Lexikon

Coert Steynberg

Coert Steynberg wurde am 7. Januar 1905 in Hennops River, Transvaal (einer Provinz in Südafrika) geboren und verstarb am 28. Juli 1982 in der Hauptstadt Pretoria. Er war ein südafrikanischer Bildhauer, der überwiegend mit Stein, Marmor, Bronze, Kupfer, Holz, Glas und Keramik arbeitete.

Bekannte Werke sind unter anderem ein Denkmal für Andries Pretorius in der Stadt Graaff-Reinet, das Denkmal für den Friedens von Vereeniging in Vereeniging sowie die Statue von Paul Kruger im Kruger-Nationalpark.

Zudem entwarf er das Springbock-Motiv, welches u.a. auf den 5-Shilling-Silbermünzen (1947–1959), den 50-Cent-Silbermünzen (1961–1964), den Krügerrand-Goldmünzen (ab 1967) und den Krügerrand-Silbermünzen (ab 2018) zu finden ist.


Referenz: Wikipedia.org
Kategorie: Personen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Rhodium (engl.: Rhodium) ist das 45. Element im Periodensystem und besitzt das Symbol „Rh“. Das seltene Übergangsmetall (Elementhäufigkeit: 80, zwischen Rhenium und Iridium) gehört zu den Platingruppenmetallen (PGM) und wurde im Jahre 1803 von dem englischen Chemiker William Hyde Wollaston (1766-1828) entdeckt. Er versetzte eine aus [...]
    Kategorie: Rohstoffe

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"