Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Krypto-Blutbad mit BTC-Todesstoß? Kampf um Twitter & gute Aussichten für Gold und Silber!

Als Erklärungsversuch für "plötzlich und unerwartet" wird eine neue Story aus dem Hut gezaubert. Ist nichts mehr zu billig? Das Krypto-Blutbad findet kein Ende und wird möglicherweise von den Zentralbanken genutzt, ihre eigenen Pläne für CBDC´s voranzutreiben. Im Blog der EZB findet sich gar ein Beitrag, der Bitcoin auf dem Weg in die Bedeutungslosigkeit sieht. War die Übernahme der Blockketten-Technologie von Banken, Versicherungen etc. nur ein Testlauf?

Twitter wandelt sich seit der Übernahme durch Elon Musk und wird keine angeblichen C19-Fehlinformationen mehr ahnden. Musk hat außerdem eingeräumt, daß Twitter in der Vergangenheit Wahlen beeinflußt hat. Die EU tritt auf den Plan und droht mit hohen Geldbußen oder gar einem Twitter-Verbot in der EU, sollte Musk nicht aggressiv gegen "Desinformation" vorgehen. Für Musk steht die Meinungsfreiheit auf dem Spiel, was ihm zuletzt viel Sympathie eingebracht hat. Ob sie berechtigt ist, wird sich zeigen müssen.

Ursula von der Leyen hat sich über ukrainische Verluste verplappert und Prof. John Mearsheimer sieht die Gefahr einer weiteren Eskalation zwischen dem Westen und Rußland, wenn Rußland immer weiter in die Ecke getrieben wird.

Gold und Silber sehen auch langfristig interessant aus und eine Wende der Zinspoltik in den USA rückt näher.




Eingestellt
am 03.12.2022,
Bewertung:
 
 (6),
Aufrufe: 1662
« Zurück
   
Weitere Videos dieses Autors

weitere



Neueste Videos
Meistgeklickt (6 Monate)
Top Bewertungen
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2023.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"