Suche
 

Kurzkommentar zum Goldpreis

03.07.2019  |  Prof. Dr. Thorsten Polleit
Der Goldpreis hat nicht nur in USD angezogen, er ist auch in allen übrigen Währungen (exkl. USD) deutlich angestiegen.

Ermittelt man den Goldpreis aus einem internationalen Währungskorb, der den USD nicht enthält, zeigt sich sogar, dass der Goldpreis fast Rekordniveau erreicht hat.

Open in new window

Vor allem vor dem Hintergrund wieder fallender Zinsen dies- und jenseits des Atlantiks stehen die Chancen sehr gut, dass der Goldpreis seine Aufwärtsbewegung fortsetzt.

Wir wären daher nicht überrascht, wenn der Goldpreis sich schon recht bald der Marke von 1.500 USD/oz annähert.

Open in new window

© Prof. Dr. Thorsten Polleit
Degussa Goldhandel GmbH


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2019.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"