Suche

News zu Fonds und ETFs

  • Die Bestände der Gold-ETFs sind in den vergangenen Wochen deutlich zurückgegangen und geht es nach Citi Reserach könnten sie noch bis ins Jahr 2017 hinein sinken. Anfang November hatten die Goldbestände der ETFs 2.000 Tonnen überschritten, sind seitdem aber um 8,5% auf 1.830 Tonnen gefallen, dies berichtet Kitco unter Berufung auf die Analysten. "Damit sind die Bestände aber im bisherigen Jahresverlauf trotzdem um ~420 Tonnen gestiegen, denn im ersten Halbjahr 2016 gab es mit ~85 Tonnen pro Monat die stärksten ETF-Zuflüsse seit der Finanzkrise 2008-09," erklärt Citi.
    13.12.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Wiesbaden, Dezember 2016 - Die Welt spielt verrückt. Die EU, "der Kapitalismus“, "die Marktwirtschaft“ und "die Weltwirtschaft“ stecken in ihrer historisch schwersten und dauerhaftesten Krise. Weltweite Schuldenorgien, Bargeldflut, Nullzinsen, Investment-Blasen, Bankencrashs und Inflationsgefahren bedrohen Vermögen und Altersrücklagen der Anleger.
    07.12.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Laut der Commerzbank wollen die Abflüsse bei den mit Gold hinterlegten börsengehandelten Investmentfonds einfach nicht abreißen, dies berichtete Kitco News gestern. Demnach sind die Bestände der von Bloomberg erfassten Gold-ETFs am Montag bereits den 17. Tag in Folge gesunken. Am Montag beliefen sich die Abflüsse auf 5,1 Tonnen.
    07.12.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Die Bestände von mit Gold hinterlegten ETFs sind Anfang der Woche den zwölften Tag in Folge gesunken und werden im November wohl den größten monatlichen Rückgang seit drei Jahren verzeichnen, dies berichtet Bloomberg. Aufgrund der Erwartung einer Zinsanhebung durch die Federal Reserve im Dezember sei der Goldpreis nach Trumps Wahlsieg auf ein Neun-Monats-Tief gefallen.
    30.11.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Der US-Hedgefonds Paulson & Co. unter der Leitung des Goldbullen John Paulsons hat einer Meldung von Reuters zufolge im Septemberquartal erneut an seinen Anteilen am SPDR Gold Trust festgehalten. Gestern gemeldeten Zahlen zufolge besaß der Fonds Ende des dritten Quartals nach wie vor 4,78 Millionen Anteile des weltweit größten physisch hinterlegten Gold-ETF. Damit blieben die Bestände im Vergleich zu den beiden vorangegangenen Quartalen unverändert. Im ersten Quartal waren die Anteile von 5,8 Millionen auf die aktuellen 4,78 Millionen reduziert worden.
    15.11.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Nicht nur der Goldpreis musste vergangene Woche kräftig einstecken, laut der Commerzbank hatten auch die börsengehandelten Investmentfonds Ende letzter Woche mit starken Abflüsse zu kämpfen, dies berichtet Kitco News. So seien die Bestände der von Bloomberg erfassten Gold-ETFs am vergangenen Freitag den zweiten Tag in Folge um etwa 16 Tonnen gesunken.
    15.11.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • "Die Fondsanbieter leiten uns - um ihre Gebühreneinnahmen zu maximieren - bewusst in die Irre mit irrelevanten Informationen über Wertentwicklungen in der Vergangenheit. Gleichzeitig verschweigen sie uns, dass die Kosten die einzig relevanten Daten bei Fonds sind. Das ist ein riesiger Schwindel." Im Zeitalter des wegbrechenden Zinsgeschäfts der Banken und Sparkassen eine dreiste Selbstbedienung über verdeckte Provisionen, und sowohl der Gesetzgeber als auch die Finanzaufsicht BaFin tun dagegen so gut wie nichts.
    06.11.2016
  • Wie Reuters unter Berufung auf die Commerzbank berichtet, kam es am vergangenen Freitag aufgrund eines starken Rückgangs beim SPDR Gold Shares zu den bisher größten Abflüssen des Jahres bei den Gold-ETFs. "Die von Bloomberg verfolgten Gold-ETFs verzeichneten am Freitag Abflüsse von 17,7 Tonnen - der bisher größte tägliche Rückgang in diesem Jahr - was vor allem auf den SPDR Gold Trust zurückzuführen ist", so die Bank. Laut SPDR-Webseite seien die Bestände des weltweit größten Gold-ETF auf 953,56 Tonnen gesunken, verglichen mit 970,17 Tonnen am Vortag.
    25.10.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Im Interview mit Bloomberg Markets sprach Heidi Richardson, Head of Investment Strategy for U.S. Ishares bei dem weltgrößten Vermögensverwalter BlackRock, über ihre Einschätzung zu Gold. Laut Richardson spielt das gelbe Metall traditionell eine wichtige Rolle beim Aufbau eines Portfolios. Besonders angesichts der Unsicherheiten bezüglich der US-Wahlen und des Brexit suchten aktuell viele Anleger nach einer Absicherung.
    11.10.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Wie wir sehen, ist genau das Gegenteil der Fall. Während der Goldpreis korrigiert, bauen Anleger die Bestände in den ETF´s nach oben aus. Wir haben in dieser Woche ein neues Jahreshoch bei den kumulierten Goldbeständen in den ETF´s markiert und dies in einer Korrektur. Eine ähnliche Situation hatten wir im Mai/Juni. Auch damals korrigierten Gold und Goldminen. Doch die Goldbestände wurden weiter aufgestockt.
    06.10.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • The Visual Capitalist veröffentlichte kürzlich eine interessante Infografik zum Thema "passives Investment" und ETFs. Seit dem Jahr 2008 ist die Anzahl von börsengehandelten Fonds rasant angestiegen: Existierten im Jahr 2007 weltweit 1.181 solcher Produkte, waren es im Jahr 2015 sage und schreibe 4.396 Stück! Schätzungen zufolge könnte der Sektor bis zum Jahr 2021 einen Wert von 7 Billionen Dollar erreichen.
    27.09.2016
    Rubrik: Nachrichten
  • Trotz des hinlänglich bekannten Erfindungsreichtums der US-Statistiker zur Erzwingung eines möglichst hohen Wirtschaftswachstums (auf dem Papier) mussten diese in einer zweiten Schätzung des diesjährigen US-Wachstums eine Abwärtsrevision vornehmen. Unterm Strich blieb nur ein mickriges Halbjahreswachstum von 0,5% übrig, welches auch dann nicht besser wird, wenn man es - wie in den USA üblich - auf 1,0% annualisiert.
    09.09.2016
    Rubrik: Nachrichten


Hinweis und Info: Sämtliche Informationen und Aussagen auf dieser Website stellen keine Anlageberatung oder Handlungsempfehlungen dar, noch sind sie als Kauf- oder Verkaufsempfehlungen zu verstehen. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit wie auch Aktualität der Daten und Angaben kann der Betreiber dieser Website keine Gewährleistung übernehmen. Aktuelle Infos oder Änderungen finden sind in den jeweiligen Prospektunterlagen, die direkt bei der Fondsgesellschaft oder über Ihren Anlageberater angefordert werden können. Beachten Sie bitte auch unsere AGB bzw. Disclaimer!

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"