Suche
 

Roberto Falaschi Interview: Eine kostengünstige Edelmetallanlage für jedermann in der Schweiz!

Roberto Falaschi, Bayerische Landesbank, stellt sich den Fragen von Jan Kneist. Die BayernLB gehört zu den größten Edelmetallhändlern Deutschlands. 2020 sieht bisher sehr gut aus, derzeit herrscht extreme Silbernachfrage. Die Staatsfinanzen geraten aus dem Ruder, jeder muß hier gegensteuern, um nicht unterzugehen. Das Edelmetalldepot von SOLIT bietet auch Kleinanlegern eine günstige Möglichkeit, in vier Edelmetalle anzulegen. Im Zollfreilager sind die Käufe steuerfrei und man kann sofort mehr Metall erwerben. Steuer fällt erst bei Verkauf und Auslieferung an.


Aus dem Inhalt:

- 1:10 Bayern LB handelt 2019 60 t Gold und über 600 t Silber
- 1:50 März 2020 vs. März 2019 160 t zu 40 t Edelmetalle
- 2:50 Eine Versorgungsengpässe bei der BayernLB
- 3:50 Gold und Silberanleger sind unterschiedlich, derzeit extreme Silbernachfrage
- 5:30 US planen 3 Billionen Neuverschuldung, der Turbo für Edelmetalle
- 6:20 Physische Metalle sind entscheidend
- 7:30 Eine Anlage in der Schweiz für jedermann, und noch steuerfrei!
- 8:40 Silberlagerung, ein Problem der Masse
- 9:45 Monatlicher Sparplan für 4 Metall zu top Konditionen
- 10:50 Ab 50 Euro monatlich ist man dabei
- 12:50 Sogar geringe Summen mit wenig Aufgeld? Es geht.
- 15:00 Hohe Nachfrage nach Weißmetallen durch Steuerfreiheit
- 16:30 Verfügung durch Verkauf oder Auslieferung (dann mit Steuer)
- 17:30 Stückelung bei Auslieferung wählbar, 1 kg Gold Auslieferung für 64,95 Euro
- 19:00 Kosten der SOLIT-Anlage, völlig transparent
- 20:45 Edelmetalle sind Sondervermögen, insolvenzgeschützt
- 22:30 Einfache Kontoeröffnung




Eingestellt
am 08.08.2020,
Bewertung:
 
 (5),
Aufrufe: 1312
« Zurück
   
Weitere Videos dieses Autors

weitere



Neueste Videos
Meistgeklickt (6 Monate)
Top Bewertungen
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"