Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Europas unvollendete Währung

Europas unvollendete Währung

Wie geht es weiter mit dem Euro?

Gebundene Ausgabe, 240 Seiten, 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 04.2013
ISBN-10: 352750723X / ISBN-13: 978-3527507238
lieferbar
Preis: 19,90 €

Kurzbeschreibung
Der Euro sollte ursprünglich das Sprungbrett zu einem politisch geeinten Europa sein, welches wiederum als Friedensgarant angesehen wurde. Mit dem Fall der Berliner Mauer, dem Zusammenbruch der Sowjetunion und der Wiedervereinigung Deutschlands ist jedoch die Notwendigkeit eines politischen Zusammenschlusses zum Schutz des Friedens in Europa hinfällig geworden. Da eine vollständige politische Union immer weniger angestrebt wird, gilt das "Europrojekt" nicht mehr als stabile Plattform in einer vorhersehbaren Zukunft. Daraus folgt, dass die Eurokrise (als Folge der globalen Finanzkrise) die politischen Entscheidungsträger dazu zwingt, die Wirtschafts- und Währungsunion neu zu formen.

Thomas Mayer stellt in "Europas unvollendete Währung" die These auf, dass eine europäische Währungsunion nur durch einen Zusammenschluss souveräner Staaten gelingen kann, da ein politischer Zusammenschluss im Grunde unrealistisch ist. Dies stellt ein einzigartiges historisches Experiment dar, da bis heute keine derartige Union überlebt hat. Thomas Mayer zeigt, wie die Wirtschafts- und Währungsunion funktionieren könnte und schildert Szenarien, wie es im Falle eines Scheiterns möglicherweise weitergeht.
Durchschnittliche Kundenbewertung: Keine Kundenbewertungen vorhanden


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"