Suche
 

Konfluenz

20.05.2019  |  Florian Grummes
Im Chartbuch der letzten Wochen haben wir einen Weg aufgezeigt, wie man sein Risiko durch eine Wiedereinstiegsstrategie reduzieren kann. Wir sind uns bewusst, dass jeder Marktteilnehmer den Zeitrahmen für die Ausführung und das Halten von Positionen selber festlegen muss. Dies ist wichtig, um sich aus psychologischer Sicht mit der jeweiligen Haltezeit im Markt wohl zu fühlen. Wie oft man auf den jeweiligen Markt schauen und ihn handeln kann, mag auch einfach von beruflichen Verpflichtungen und der daraus resultierenden zeitlichen Beschränkungen abhängen.

Die heutige Analyse auf den Silber-Markt ist jedenfalls dem langfristigen Investor mit einem "Buy and Hold" Ansatz sowie all jenen, die Silber einfach physisch kaufen möchten, gewidmet. Der Grund dafür ist, dass wir starke Anzeichen für einen risikoarmen Konfluenz-Punkt im Silbermarkt sehen.

Grundsätzlich sind wir primär daran interessiert, so viele Chancen wie möglich zu unseren Gunsten zu stapeln. Je mehr desto besser. Eine Vielzahl von Gründen, die auf eine hohe Wahrscheinlichkeit eines möglichen Ergebnisses zugunsten des angedachten Investitionsszenarios hindeuten - das ist es, wonach wir suchen. Je höher der Handlungszeitraum, desto seltener werden diese Momente, in denen möglichst viele Konfluenz-Punkte in die gleiche Richtung zeigen.

Aus einer übergeordneten Zeitperspektive stehen wir im Silbermarkt direkt vor der sogenannten "Sommerflaute". Wir sind uns auch der Tatsache bewusst, dass ein stärker werdender US-Dollar einen negativen Einfluss auf die Edelmetallpreise haben kann. Trotzdem glauben wir, dass es Zeit ist zu handeln.

Schauen wir uns einige Charts an, um eine solche Hypothese zu untermauern.

Der vier Stunden-Chart zeigt beim Silber ein eher zähes Umfeld der Unsicherheit, wodurch sich ein höherer Zeitrahmen empfiehlt, um den kurzfristigen "Lärm" (noise) zu vermeiden:

Open in new window
Silber in US-Dollar, vier Stunden Chart vom 17. Mai 2019


Der Silber-Wochenchart zeigt ein tiefes Eindringen in die starke Unterstützungszone mit Momentum (Aktion/Reaktion Prinzip):

Open in new window
Silber in US-Dollar, Wochen-Chart vom 17. Mai 2019


Trendlinienunterstützung auf dem Silber-Wochen-Chart:

Open in new window
Silber in US-Dollar, Wochen-Chart vom 17. Mai 2019



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!



Weitere Artikel des Autors


Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"