Suche

News zu Fonds und ETFs

  • Die Entwicklung der Bestände der Gold-ETFs und -ETCs verdient vor allem auch deshalb große Aufmerksamkeit, weil viele institutionelle Investoren aufgrund von regulatorischen Vorschriften Gold nur via ETFs und ETCs erwerben können. Das heißt: In turbulenten Marktphasen ist mehr denn je damit zu rechnen, dass die Goldpositionen der großen Investoren maßgeblich über Gold-ETFs und -ETCs abgebildet werden. Und die Entwicklung der Goldbestände bei den ETFs und ETCs hat sich zumindest seit dem Jahr 2004 als ein recht guter (Gleichlauf-)Indikator für die Entwicklung des Goldpreises erwiesen.
  • Seit Jahresanfang haben die ETF-Goldbestände weltweit um 957,5 Tonnen zugenommen. Die regionale Aufteilung war dabei wie folgt: Nordamerika +622,1 Tonnen, Europa 278,6 Tonnen, Asien 36 Tonnen und andere Regionen 20,7 Tonnen. In Europa wurde ein Netto-Abfluss von 11 Tonnen beobachtet - vermutlich handelte es sich dabei vor allem um Abflüsse auf deutschen Gold-ETCs. Wir denken: Das Umfeld bleibt günstig für die Goldpreisentwicklung, und daher ist auch mit
    26.09.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Die großen Käufe der Gold-ETFs, die das gelbe Edelmetall Anfang August in die Höhe katapultierten, sind mittlerweile verschollen. Deshalb geriet Gold seitdem zum Stillstand, während es seitwärts mit einer Korrektur pendelt. Um weiter zu steigen, müssen diese Zuflüsse via ETFs weitergehen. Die kurzfristigen Gewinne für den Edelmetallkomplex hängen stark davon ab, wie sich amerikanische Trader in Gold-ETFs positionieren.
    16.09.2020
  • Zu den Hauptprofiteuren der heute global stattfindenden unbegrenzten Geld- und Kreditschöpfung zählen zwei große Anlageklassen. Die eine wird in Tränen enden, die andere ist gerade gestartet in einen großen, langfristigen Bullenmarkt. Während die Weltwirtschaft und das globale Finanzsystem zerfallen, sind viele Investoren weiterhin der Illusion verhaftet, dass alles in Ordnung sei - schließlich stehen auch viele Aktienmärkte nicht weit von ihren Allzeit-Bubble-Hochs.
    24.08.2020
  • Wie Reuters berichtet, hat Bridgewater Associates, der Fonds von Milliardärs Ray Dalio, im vergangenen Quartal seine Goldinvestments massiv ausgebaut. Um ein Drittel wurden demnach die Anlagen in Gold-ETFs im zweiten Quartal des Jahres angehoben. Den Angaben zufolge hat Ray Dalio das Engagement seines Hedgefonds in den Gold-ETF SPDR Gold Shares um 1,4 Mio. Anteil aufgestockt, dies entspricht rund 130.000 Unzen Gold.
    14.08.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Der SPDR Gold Trust verzeichnet in diesem Jahr wie auch die anderen Gold-ETFs Zuflüsse in Rekordhöhe. Auch im gerade geendeten Juli konnten die Bestände wieder deutlich zulegen. Hatten sich die Bestände am 30. Juni noch auf 1.178,90 Tonnen des gelben Metalls belaufen, vermeldete der weltweit größte physisch hinterlegte Gold-ETF auf seiner Website www.spdrgoldshares.com zum 31. Juli Bestände von 1.241,95 Tonnen Gold. Dies bedeutet insgesamt ein Plus von 63,05 Tonnen oder von 5,3%.
    04.08.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • In den vergangenen Monaten hat der SPDR Gold Trust abgesehen von seltenen kleinen Rücksetzern kontinuierlich Anstiege seiner Bestände verzeichnen können. Wie sah die Entwicklung im bisherigen Wochenverlauf aus?
    05.06.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • In den vergangenen Monaten hat der SPDR Gold Trust abgesehen von seltenen kleinen Rücksetzern kontinuierlich Anstiege seiner Bestände verzeichnen können. Doch wie sah die Entwicklung im bald endenden Mai aus? Hatten sich die Bestände am 1. Mai noch auf 1.067,90 Tonnen des gelben Metalls belaufen, vermeldete der weltweit größte Gold-ETF auf seiner Website www.spdrgoldshares.com zum gestrigen Donnerstag Bestände von 1.119,63 Tonnen Gold. Dies bedeutet ein Plus von knapp 52 Tonnen seit Monatsbeginn.
    29.05.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Wie Kitco berichtet, könnten Gold-ETFs laut BMO Capital Markets in diesem Jahr einen neuen Jahresrekord aufstellen. Dem Rohstoffanalysten Colin Hamilton zufolge, habe die starke Nachfrage nach Gold-ETFs maßgeblich zum Anstieg der Goldpreise beigetragen, zumal die Schmucknachfrage zuletzt ungewöhnlich niedrig ausgefallen sei. Den Angaben zufolge beliefen sich die Zuflüsse im bisherigen Jahresverlauf auf rund 450 Tonnen. Weiter erklärt
    21.05.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Investoren investieren noch immer scharenweise in Gold-ETFs und verleihen dem Goldpreis somit einen Boden, erklärte BMO Capital Markets. Edelmetall-ETFs werden wie eine Aktie gehandelt, verfolgen jedoch den Preis des Rohstoffs, wobei Metall gelagert wird, um die Aktien zu decken, berichtet Kitco News. Analysten von BMO zitierten Daten von Bloomberg, die zeigten, dass 205.000 Unzen Gold zu ETF-Beständen am Dienstag hinzugefügt wurden. Damit stiegen die Nettozuflüsse im Jahr auf bisher 411 Tonnen.
    16.05.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Bereits seit dem 30. März meldet der SPDR Gold Trust täglich Anstiege seiner Bestände, insgesamt ergab sich in diesem Zeitraum ein Plus von 57,33 Tonnen. Alleine seit Gründonnerstag erlebte der ETF Zuflüsse von 27,5 Tonnen.
    16.04.2020
    Rubrik: Nachrichten
  • Der World Gold Council gab kürzlich die neusten Zahlen zu den physischen Beständen der börsennotierten Fonds weltweit per Ende März 2020 bekannt. Diesen Daten zufolge stiegen die Bestände im Vergleich zum Vormonat um 151 Tonnen Gold - Nettozuflüsse im Wert von 8,1 Milliarden US-Dollar. Das brachte die Reserven auf ein Rekordhoch von 3.185 Tonnen Gold. Im ersten Quartal wuchsen die Bestände der ETFs hingegen um 298 Tonnen, Nettozuflüsse im Wert von 23 Milliarden US-Dollar. Das ist der höchste, quartalsweise Wert in US-Dollar sowie höchster Tonnenwert seit 2016.
    08.04.2020
    Rubrik: Nachrichten


Hinweis und Info: Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar, noch sind sie als Kauf- oder Verkaufsempfehlungen zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Daten und Angaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Aktuelle Infos oder Änderungen finden sind in den jeweiligen Prospektunterlagen, die direkt bei der Fondsgesellschaft oder über Ihren Anlageberater angefordert werden können. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"