Lexikon

Minors

Währungen werden am Devisenmarkt (Forex) in aller Regel paarweise gehandelt, wobei zwischen den Majors (= Hauptwährungspaare) und den Minors unterschieden wird.

Zur Gruppe der Minors zählen alle übrigen Währungspaare, da diese "Exoten" tendenziell illiquide und somit einem höheren Risiken ausgesetzt sind.

Zu den Minors gehören Währungen wie der Polnischer Zloty, die Türkische Lira, der Ungarischer Forint, aber auch der Hongkong- & Singapore-Dollar, oder die Schwedische, Dänische bzw. Norwegische Krone.


Kategorie: Wirtschaft
Diesen Eintrag Bookmarken: 

Aktuellste Einträge
Populäre Einträge
Zufälliger Begriff
  • Der Diner bezeichnet Münzen, die vom Fürstentum Andorra selbst ausgegeben werden. Ein Diner wird in 100 Cèntims unterteilt.Andorra ist ein Kleinstaat in den östlichen Pyrenäen zwischen Spanien und Frankreich. Das Fürstentum wurde 1278 gegründet und ist heute der Fläche nach der größte unter den sechs europäischen Zwergstaaten.Da das Land den Euro [...]
    Kategorie: Dies & Das

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"