Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Heute kann eine erste Entscheidung fallen!

21.07.2017  |  Philip Hopf
Da wir uns ganz aktuell aus allen drei Minenwerten mit aufsteigender Tendenz aus unserem Zielbereichen bewegen, erhalten Sie als Service von uns eine Leseprobe aus dem heutigen GDX / GDXJ/ HUI Minenupdate:

Der Minensektor entwickelt sich weiter klar im Rahmen unserer primären Erwartungen. Anders als bei Gold und Silber, kam es hier zu keinen Störfrequenzen und die Zielbereiche haben den Markt klar aufgehalten. Wir stehen nun kurz davor in allen drei Märkten, GDX, GDXJ und HUI eine erste Bestätigung zu erlangen für ein mögliches hinterlegtes Tief. Dabei stehen nun für uns drei Kursmarken im Vordergrund, 22.50 $ im GDX, 33.33 $ im GDXJ und 193 $ im HUI. Werden diese Marken übertroffen, was im heutigen Handel ohne weiteres der Fall sein kann, liegt uns eine erste saubere Indikation vor, dass wir ein Tief ausgebaut haben könnten.

Wir wollen aber auch nochmals davor warnen, dass mit dem überhandeln dieser Marken, noch nichts in Stein gemeißelt ist. Es hat sich aber in den letzten Wochen klar gezeigt, dass dieser Sektor trotz seines schlechten Rufs, zum einen sehr gut berechenbar ist und zum anderen sich weitaus stabiler entwickelt hat als die Basismetalle. Wo wir uns ja mit einer Situation konfrontiert sahen und sehen, die den Markt an den Rand der Auslöschung alles imminent bullischen Potentials gebracht hat. Davon waren und sind wir in den Minen, ein gutes Stück entfernt.

Für uns gibt es am mittelfristigen Aufwärtspotentials dieses Sektors, ausgehend von der aktuellen Lage nichts zu rütteln.

Die Kurse auf denen wir aktuell notieren, sind nach wie vor attraktiv genug um Alpha Positionen zu hinterlegen. Wir haben hier keine finale Glaskugel und können uns nur an den Wahrscheinlichkeiten orientieren. Sicher gibt es Szenarien, die auch nochmals Tiefs unter 18.50 $ im GDX beispielsweise ermöglichen würden. Diese haben aktuell aber eine Wahrscheinlichkeit von unter 15% und sind daher von sehr geringer Relevanz.

Es kann nur nochmals betont werden, dass wir die Gefahren hier nicht auf der Downside sehen, sondern ganz klar auf der Upside. Selbstverständlich setzt diese Sichtweise ein stringentes Risiko und Positionsmanagement voraus. Für wie wichtig wir dieses erachten, dürfte inzwischen hinreichend bekannt sein.

Man muss die Lage unter dem Gesichtspunkt betrachten, dass wir zwar möglicherweise noch tiefere Kurse sehen, diese aber eben klar begrenzt sind. Während bei einem Ausbruch nach oben, die aktuellen Einstiegskurse unwiederbringlich verloren sind und nicht aufzuholen sind. Bei einem HUI Stand von 300 $ Plus, muss sich niemand mehr Gedanken darüber machen eine Alpha Position zu hinterlegen. Zwar ist dies weiterhin rein theoretisch möglich, doch der dann benötigte Kapitaleinsatz, liegt beim doppelten des aktuell benötigten.

Open in new window

Für den GDX erwarten wir imminent, wie bereits eingangs beschrieben, nun ein Überschreiten von 22.50 $. Schafft der Kurs es über diese Schwelle, liegt uns eine erste Indikation vor, dass wir hier ein Tief hinterlegt haben könnten. Wir wollen weiterhin zur Aufrechterhaltung dieser Möglichkeit, den Kurs nicht mehr unter 20.86 $ sehen. Darunter müssen Kurse tiefer innerhalb des Zielbereiches erwartet werden, wobei zunächst die 20.34 $ als Anlaufschwelle zu nennen ist. Einen Kollaps des Marktes unter 18.50 $ erwarten wir auch weiterhin nicht, jedenfalls nicht innerhalb einer direkten Bewegung. Der GDX bleibt damit in der übergeordnet mittelfristig bullischen Erwartung.

Open in new window

Der GDXJ steht ebenfalls an einer ersten Indikation für den Ausbau eines Tiefs, es gilt die Marke von 33.33 $ zu überwinden. Wir betonen auch hier, dass dies keine finale Bestätigung ist. Sondern lediglich eine erste Indikation, die wir aber als klar positiv bewerten. Sie würde zudem unsere generell positive Sicht auf den Markt weiter unterstreichen. Im Weiteren wollen wir dann die 37 $ und 39.33 $ Marke überwunden sehen. Als finalen übergeordneten Widerstand, erachten wir weiter die 43 $ Marke. Mit einem Überschreiten dieser Marke, schlagen die Bullen dann endgültig den letzten Nagel ein. Dies dürfte aber noch etwas Zeit in Anspruch nehmen, das Überwinden von 33.33 $ ist aber durchaus im heutigen Handel zu erwarten.

Open in new window

Untermauernd für die beiden anderen Märkte, hat auch der HUI wieder gut angezogen und steht knapp vor den 193 $. Diese muss ähnlich den oben benannten Marken in den anderen Märkten, überwunden werden. Wir sehen auch hier damit keine finale Bestätigung, aber dennoch eine klare Indikation, dass ein Tief hinterlegt sein könnte. Die wirklich harte Bestätigung bleibt bei 215 $ und ist noch ein gutes Stück entfernt. Es bedarf hier also noch etwas Geduld, bis finale Klarheit herrscht.

Dennoch halten wir es insbesondere im HUI, eine Handlung nicht zu lange auf die lange Bank zu schieben. Da einige Werte im HUI, überproportional gelitten haben. Wir haben diesem Update nochmals die aktuelle Positionierung im HUI beigefügt. Wenn sie Fragen zur Berechnung und Umsetzung haben, sprechen Sie uns gerne jederzeit an.


© Philip Hopf
Hopf-Klinkmüller Capital Management KG


Wenn Sie über die weitere Entwicklung von Gold und Silber zeitnah und vor dem Mainstream informiert sein wollen und auch unsere anderen täglichen/wöchentlichen Analysen zu WTI, S&P 500, EUR/USD, GLD/GDX, HUI und dem Dax kostenlos testen möchten, dann besuchen Sie einfach unsere Homepage www.hkcmanagement.de.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!