Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Das Schuldenimperium

Das Schuldenimperium

Vom Niedergang des amerikanischen Weltreichs und der Entstehung einer globalen Finanzkrise

Gebundene Ausgabe, 544, 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 09.2006
ISBN-10: 3570500748 / ISBN-13: 978-3570500743
lieferbar
Preis: 21,00 €

Kurzbeschreibung
Vom Niedergang des amerikanischen Imperiums und der Entstehung einer globalen Finanzkrise: Das Imperium kurz vor dem Showdown? Eine Abrechnung mit den neokonservativen Hazardeuren.

Was ist los mit den Amerikanern? Die Frage stellen in diesem Buch nicht Ultraliberale, durchgeknallte Linke oder unpatriotische Nestbeschmutzer, sondern die zwei bodenständigen Finanzprofis Bonner und Wiggin. Mit Erstaunen registrieren sie, dass manche Ideen eine unerwartete Beharrlichkeit entwickeln, ohne sich dabei von der Realität beirren zu lassen. Eine davon besagt, die USA seien noch immer eine junge, lautere und aufstrebende Nation mit dem naturgegebenen Anspruch, die Welt mit ihrem Lebensstil zu beglücken. Dabei ist die gewaltige Spekulationsblase aus Schuldenwirtschaft und Großmannssucht kurz vor dem Zerplatzen. Während die Wirtschaft in asiatischen Staaten boomt, befinden sich die USA in einem Prozess des Niedergangs, der sich aus Dekadenz, Selbstüberschätzung und der Aushöhlung ursprünglicher demokratischer Werte speist. Die Morgenröte neuer nationaler Größe, die George W. Bush verheißt, verwechselt er mit dem Rot einer anbrechenden Abenddämmerung. Die Finanzexperten Bill Bonner und Addison Wiggin beleuchten mit ihrem pointiert und fulminant geschriebenen Buch die Triebkräfte einer Nation, die seit 100 Jahren die Welt bewegt wie keine andere.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
 
Anzahl der Kundenbewertungen: 16


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"