Folgen Sie uns auf:

Warenkorb
Der Warenkorb ist leer

Bücher: Börse & Finanzen - (Börsen-)Psychologie

  • Antizyklisch zu investieren bedeutet, zu kaufen, wenn alle verkaufen und zu verkaufen, wenn alle kaufen. Klingt an sich sehr einfach, ist es jedoch nicht. Denn wer will schon wissen, was die Masse der Anleger in den nächsten fünf Minuten entschließt und durch welche Signale sie geleitet wird?

    Ned Davis, einer der angesehensten Technischen ...
    von Ned Davis
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 34,90 €

  • An der Boerse spekulieren, hohe Gewinne erzielen, reich werden. - Das ist der Traum vieler, die von den atemberaubenden Gewinnmoeglichkeiten an den internationalen Finanzmaerkten fasziniert sind. Sie sollten sich nicht darueber hinwegtaeuschen lassen, daá die Gewinnerzielung ueber Anlage und Spekulationen zu einem der schwierigsten Unterfangen in ...
    von Franz-Josef Buskamp
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 29,90 €

  • Die ältere Geschichte der Börse ist in Dunkelheit gehüllt, weil das urkundliche Material teils verloren gegangen ist, teils unbenutzt in den Archiven ruht und weil literarische Darstellungen des Börsenwesens der Frühzeit überaus selten sind. Zu den wichtigsten Quellen der Börsengeschichte gehört die vorliegende Schrift, die die Amsterdamer ...
    von Joseph de LaVega
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 25,00 €

  • Das berühmte, in alle Weltsprachen übersetzte Buch des französischen Arztes und Soziologen über die Seele der Massen und die Gesetze ihrer Beeinflussung und Führung hat sich - trotz oder auch wegen mancher provozierender These - über Jahrzehnte hinweg und bis in die Gegenwart hinein als eine der stärksten Anregungen für Psychologie und Soziologie ...
    von Gustave Le Bon
    Gebundene Ausgabe, 15. Auflage, Preis: 10,30 €

[ In unserem Buchshop wurden 4 Bücher gefunden. ]


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"