Lexikon

AICPA

Das "American Institute of Certified Public Accountants", kurz AICPA (zur Webseite), ist ein amerikanischer Berufsverband für Wirtschaftsprüfer, die den Certified Public Accountants (CPA) Titel tragen.

Der Verband mit seinem Hauptsitz in New York wurde 1887 gegründet und ist heute mit mehr als 350.000 Mitgliedern der größte und bedeutendste Verband seiner Art. Zum Aufgabenbereich gehört die Unterstützung seiner Mitglieder bei der Berufsausübung mit Informationen, Ressourcen und Richtlinien.

Der AICPA setzt sich aus den drei Organen: dem AICPA Board of Directors, dem AICPA Council und dem AICPA Joint Trial Board, zusammen.


Kategorie: Organisationen
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Eine Scheideanstalt ist ein klassischer Recycling- und Handelsbetrieb, der aus den Schrottabfällen von Privat- & Industrieprodukten die werthaltigen Edelmetalle (wie Gold, Silber, Platin, Palladium, aber auch Rhodium, Iridium, Osmium, Rhenium und Ruthenium) recycelt.Die nach dem Recycling gewonnenen reinen Edelmetalle werden entweder an andere [...]
    Kategorie: Rohstoffe

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"