Folgen Sie uns auf:

Suche

News zu Fonds und ETFs

  • Der World Gold Council (WGC) gab gestern die aktuellen Zahlen zu den physischen Goldbeständen der weltweiten ETF bekannt. Den Daten zufolge wurden die Bestände im Juni 2021 um 2,9 Tonnen minimal ausgebaut. Damit belaufen sich die Gesamtbestände aktuell auf 3.623,9 Tonnen im Wert von 205,6 Mrd. USD. Die in Nordamerika gelisteten Fonds verzeichneten Zuflüsse in Höhe von 10,5 Tonnen im Wert von 646 Mio. USD. Die Bestände der europäischen Fonds verringerten sich indes um 9,4 Tonnen im Wert von 560 Mio. USD. Die in Asien gelisteten Fonds verzeichneten zeitgleich Nettozuflüsse in Höhe von 2,3 Tonnen im Wert von 136 Mio. USD. Die Fonds andere Regionen verzeichneten im Juni Abflüsse von 0,5 Tonnen im Wert von 30 Mio. USD.
    09.07.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte zuletzt leichte Zuflüsse verzeichnen können. In den letzten Tagen musste der weltweit größte Gold-ETF jedoch insgesamt eine leichte Reduzierung der Bestände verbuchen. So beliefen sich die Bestände am gestrigen Mittwoch nach Angaben auf der Website www.spdrgoldshares.com auf 1.045,78 Tonnen. Am Mittwoch der Vorwoche waren es 1.046,65 Tonnen Gold. Damit wurden in diesem Zeitraum Nettoabflüsse von 0,87 Tonnen verzeichnet.
    01.07.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte zuletzt leichte Zuflüsse verzeichnen können. Auch in den letzten Tagen konnte der weltweit größte Gold-ETF insgesamt eine leichte Steigerung der Bestände verbuchen. Die starken Zuflüsse vom vergangenen Freitag konnten allerdings nur zum kleinen Teil gehalten werden. So beliefen sich die Bestände am gestrigen Donnerstag nach Angaben auf der Website www.spdrgoldshares.com auf 1.042,87 Tonnen. Am Donnerstag der Vorwoche waren es 1.041,99 Tonnen Gold. Damit wurden in diesem Zeitraum Nettozuflüsse von 0,88 Tonnen verzeichnet.
    25.06.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Ende Mai 2021 beliefen sich die gesamten Goldbestände der Exchange Traded Funds und Exchange Traded Commodities auf 3.628,40 t. Das war ein Anstieg von 61,3 t gegenüber dem Vormonat, ein Plus von 1,7%. Es war der erste Anstieg nach 3 Monaten, in der die Gold-ETFs-ETCs merkliche Abflüsse zu verzeichnen hatten. Gold-ETF-ETC-Nachfrage in Nordamerika stieg um 34,5 t auf 1.863,7 t und in Europa um 31,2 t auf 1.574,1
    20.06.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte vergangene Woche leichte Zuflüsse verzeichnet. Auch den vergangenen Tagen konnte der weltweit größte Gold-ETF eine leichte Steigerung der Bestände verbuchen. So beliefen sich die Bestände am gestrigen Mittwoch nach Angaben auf der Website www.spdrgoldshares.com auf 1.045,78 Tonnen. Am Mittwoch der Vorwoche waren es 1.043,16 Tonnen Gold. Damit wurden in der letzten Woche Zuflüsse von 2,62 Tonnen erzielt.
    17.06.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte zuletzt leichte Abflüsse verzeichnet. In den vergangenen Tagen konnte der weltweit größte Gold-ETF dagegen insgesamt wieder Zuflüsse verbuchen. So beliefen sich die Bestände am gestrigen Mittwoch nach Angaben auf der Website www.spdrgoldshares.com auf 1.043,16 Tonnen. Am Mittwoch der Vorwoche waren es 1.041,75 Tonnen Gold. Damit wurden in der letzten Woche Nettozuflüsse von insgesamt 1,41 Tonnen erzielt.
