Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Das Ende der Mittelschicht

Das Ende der Mittelschicht

Abschied von einem deutschen Erfolgsmodell

Gebundene Ausgabe, 400 Seiten, 2. Auflage
Erscheinungsdatum: 04.2019
ISBN-10: 3827013968 / ISBN-13: 978-3827013965
Kategorie: Wirtschaft
lieferbar
Preis: 22,00 €

Kurzbeschreibung
Wir Kinder aus der Mittelschicht besuchten funktionierende Schulen, studierten kostenfrei und freuten uns über Festanstellung, Altersvorsorge und Kündigungsschutz. Wir hatten bezahlten Urlaub und demonstrierten gegen Volkszählung und Überwachungsstaat. Wie naiv wir waren! Heute entmündigt Deutschland sich selbst - mit jedem Klick bei Apple, Google und Facebook.

"Die Digitalisierung wird die Mittelschicht vernichten."
- Joe Kaeser, Siemens-Chef, 2016 -

Die Mittelschicht muss Abschied nehmen von der Welt, wie wir sie kannten. Die Hightech-Gurus raunen das Wort disruption, doch kaum jemand spricht über das wahre Ausmaß dieser angekündigten "Zerstörung". Dabei wird die "Revolution 4.0" zum digitalen Vernichtungsfeldzug auf dem Arbeitsmarkt. Hunderte Berufe verschwinden, und niemand weiß, wie unsere sozialen Sicherungssysteme überleben sollen. Was aber geschieht mit einer Gesellschaft, die auf Teilhabe, Arbeit und dem Wohlstand einer breiten Mittelschicht beruht?

Daniel Goffart tritt den Verharmlosern und Beschwichtigern in Politik und Wirtschaft mit Zahlen und Fakten entgegen und zeigt, was getan werden muss, um die Wertschöpfung im Zeitalter der Digitalisierung gerecht zu verteilen.


Über den Autor
Daniel Goffart begann als Rechtsanwalt und arbeitete im Management eines deutschen Konzerns. Goffart leitete später beim Handelsblatt das Ressort "Wirtschaft & Politik" und ist heute Chefkorrespondent beim Nachrichtenmagazin FOCUS in Berlin. Er hat den Aufstieg von Ursula von der Leyen über Jahre verfolgt und viele Gespräche mit der CDU-Politikerin geführt.
Durchschnittliche Kundenbewertung: Keine Kundenbewertungen vorhanden


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"