Lexikon

Ersatzwährung

Als Ersatzwährung werden meist Geld oder Waren mit Geld-Charakter bezeichnet, die in einem Wirtschaftsraum als Zahlungsmittel akzeptiert werden.

Aufgrund des Vertrauensverlustes steht eine Ersatzwährung meistens in Konkurrenz zur staatlich verordneten Währung.

Als Ersatzwährung kann auch eine Notstandswährung, eine Komplementärwährung oder eine Leitwährung bzw. Reservewährung fungieren.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Die Dänische Krone ist die offizielle Währung Dänemarks seit 1875. Eine Einführung des Euro in Dänemark wurde durch Volksentscheid verhindert. Die Untereinheit der Krone ist die Öre. [...]
    Kategorie: Devisen

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"