    10.06.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der World Gold Council (WGC) veröffentlichte gestern die aktuellen Zahlen zu den physischen Goldbeständen der weltweiten ETF. Diesen Daten zufolge wurden deren Bestände im Mai 2021 um 61,3 Tonnen ausgebaut. Damit belaufen sich die Gesamtbestände nunmehr auf 3.628 Tonnen im Wert von 221,9 Mrd. USD. Die in Nordamerika gelisteten Fonds verzeichneten Zuflüsse in Höhe von 34,5 Tonnen im Wert von 2,1 Mrd. USD. Die Bestände der europäischen Fonds stiegen um 31,2 Tonnen im Wert von 1,6 Mrd. USD. Die in Asien gelisteten Fonds verzeichneten indes Nettoabflüsse in Höhe von 3,3 Tonnen im Wert von 210 Mio. USD. Die Fonds andere Regionen verzeichneten Abflüsse von 1,0 Tonnen (69 Mio. USD).
    08.06.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte in den letzten Wochen nach monatelangen Abflüssen wieder Zuflüsse verzeichnet. In der vergangenen Woche kam es jedoch erneut zu leichten Abflüssen für den weltweit größten Gold-ETF. So beliefen sich die Bestände am gestrigen Mittwoch nach Angaben auf der Website www.spdrgoldshares.com auf 1.041,75 Tonnen. Am Mittwoch der Vorwoche waren es 1.044,08 Tonnen Gold. Damit wurden in der letzten Woche Nettoabflüsse von insgesamt 2,33 Tonnen verzeichnet.
    03.06.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte in den letzten Wochen nach monatelangen Abflüssen wieder Zuflüsse verzeichnet. Auch in der vergangenen Woche flossen neue Mittel in den ETF. So beliefen sich die Bestände am gestrigen Mittwoch nach Angaben auf der Website des weltweit größten Gold-ETFs www.spdrgoldshares.com auf 1.044,08 Tonnen. Am Mittwoch der Vorwoche waren es 1.031,27 Tonnen Gold. Damit konnte der ETF in der letzten Woche Nettozuflüsse von insgesamt 12,81 Tonnen verbuchen.
    27.05.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust hatte in den vergangenen Wochen und Monaten mehrheitlich deutliche Abflüsse verzeichnet. In der vergangenen Woche ergaben sich indes nach langer Zeit wieder Zuflüsse. So beliefen sich die Bestände am Freitag nach Angaben auf der Website des weltweit größten Gold-ETFs www.spdrgoldshares.com auf 1.025,15 Tonnen. Am Freitag der Vorwoche waren es 1.017,04 Tonnen Gold. Damit konnte der ETF in der letzten Woche Zuflüsse von insgesamt 8,11 Tonnen verbuchen.
    10.05.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Nachdem der SPDR Gold Trust in den vergangenen Wochen kontinuierlich Abflüsse verzeichnet hatte, ergab sich auch in den letzten sieben Tagen erneut ein Minus. Der Rückgang belief sich auf 1,16 Tonnen und fiel damit deutlich niedriger aus als in den Vorwochen. Während sich die Bestände am Mittwoch vergangener Woche auf 1.022,86 Tonnen des gelben Metalls beliefen, vermeldete der weltweit größte Gold-ETF auf seiner Website www.spdrgoldshares.com zum gestrigen Mittwoch Bestände von aktuell 1.021,70 Tonnen Gold.
    22.04.2021
    Rubrik: Nachrichten
  • Nachdem der SPDR Gold Trust in den vergangenen Wochen kontinuierlich Abflüsse verzeichnet hatte, ergab sich auch in den letzten sieben Tagen erneut ein Minus. Der Rückgang belief sich auf 5,83 Tonnen. Damit fielen die Abflüsse etwas niedriger aus als in der Vorwoche. Während sich die Bestände am Mittwoch vergangener Woche auf 1.028,69 Tonnen des gelben Metalls beliefen, vermeldete der weltweit größte Gold-ETF auf seiner Website www.spdrgoldshares.com zum gestrigen Mittwoch Bestände von aktuell 1.022,86 Tonnen Gold.
    15.04.2021
    Rubrik: Nachrichten


Hinweis und Info: Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar, noch sind sie als Kauf- oder Verkaufsempfehlungen zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Daten und Angaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Aktuelle Infos oder Änderungen finden sind in den jeweiligen Prospektunterlagen, die direkt bei der Fondsgesellschaft oder über Ihren Anlageberater angefordert werden können. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"