Lexikon

Baronet

Baronet (engl.: baronetcy) ist ein Titel in Großbritannien, der - unter anderem auf Vorschlag des britischen Premierministers bzw. der britischen Regierung - vom britischen Monarchen an in der Regel britische Bürgerliche verliehen werden und vom Titelträger auf die folgenden Generationen vererbt werden kann.

Die Baronets gehören nicht zur Peerage, und damit nicht zum eigentlichen britischen Adel, sondern bilden zusammen mit den Knights die sogenannte Gentry.

Die Anrede für einen Baronet lautet "Sir", für seine Ehefrau "Lady". Das "Sir" wird vor den Vornamen gesetzt, das "Lady" vor den Nachnamen. Der Ausdruck "Baronet" erscheint in der Schriftform nach dem Familiennamen, oftmals abgekürzt als "Bar.", "Bart." oder "Bt.". Der Namenszusatz Sir wird nur in Verbindung mit dem Vornamen oder dem Vor- und Zunamen verwendet, also z. B. "Sir Walter" oder "Sir Walter Elliot", aber niemals "Sir Elliot".


Referenz: Wikipedia
Kategorie: Dies & Das
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • ...sind die Gebühren, die der Anleger bei Kauf und Verkauf von Fondsanteilen an die depotführende Bank abführt. Daneben zahlen Anleger - allerdings unsichtbar - die Transaktionskosten, die der Fondsmanager bei Kauf oder Verkauf von Wertpapieren verursacht.. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"