Warenkorb
Der Warenkorb ist leer
Das Ende des Scheins

Das Ende des Scheins

Warum auch unser Papiergeldsystem zusammenbricht

Gebundene Ausgabe, 360 Seiten, 1. Auflage
Erscheinungsdatum: 04.2013
ISBN-10: 3527507310 / ISBN-13: 978-3527507313
Kategorie: Wirtschaft
lieferbar
Preis: 24,95 €

Kurzbeschreibung
Alle Papiergeld-Systeme der Vergangenheit sind gescheitert. Entweder sind sie im Chaos versunken oder die Gesellschaft kehrte zum Warengeld zurück, bevor dies passieren konnte.

Aufgebaut auf neuesten Erkenntnissen, stellt Detlev Schlichter in "Das Ende des Scheins" schlüssig dar, warum Papiergeld-Systeme an sich instabil sind und warum sie unausweichlich zum gesellschaftlichen Zusammenbruch führen.
Schlichters höchst umstrittene Thesen prallen auf die gegenwärtige aktuelle Meinung, die besagt, dass elastische Staatsgelder dem starren Warengeld (wie dem Goldstandard) überlegen sind und dass die expandierende Geldmenge unproblematisch, ja sogar vorteilhaft ist, solange die Inflation niedrig bleibt. Schlichter bestreitet dies und zeigt auf, dass:
- die gegenwärtige Krise die unvermeidliche Folge der ständigen Vermehrung von Fiatgeld ist,
- die aktuelle Politik der beschleunigten Geldproduktion zur "Stimulierung" der Wirtschaft kontraproduktiv ist und zu einem vollständigen Zusammenbruch des Währungssystems führen kann,
- warum viele Persönlichkeiten in den Finanzmärkten, den Medien und der Politik unfähig (oder unwillig) sind, die grundlegenden Probleme des elastischen Geldes anzuerkennen.
Dieses faszinierende neue Buch betrachtet das Versagen moderner Wirtschaftstheorien und die Fehlerhaftigkeit mathematischer Modelle.

Detlev Schlichter analysiert die aktuelle Finanzkrise und stellt in eindringlichen Worten klar, dass die Heilversprechen von Papiergeld-Befürwortern aus aller Welt fehlgeleitet und sogar grundlegend falsch sind.

Sein Buch wurde mit dem getAbstract International Book Award 2012 ausgezeichnet.
Durchschnittliche Kundenbewertung:
 
Anzahl der Kundenbewertungen: 1

andere Bücher vom Verlag

  • Ein Neustart des Systems steht unmittelbar bevor. Wahrscheinlich wird das weltweite Finanzsystem noch vor dem Jahr 2020 einen anderen Anker finden müssen. Seit dem Zweiten Weltkrieg war der Dollar das Zentrum des Geldsystems, aber Jahrzehnte voller ...
    von Willem Middelkoop
    Broschüre, 1. Auflage, Preis: 19,99 €

  • Frank Meyer moderiert seit September 2006 beim Nachrichtensender n-tv die "Telebörse" und kommentiert das Börsengeschehen auf dem Frankfurter Parkett. Vorher war er zuerst 1991 als Redaktionsassistent beim ostdeutschen Jugendradio DT64 beschäftigt ...
    von Frank Meyer
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 19,99 €

  • Die Finanz- und Wirtschaftskrise hat uns seit fünf Jahren fest im Griff. Wie konnte es dazu kommen und weshalb findet die Politik keine Lösung? Können wir auf einen glücklichen Ausgang hoffen oder steht das dicke Ende im wahrsten Sinne des Wortes ...
    von Daniel Stelter, Veit Etzold, Ralf Berger, Dirk Schilder
    Gebundene Ausgabe, 1. Auflage, Preis: 19,99 €

weitere


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"