Lexikon

Tschechoslowakei

Tschechoslowakei ist die Bezeichnung für ein mitteleuropäisches Land, das heute auf dem Territorium von Tschechien, der Slowakei und bis 1939 zu einem kleinen Teil in der heutigen Ukraine lag.

  • 1918 bis 1939: Tschechoslowakische Republik (ČSR) und
  • 1945 bis 1992: Tschechoslowakische Sozialistische Republik (ČSSR)
  • Nach 1948 gehörte die Tschechoslowakei zu den RGW-Staaten Osteuropas, ab 1955 zum Warschauer Pakt und somit zum sogenannten Ostblock.

Nach dem Fall der Mauer bzw. des Kommunismus 1989 wurde der Sozialistische Staat 1992 in die selbständigen Staaten Tschechien und Slowakei geteilt. Die Tschechoslowakei war 1945 Gründungsmitglied der Vereinten Nationen und trat 1991 dem Europarat bei.


Referenz: Wikipedia.org
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"