Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Große Veränderung am Goldmarkt: Auswirkungen auf das künftige Angebot

08.08.2017  |  Steve St. Angelo
Laut dem World Gold Council ist das weltweite Angebot von Altgold in der ersten Jahreshälfte 2017 trotz des Goldpreisanstieges deutlich gesunken. Das globale Altgoldangebot ist im ersten Halbjahr 2017 auf 563 Tonnen zurückgegangen, verglichen mit 702 Tonnen im Vorjahreszeitraum.

Open in new window

Was an diesem Rückgang des Altgoldangebots interessant ist, ist dass er ausgerechnet in einer Zeit stattfand, in der der Goldpreis von 1.221 $ im gleichen Zeitraum des Vorjahres auf 1.238 $ anstieg. Normalerweise erhöht sich das Altgoldangebot mit dem Preis. Dies geschah beispielsweise im ersten Halbjahr 2016 als sich der Goldpreis von 1.075 $ im ersten Halbjahr 2015 auf 1.221 $ erhöhte. Während der Goldpreis in diesem Zeitraum um fast 150 $ nach oben schnellte, stieg das globale Angebot von Altgold von 617 Tonnen auf 702 Tonnen an. Wenn der Goldpreis zulegt, nutzen die Leute normalerweise die Gelegenheit und verkaufen alten Schmuck oder Altgold.

Dieser Trend hat sich 2017 geändert, denn das weltweite Altgoldangebot ging um 20% auf 563 Tonnen zurück, obwohl der Goldpreis stieg. Es scheint, als würde der Markt jetzt an seinem Gold festhalten, anstatt es auf den Markt zu werfen ... selbst bei höheren Preisen.

Zwar ist diese jüngste negative Entwicklung des globalen Altgoldangebots in den letzten Jahren an sich schon interessant, doch wenn wir zum Jahr 2010 zurückgehen, sehen wir etwas noch Erstaunlicheres. Als der Goldpreis im Jahr 2010 unter dem heutigen Niveau handelte, war das Altgoldangebot deutlich höher. Wie viel höher? Betrachten Sie den folgenden Chart:

Open in new window

Im Jahr 2010 lieferte der Altgoldmarkt bei einem durchschnittlichen Jahrespreis von 1.224 $ 1.683 Tonnen (54 Mio. Unzen) Gold. Das war ein enormes zusätzliches Angebot von 54 Millionen Unzen Gold am Markt. Während das globale Altgoldangebot in den folgenden sechs Jahren zusammen mit dem Preis schwankte, hat sich im Jahr 2017 etwas gravierend verändert.

Das ist eine große Veränderung in sieben Jahren. Das rückläufige Angebot von Altgold am Weltmarkt bedeutet, dass jeder Anstieg der Nachfrage Druck auf den Preis mit sich bringen würde, während die weltweiten Aktien- und Anleihemärkte in den nächsten Jahren beginnen werden, einzubrechen und zu kippen.


© Steve St. Angelo
(SRSrocco)



Dieser Artikel wurde am 7. August 2017 auf www.srsroccoreport.com veröffentlicht und in Auszügen exklusiv für GoldSeiten übersetzt.



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2017.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!