Libertad (1991-1994)

Libertad

Mexiko
1991 - 1994
Gold
999
1 oz, 1/2 oz, 1/4 oz, 1/10 oz, 1/20 oz
gleichbleibend
DE: 0 %, AT: 0 %, CH: 0 %
k.A.
Nach dem südafrikanischen Krügerrand und der kanadischen Maple Leaf erblickte 1981 als dritte Goldanlagemünze der mexikanische Libertad das Licht der Welt.

Zehn Jahre nach dem ersten Libertad erschien 1991 bis 1994 eine zweite Version, die sich generell durch eine höhere Feinheit (999er = 24 Karat) hervorhebt. Aber auch optisch sah man der Bullionmünze Fortschritte in der Prägequalität an. Ähnliches gilt im Übrigen auch für das Pendant in Silber.

Das Motiv der Siegesgöttin, die auf keinem Sockel steht, ist mit der ersten Münzversion identisch. Der rechte Arm ist nach oben ausgestreckt und hält einen Lorbeerkranz in der Hand. Die Angaben der Metallart und der Feinheit ("1 Onza" = "1 Unze" bzw. "Oro Puro" = "Feingold") sind jetzt links und rechts verteilt angeordnet. In einer leichten Rundschrift sind am unteren Münzrand das jeweilige Prägejahr, das Herkunftsland "Mexiko" und erstmals auch die Feinheit in Höhe von 99,9% ("Ley .999") abgebildet.

Das Logo der mexikanischen Prägestätte Casa de Moneda de México ist unterhalb der linken Hand zu finden. Die Silhouetten der beiden erloschenen Vulkane "Iztaccíhuatl" (5.230 m hoch) und "Popocatépetl" (5.462 m hoch), die sich unweit der Hauptstadt Mexiko-Stadt befinden und in der Mythologie der Azteken vorkommen, sind unverändert zur Erstversion abgebildet.

Der Adler und die Schlange, die das mexikanische Landeswappen darstellen und die Rundschrift "Estados Unidos Mexicanos" (übersetzt: "Vereinigte Mexikanische Staaten") befinden sich auf der anderen Münzseite. Im Gegensatz zur Bildseite ist der äußere Rand komplett von einem Zierband umgeben, welches an ein geometrisches Stufenmuster erinnert.

Neben den bereits geprägten Stückelungen kamen neu die 1/10- und 1/20-Unze-Größen hinzu. Die Auflagenhöhe der zweiten Libertad-Serie erreichte nur einen Bruchteil der Zahlen der ersten Ausgabe und lagen beispielsweise bei dem 1-Unze-Stück zwischen 1.000 und 75.000 Exemplaren. Die anderen Münzgrößen wiesen Miniauflagen im vier- bis fünfstelligen Bereich auf. Die relativ niedrigen Auflagen für eine Bullionmünze sind auch für Libertads der dritten Ausgabe (ab 1996) bezeichnend, aber am Markt einfacher zu bekommen.

Per Gesetz ist der Libertad ein offizielles Zahlungsmittel in Mexiko, obwohl er keinen aufgeprägten Nennwert vorweisen kann. Ähnlich dem Krügerrand ist der variable Nennwert an den täglichen Goldpreis pro Unze (Londoner Fixingskurs) gekoppelt, der in die Landeswährung umgerechnet wird. Das Motiv und die Bezeichnung sind identisch mit der Version in Silber.

Eckdaten der Libertad-Goldmünzen (2. Version)

Feingewicht Nennwert Bezeichnung Prägejahr Herstellungsart Feinheit Gesamt Abmaße
1/20 oz variabel Libertad 1991 - 1994 geprägt 999 1,560 g Ø 13,00 x 0,83 mm
1/10 oz variabel Libertad 1991 - 1994 geprägt 999 3,110 g Ø 16,00 x 1,00 mm
1/4 oz variabel Libertad 1991 - 1994 geprägt 999 7,780 g Ø 23,00 x 1,32 mm
1/2 oz variabel Libertad 1991 - 1994 geprägt 999 15,560 g Ø 29,00 x 1,75 mm
1 oz variabel Libertad 1991 - 1994 geprägt 999 31,103 g Ø 34,50 x 2,10 mm

Produzent
  • Dreieinhalb Jahrhunderte lang waren die Gold- und Silbermünzen der mexikanischen Münze die Grundlage des Währungssystems des Landes, bis im 20. Jahrhundert die Produktion von Kurs-, Anlage- und Sammlermünzen begann. Seit 1983 findet die Herstellung der Münzen in San Luis Potosi statt, Hauptsitz der Casa de Moneda ist jedoch im Museo Nacional de las Culturas.
    Staatliche Münzprägestätte, Mexiko


Hinweis und Info: Für die angezeigten Kurs-, Preis-, Chart- und Performanceangaben sowie Inhalte kann keine Gewährleistung für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Genauigkeit übernommen werden. Historische Daten stellen keinen verlässlichen Indikator für zukünftige Wertentwicklungen dar. Schwankende Wechselkurse können die Rendite zusätzlich positiv wie auch negativ beeinflussen. Der Inhalt dieser Seite dient ausschließlich der Information und stellt generell keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung eines Wertpapiers dar.

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2020.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"