Lexikon

VTAD

Die "Vereinigung Technischer Analysten Deutschlands e.V. (kurz: VTAD) mit Sitz in Frankfurt am Main ist ein autorisierter Landesverband des Weltverbandes "International Federation of Technical Analysts" (kurz: IFTA), einem Dachverband mit Sitz in den USA.

In dem 1992 gegründeten gemeinnützigen Verein haben sich ca. 1.200 Mitglieder in 9 Regionalgruppen zusammen geschlossen, die sich als VTAD-Mitglieder dem "Code of Ethics" freiwillig unterwerfen, der die Seriosität und Unabhängigkeit der technischen Analysten dokumentieren soll. 

Eine Hauptaufgabe des VTAD ist die Etablierung eines Ausbildungs- und Qualitätsstandards in Deutschland. Mit den von der IFTA angebotenen Ausbildungen zum "Certified Financial Technician und Master of Financial Technical Analysis" (MFTA) haben Chartisten die Möglichkeit, ihre Qualifikation durch ein international anerkanntes Zertifikat auf dem Gebiet der technischen Analyse zu dokumentieren.


Kategorie: Organisationen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Erich Ott (* 3. Dezember 1944) ist ein deutscher Bildhauer und Medailleur. Nach dem Besuch der Staatlichen Fachschule für Holzschnitzerei in Oberammergau (1959-1963) studierte er von 1963-1969 an der Akademie der Bildenden Künste in München bei Josef Henselmann und Hans Ladner. Seit 1969 ist er freischaffender Bildhauer in [...]
    Kategorie: Personen

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"