Suche
 

Torgny Persson: 28 Gründe, physisches Gold zu kaufen

26.12.2017
- Seite 2 -
8. Verwendung als Geld seit 2500 Jahren

Weil Gold seinen Wert immer behält und sich daher perfekt zur Bewahrung von Vermögen eignet, wurde es schon vor mehr als 2500 Jahren als Geld verwendet. Die ersten Goldmünzen wurden in Lydien geprägt, das sich auf dem Gebiet der heutigen Türkei befand. Anschließend verbreitete sich das Münzgeld aus Gold in großen Teilen der Welt und wurde als stabile Form des Tauschmittels in Persien, im antiken Griechenland und Rom, in den Königreichen Spaniens und Portugals und im British Empire genutzt, bis es schließlich in die verschiedenen internationalen Goldstandards des 20. Jahrhunderts mündete.

Erst im August 1971 haben die USA bekanntermaßen die Umtauschbarkeit des Dollars in Gold aufgehoben und damit den rasanten, durch Schuldenwachstum bedingten Anstieg der Geldmenge ausgelöst, der noch heute unser Währungssystem prägt.

Um die Bedeutung von Gold noch einmal in Perspektive zu rücken: Während 97% der letzten 2500 Jahre wurde Gold von zahlreichen hochentwickelten Zivilisationen als reinste Form des Geldes gewählt und als Anker der Stabilität geschätzt.


9. Ein sicherer Hafen

Physisches Gold kann in konfliktreichen Zeiten, bei Kriegen oder gesellschaftlichen Umbrüchen als "sicherer Hafen" dienen. Wenn es an den Finanzmärkten infolge geopolitischer Spannungen, militärischer Auseinandersetzungen oder sonstiger Krisen zu Turbulenzen und allgemeiner Unsicherheit kommt, steigt das Gegenparteirisiko der meisten Finanzassets sprunghaft an.

Da physisches Gold jedoch keine derartigen Risiken birgt, strömen die Anleger in solchen Zeiten an den Goldmarkt, um ihr Kapital mit Hilfe des gelben Metalls zu schützen. Sie suchen Zuflucht in dem sicheren Hafen, den Gold ihnen bietet. Das Edelmetall kann daher gewissermaßen als finanzieller Katastrophenschutz betrachtet werden.


10. Tragbares, anonymes Vermögen

Goldmünzen und -barren vereinen hohen Wert und leichte Transportierbarkeit. Gerade im Fall von Kriegen, Konflikten und anderen Krisen sind Goldmünzen und -barren ideal dazu geeignet, Vermögen und Ersparnisse auf anonyme Weise an einen anderen Ort oder in ein anderes Land zu transportieren.


11. Weltweite Akzeptanz[/b

Gold wird auf der ganzen Welt als universelles Geld akzeptiert. Es existiert ein hochliquider globaler Markt, der immer ausreichende Verkaufsmöglichkeiten bietet. Ganz gleich, in welche Stadt Sie kommen - Ihre Goldmünzen und -barren können Sie immer verkaufen.


[b]12. Geld für den Notfall


Angehörige des Militärs erhalten oft Goldmünzen, die sie als universelles Notfallgeld mit in Kriegsgebiete nehmen. Das britische Verteidigungsministerium gibt den Piloten der Royal Air Force und den Soldaten des Special Air Service beispielsweise goldene Sovereign-Münzen, die sie bei Kampfeinsätzen und allen anderen Missionen, z. B. im Nahen Osten, immer bei sich tragen sollen.

Open in new window
Wertlose Papierwährungen und der inhärente Wert von physischem Gold



13. Unabhängigkeit vom Bankensystem

In unserer heutigen Zeit der globalen finanziellen Repression ist physisches Gold eines der wenigen Assets, die außerhalb des Finanzsystems existieren. Gold wird nicht von einer Zentralbank, Regierung oder sonstigen Behörde herausgegeben und ist daher unabhängig vom Bankensystem. Physisches Gold, welches nicht im Tresor einer Bank gelagert wird, entzieht sich dem System und dem Zugriff der Institute und Behörden.


14. Kein Ausfallrisiko

Im Gegensatz zu Investments in Staatsanleihen besteht beim Besitz von Gold kein Ausfallrisiko, weil Gold nicht von einem Emittent herausgegeben wird, der pleite gehen könnte. Für Ihre Goldmünzen und -barren sind nur Sie allein verantwortlich. Physisches Gold kann nicht bankrott gehen oder zahlungsunfähig werden. Aus diesem Grund sind Sie nicht gezwungen, irgendeiner anderen Partei zu vertrauen, wenn Sie physisches Gold besitzen.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"