Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Die Geldfalle

Die Geldfalle

Der etwas andere Weg zur finanziellen Freiheit

Broschüre, 168 Seiten, 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 01.2000
ISBN-10: - / ISBN-13: -
Preis: 25,00 €
vergriffen

Kurzbeschreibung
Der zweifelhafte Charme eines wirklich guten Betruges besteht darin, dass er so simpel ist, dass man es nicht für möglich hält. In der Geschichte des Geldes reiht sich ein staatlicher Geldbetrug an den anderen. Diese geschichtliche Erfahrung legt eigentlich die Vermutung nahe, dass so etwas auch heute wieder geschieht.

Vielleicht halten Sie es jetzt nicht für möglich, aber es geschieht in der Tat gerade wieder vor Ihren Augen. Das eigentlich Verwunderliche daran ist, dass es sich immer wieder um den gleichen simplen Trick handelt, und dass er immer wieder neu funktioniert. Staat und Banken erzeugen einfach legales Falschgeld und das Publikum hält es nicht für möglich, weil man glaubt, legales Falschgeld könne oder dürfe es nicht geben.


Aus rechtlichen Gründen mußte der Buchtitel von einst "Zaubergeld" in "Die Geldfalle" umbenannnt werden. Ferner erschien im Jahr 2001 unter gleichem Titel "Die Geldfalle" ein Buch von Thomas Schuster im Rowohlt Taschenbuch Verlag (ISBN-3499608707), das nicht mit diesem vorgestellten Buch identisch ist.

Die überarbeitete und stark erweiterte Ausgabe von Reinhard Deutsch erschien im Jahr 2006 unter dem Titel "Das Silberkomplott" im Kopp Verlag.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
 
Anzahl der Kundenbewertungen: 19


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"