Lexikon

Courtage

Die Courtage ist die Maklergebühr, die ein Wertpapierhändler für die Vermittlung von Börsengeschäften dem Kunden direkt oder über das beauftragte Kreditinstitut in Rechnung stellt.

In der Gebührenordnung des Brokers ist die Höhe der jeweiligen Courtage festgelegt, die je nach Größe und Art der Auftragsorder schwanken kann. Als Basis dient meist ein Prozentsatz (im Promillebereich) vom gehandelten Kurswert.

Als synonym für den Begriff Courtage kommen häufig auch die Wörter: Brokerage, Provision, Kurtage oder Packing zur Anwendung.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Die Umsatzsteuer (USt), die landläufig auch als Mehrwertsteuer bezeichnet wird, ist eine Steuer, die die Erbringung von Lieferungen (Waren, Güter, Produkte, etc.) und sonstigen Leistungen (z.B. Dienstleistungen) im Inland besteuert.Die Umsatzsteuer ist eine indirekte Steuer, weil der Schuldner (Verkäufer) und der wirtschaftlich Belastete (Käufer) [...]
    Kategorie: Dies & Das

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"