Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Hans Jörg Müllenmeister

Hans Jörg Müllenmeister
Dipl.-Ing. Hans Jörg Müllenmeister (geb. 1941 in Aachen) studierte allgemeine Elektrotechnik. Seit 1966 war er in der Elektrotechnik im Bereich der technischen Dokumentation und Information tätig. Eine Fernostreise brachte den ersten Kontakt mit Edelsteinen. Seit 1978 ist er Diamantengutachter und Edelsteinfachmann, spezialisiert auf das Studium und die Dokumentation der Einschlüsse in Farbedelsteinen. Er ist Buchautor mehrerer Edelstein-Fachbücher, seit 10 Jahren Privatier und freier Publizist auf dem Gebiet der Sachwertanlagen, Edelmetalle, Edelsteine und Diamanten.
Diamantengutachter und Edelsteinfachmann
Markt Schwaben

  • Der Verlauf der Börse und des Wetters zeigen Gemeinsamkeiten: Beiden liegen wechselseitige Parameter zugrunde, an beide Szenarien sind hohe Erwartung geknüpft. Viel Geld und Denkarbeit steckt man in ihre langfristige Vorhersagen, um zukünftigen Ereignissen rechtzeitig auf die Spur zu kommen. Doch es bleibt ein Glücksfall, wenn sich die Erwartung [...]
    21.12.2004
  • Wer hätte das so erwartet - wie es schließlich kam? Diese erstaunte, ja fast entschuldigende Konjunktiv-Aussage ist vielfach eine psychologische Bankrotterklärung nach einem erlittenen Börsenexzeß. Der Mark, der Chart, enthält exakt alle denkbaren fundamentalen und psychologischen Informationen, die den Kurs bestimmten. Es ist wie mit der [...]
    14.12.2004
  • Ein smarter Anleger, der die historischen Preishochs edler Sachwerte von 1980 und den anschließenden Verfall über 24 Jahre live miterlebte, ahnt welches Potential im zukünftigen Goldmarkt schlummert. Einen ähnlich dramatischen An- und Abstieg wie es die Edelmetalle in den 70er Jahren erfuhren, erlebten die Diamanten-Preise für Top-Einkaräter, die [...]
    12.12.2004
  • Im Zentrum des Interesses stehen die mittel- bis langfristige Verknappung und Erschöpfung der Rohstoffe. Das brennende, globale Problem des 21. Jahrhunderts entwickelt sich zur Rohstoff-Psychose! Die Weltbevölkerung und damit der Verbrauch wächst dramatischer als es die verbliebenen Rohstoffressourcen hergeben können. Wichtige Rohstoffquellen [...]
    09.11.2004
  • Noch steht das weiße Edelmetall nicht im Fokus der Investoren. Erst bei aufkommenden Inflationsbefürchtungen wird konsolidiertes Silber als "das Gold des kleinen Mannes" rastlos und läuft im Preis davon. Was der Investor bei seinem Silber-Engagement - in Naturform, als Aktie oder Zertifikat - beachten sollte, erläutere ich im Folgenden. Wann und wo [...]
    06.10.2004
  • Umsichtige und sicherheitsbewußte Anleger verteilten immer schon ihr Vermögen auf unterschiedliche Investments, etwa auf Aktien, Anleihen, Immobilien, Edelmetalle, Diamanten und Schmuck. Seit Jahrhunderten hat sich diese goldene Regel bewährt, weil es kaum eine Epoche gibt, in der alle Kapitalanlagen gleichzeitig an Wert einbüßen. Wer etwa ab 1970 [...]
    17.09.2004
  • Nach fulminantem Kursanstieg atmen jetzt die Edelmetall und Rohstoffmärkte erst einmal kräftig aus. Charttechnische Kopf-Schulter-Formationen und Doppel-Tops wurden erreicht. Diese hausseverfestigende Konsolidierung kann bis zum US-Wahlherbst anhalten. Der Investor sollte die Flinte nicht ins Korn werfen und diese scheinbare Ruhepause als [...]
    10.08.2004
  • Nach einer langen Periode des Verdrängens, sickert die Jahrtausende alte Urkraft des Goldes wieder ins Bewußtsein wacher Investoren. Unmerklich und stetig sucht das Kapital die Flucht aus dem Papier-Versprechen "Geld". Der Stern der epochalen Weltleitwährung "Dollar" sinkt und mit ihm versinken die anderen Anlagewährungen. Die ersten Investoren [...]
    06.06.2004
  • Von erheblichen Interesse dürfte die realistische Einschätzung der künftigen Goldpreisentwicklung durch den Investor sein. Im Folgenden werde ich Gründe und Hintergründe für Sie beleuchten! Das Schreckgespenst Inflation - initiiert durch Aufblähen der US-Geldmenge - versteckt sich noch hinter dem Preisanstieg für Vermögens- und Finanzwerte. Das [...]
    10.05.2004
  • Psychogramm einer SpekulationsblaseDer philosophische Leitgedanke Decartes "Cogito, ergo sum - Ich denke, also bin ich" verkommt im Rausch der Spekulation zu "Ich spekuliere, also bin ich". Das bewußte Ausspähen eines Risikos nach gewinnträchtiger Gelegenheit besteht seit Anbeginn der Menschheit, ja es gehört geradezu zur Strategie der [...]
    16.10.2003
  • Mega-Bubbles sind Erscheinungen, die in einer Anlegergenerati-on vielleicht nur einmal auftreten, dann aber gewaltig. Typisch für eine Megablase ist, daß man durch kein noch so ausgetüfteltes Marktinstrument herausfindet, wie lange der spekulative Exzeß dauert und was der Maximalpreis sein wird. Die Gefahr besteht darin, daß der Anleger im Laufe [...]
    18.02.2003
  • Samuel Clemens kam durch seine Lotsendienste auf dem Mississippi zu seinem Decknahmen "Zwei Fadentief". Später wurde er als Schriftsteller Mark Twain bekannt, unter anderem durch seine witzig-ironischen Geschichten wie Tom Sawyer. Eben dieser humorige, indes von einem bitteren Pessimismus überschattete Mark Twain, arbeitete 1862 bis 1864 bei der [...]
    24.11.2002



Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"