Combi-Bars™ Silberbarren

Combi-Bars™ Silberbarren

Schweiz
ab 2011
Silber
999
100 g
DE: 19 %, AT: 20 %, CH: 8 %
k.A.
Im Bereich der Edelmetallanlage stellten Tafelbarren die bedeutendste Anlageinnovation der letzten Jahrzehnte dar. Entwickelt im Jahr 2010 von der ESG in Zusammenarbeit mit Heimerle + Meule, werden diese besonderen Barren heute auf internationaler Ebene unter der geschützten Bezeichnung CombiBar™ vertrieben.

Der schweizerische Barrenproduzent Valcambi sicherte sich im Jahr 2011 die exklusiven Produktions- und Vermarktungsrechte für nahezu alle Länder, mit Ausnahme von Deutschland und Österreich. Inzwischen bietet die Scheideanstalt neben diversen Auftragsprägungen auch eigene Tafelbarren in Gold, Silber, Platin und Palladium an.

In Silber sind die CombiBars aus dem Hause Valcambi in zweierlei Varianten erhältlich. Sie bestehen dabei aus einem Verbund von 100 1-Gramm- oder zehn 10-Gramm-Silberbarren, die eine stabile Einheit bilden. Bei Bedarf jedoch können ein oder mehrere Barren dank der exakt berechneten Sollbruchstelle verlustfrei voneinander getrennt werden.

Auf der Vorderseite der einzelnen Barren zu einem bzw. zehn Gramm finden sich nebst Unternehmensnamen die Angaben zum Feingewicht, der Metallart ("fine silver") und der Reinheit ("999,0"), gefolgt vom "CHI-Essayeur Fondeur"-Stempel.

Anders als die CombiBars in Gold, Platin und Palladium, auf deren Rückseite verteilt über die gesamte Fläche des Tafelbarrens neben diesen Angaben auch der Name des Produzenten sowie eine achtstellige Seriennummer aufgebracht sind, werden sämtliche Einzelbarren der Combi-Silberbarren mit dem Logo des Herstellers versehen. Dieses stellt einen diagonal geschnittenen stilisierten 400-oz-Barren dar und ersetzte im Rahmen des 50-jährigen Firmenjubiläums den geschwungenen Schriftzug.

Ferner sind auf der Barrenrückseite erneut die Reinheit und die Metallart angegeben. Im Gegenzug wird bei den Tafelbarren in Silber auf eine Seriennummer verzichtet.

Die Lieferung der Combi-Barren erfolgt in einer durchsichtigen Kunststoffverpackung, der lose ein Echtheitszertifikat beigelegt ist. Wie alle Silberbarren unterliegen auch die CombiBars in Deutschland der vollen Umsatzsteuer.

Eckdaten der Combi-Bars™ Silberbarren

Feingewicht Bezeichnung Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
100 g Valcambi Combi-Silberbarren 10x 10g geprägt 999 100,00 g 105,00 x 74,00 x 1,40 mm
100 g Valcambi Combi-Silberbarren 100x 1g geprägt 999 100,00 g 105,00 x 74,00 x 1,40 mm

Durchschnittliche Kauf- & Verkaufspreise

Fein Name Metall Ø Ankauf Ø Verkauf +/- Hoch / Tief H* Alarm Chart T&S
100 g Valcambi Combi-Silberbarren 10x 10g Silber 132,46 € -0,39 € -0,29 % 132,91 - 131,57 0 - 1
100 g Valcambi Combi-Silberbarren 100x 1g Silber 132,46 € -0,39 € -0,29 % 132,91 - 131,57 0 - 1

Stand: 22.10.2020, 09:00:04 Uhr

*) Anzahl der Händler, deren Daten in die Ermittlung des Durchschnittspreises eingeflossen sind. (z.B.: "4-8" = 4 Ankaufs- bzw. 8 Verkaufspreise)

Produzent
  • Die Valcambi SA ist eine international tätige Scheideanstalt. Das Unternehmen raffiniert alle vier Edelmetalle und stellt daraus Barren, Medaillen sowie Produkte für die Schmuck- und Uhrenindustrie her. Die Produkte von Valcambi SA sind zertifiziert an der LBMA, an der COMEX, an der Tokyo Commodity Exchange und am Dubai Multi Commodities Centre.
    Barrenproduzent, Schweiz


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"