Lexikon

Regulierter Markt

Der Regulierte Markt ist ein am 1. November 2007 neu eingeführtes deutsches Börsensegment, das aus dem Zusammenschluss des Amtlichen und Geregelten Marktes hervorging.

Im Sinne von § 2 Abs. 5 des Wertpapierhandelsgesetzes ist der Regulierte Markt ein "organisierter Markt", d.h. dass die Zulassungsvoraussetzungen und die Folgepflichten der Teilnehmer sowie die Organisation des Börsenhandels gesetzlich geregelt und festgelegt sind.

Als zweites Börsensegment existiert in Deutschland der Freiverkehr.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Die Emittentin Deutsche Börse Commodities GmbH mit Sitz in Frankfurt ist ein Gemeinschaftsunternehmen der Deutschen Börse, der Commerzbank AG, der Deutschen Bank AG, der DZ Bank AG, B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA und der Schweizer Bank Vontobel sowie der Umicore AG & Co. KG. [...]
    Kategorie: Wirtschaft

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"