Emirates Gold

Emirates Gold DMCC ist die größte Goldraffinerie und der größte Barrenhersteller im Nahen Osten. Seinen Sitz hat das 1992 gegründete Unternehmen im Dubai Multi Commodity Center (DMCC).

Ein Markenzeichen der Goldbarren von Emirates Gold ist die "Rose von Dubai", die sich auf der Rückseite von fast allen rechteckigen und ovalen geprägten Barren befindet und auch ein beliebtes Motiv auf den Goldanhängern des Unternehmens ist.

Die Rose steht dabei vermutlich in Zusammenhang mit einer beteiligten libanesischen Besitzerfamilie. Auch der schweizerische Barrenproduzent PAMP ist an Emirates Gold beteiligt und prägt neben dem Motiv der Göttin Fortuna und der Liberty Statute auch ein Rosenmotiv.

Die Emirates Gold raffinieret nur Gold und Silber und stellt daraus Endprodukte her. Laut Firmenangaben liegt die Produktionskapazität bei ca. 250 bis 300 Tonnen Gold pro Jahr. Den Schwerpunkt stellen dabei Goldprodukte dar in Form von Barren (in 15 Standardgrößen), münzenähnlichen Barren und Medaillen sowie Produkten für die Schmuckindustrie.

Die Handelsvertretung für alle Emirates Gold Produkte in Europa hat die Emirates Gold Europe GmbH mit Sitz in Basel (Schweiz) übernommen. Die Gold- wie auch Silberbarren von Emirates Gold werden derzeit nur von wenigen deutschen Händlern angeboten.

Barrenproduzent, Vereinigte Arabische Emirate


Produkte
  • Gold

  • Silber

  • Platin

  • Palladium


Standorte


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"