Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Goldfieber

Goldfieber

Von den Minen der Skythen zu den Schätzen Timbuktus

Gebundene Ausgabe, 320 Seiten, 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 04.2002
ISBN-10: 3430145961 / ISBN-13: 978-3430145961
lieferbar
Preis: 25,00 €

Kurzbeschreibung
Vier aufregende Länder, vier interessante Jahrhunderte, ein wunderbares Thema - Gold. Kein anderer Stoff hat seit Jahrtausenden die menschliche Phantasie so sehr beflügelt, Sehnsüchte und Abenteuerlust geweckt. Gisela Graichen entführt in ihrem Begleitbuch zur 4-teiligen ZDF-Serie mit bestechenden Bildern und brillanten Texten in die faszinierende Welt des Goldes, von Mali über Papua-Neuguinea und von Kanada nach Kirgisien. Die gekonnte Verbindung von Archäologie, Kulturgeschichte, Forschung und Abenteuer machen "Goldfieber" zu einem großartigen Leseerlebnis.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
 
Anzahl der Kundenbewertungen: 1

andere Bücher vom Verlag

  • Private Altersvorsorge muss sein, so das Mantra der Politik. Doch schützen die Versicherungen wirklich vor Altersarmut? Holger Balodis und Dagmar Hühne decken auf, dass Riester, Rürup und Co. für mehr als 80 Prozent der Beitragszahler ein ...
    von Holger Balodis, Dagmar Hühne
    Buch (Broschiert), 1. Auflage, Preis: 18,00 €

  • Der Kollaps der Finanzmärkte war ein gigantischer Informationscrash. Aber auch viele andere Lebensbereiche stehen vor einem Zusammenbruch. Beim Einkaufen verwirren Produktvielfalt, Modellwechsel, Sondereditionen sowie undurchsichtige Preiskategorien ...
    von Prof. Dr. Max Otte
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 19,90 €

  • Die nächste Weltwirtschaftskrise steht unmittelbar bevor. Viele Anzeichen deuten darauf hin, dass spätestens 2010 die Globalisierungsblase platzt - mit dramatischen Folgen für die Bürger: Sparvermögen und Lebensversicherungen werden radikal ...
    von Prof. Dr. Max Otte
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 18,00 €

weitere


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"