt - oft ohne dass die richtige Antwort folgt, die da lautet: Aktienkurse nehmen die Zukunft vorweg, in diesem Fall einen Konjunkturaufschwung, kräftig genährt durch gigantische Milliarden-, global [...]
    26.07.2020
  • Lohnt es sich, über die Inflation noch ein einziges Wort zu verlieren? Diese Frage scheint auf Anhieb berechtigt zu sein, denn die seit Monaten knapp über Null liegende Inflationsrate sowohl in Deutschland als auch im Euroraum, in den USA und anderswo spricht nach üblicher Lesart zunächst dafür. Und wenn man sie in die Zukunft fortzuschreiben [...]
    19.07.2020
  • Die Grünen bereiten sich auf die im kommenden Jahr stattfindende Bundestagswahl schon jetzt strategisch vor. Deshalb haben sie Ende Juni einen "Grundsatzprogrammentwurf" veröffentlicht, der es in sich hat. Hier sind einige von seinen besonders markanten Punkten, im zweiten Abschnitt folgt ihre Analyse und Bewertung: "Wirtschaftspolitisch muss der [...]
    12.07.2020
  • Wie viel staatliches Missmanagement verträgt die Wirtschaft, vertragen Unternehmen und Konsumenten, ja unsere ganze Gesellschaft? Diese Frage drängt sich nach den jüngsten Flops geradezu auf. Dazu fünf aktuelle Beispiele: Da werden die Mehrwertsteuersätze kurzerhand so verändert, dass Softwarespezialisten wegen des zusätzlichen Aufwands kaum noch [...]
    05.07.2020
  • Randale, immer wieder Randale, zuletzt in Stuttgart, bald in der nächsten Großstadt. Mittendrin Polizisten, die sich ihrer Haut erwehren müssen, vom Mob beschimpft, bespuckt, brutal angegriffen. Dazu Medien, nicht nur die taz, mit unflätigen Kommentaren gegen die Polizei. Es ist zwar höchste Zeit, damit aufzuhören, immer wieder Täter zu Opfern und [...]
    28.06.2020
  • Es ist faszinierend, zu beobachten, was Politiker und Zentralbanker sich ausdenken, um die globale Aufblähung der Schulden zu rechtfertigen. Dazu nur diese drei aktuellen Beispiele: Covid-19-Response-Bonds, als "European Green Deal" verpackte Anleihen und Junk Bonds, in Deutschland auch bekannt als Schrott- oder Zombie-Anleihen. Allen drei [...]
    21.06.2020
  • Noch stärker könnte ein Kontrast kaum ausfallen: hier Warnungen vor einem noch nie dagewesenen Konjunktureinbruch, da munteres Zocken mit Aktien. Für das eine steht repräsentativ Jerome Powell, Chef der amerikanischen Notenbank Fed, mit seiner Blut-, Schweiß- und Tränen-Rede vom vergangenen Mittwoch, für das andere die Wasserstoffaktie Nikola, die [...]
    14.06.2020
  • Wie viel Konjunktur nehmen die Aktienkurse gerade vorweg, wie viel Spielgeld ist im Umlauf? Das sind zwei Fragen, auf die Groß- und Kleinanleger nach dem Stimulus durch Bundesregierung und EZB gerade Antworten zu finden versuchen. Die originellste Antwort war indes als Suggestivfrage in einer Überschrift der Neuen Zürcher Zeitung zu finden, und [...]
    07.06.2020
  • Was sich gerade in der EU abspielt, ist ungeheuerlich: Kaum hat die Covid-19-Pandemie der Brüsseler Bürokratie zu einer gewaltigen Machterweiterung verholfen, da prescht EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen mit aus deutscher Sicht unverantwortlichen Geldgeschenken vor. Keine Frage, was noch bis vor wenigen Wochen eher ein Verdacht war [...]
    31.05.2020
  • Eines der heißesten Themen läuft in diesen Tagen auf die Frage hinaus: Wie überbrückt man einen durch die Krise ausgelösten finanziellen Engpass? Es handelt sich um eine existenzielle Frage. Die Antwort fällt naturgemäß individuell aus: Für die einen, die Minderheit, ist der Engpass kein Problem. Dagegen muss die Mehrheit um ihre Ersparnisse bangen [...]
    24.05.2020
  • Was macht den Reiz aus, in Deutschland zu leben? Hier sind einige von vielen möglichen Antworten: politische Stabilität, im Vergleich zu anderen Ländern große Sicherheit, ausgeglichenes Sozialsystem, Ersparnisse von mehr als 6 Billionen Euro, niedriger Schuldenstand, eiserne Disziplin, solide Wirtschafts- und speziell Infrastruktur, Umweltschutz [...]
    17.05.2020



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"