Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Steht eine stärkere Korrektur für Gold & Silber an?

13.01.2021  |  Jordan Roy-Byrne
Während ich zwar nicht erwartete, dass die Erholung der Metalle zu einem Breakout führt, so war ich in meinem letzten Artikel doch etwas zu optimistisch. Ich erkannte die Möglichkeit einer US-Dollarrally an - die im Gange ist - doch hätte die festen Widerstände für Silber bei 27 bis 28 Dollar und für Gold bei 1.960 Dollar besser hervorheben sollen. Das Scheitern bei diesen Niveaus deutet wahrscheinlich darauf hin, dass die Metalle diesen Winter nicht nach oben ausbrechen werden.

Nichtsdestotrotz gibt es einige positive Aspekte. Größtenteils korrigierten Gold und Goldaktien seit August 2020, also hat bereits genug Kapital den Sektor verlassen. Zum großen Teil haben die Märkte steigende Anleiherenditen und mögliche Wirtschaftserholung bereits einkalkuliert. Beachten Sie zudem, dass sich die Edelmetalle im ersten Jahr der aktuellen Wirtschaftserholungen (2003, 2009) gut entwickelt haben.

Der primäre Trend wird höher verlaufen, während die Renditekurve weiter an Schärfe gewinnt; die Realzinsen werden aufgrund steigender Inflation nach unten gedrückt werden. Doch wir müssen den technischen Daten des Marktes folgen. Gold verzeichnete eine deutliche Umkehr und vor allem 1.900 und 1.960 Dollar werden sich in Zukunft als feste Widerstandsniveaus erweisen.

Die wichtigen Unterstützungslinien sind die Tiefs von November 2020 bei 1.770 und 1.690 Dollar. Der 300-tägige gleitende Durchschnitt, ein Niveau, das dem Goldrun in den 1970er und 2000er Jahren viele Male Unterstützung bot, liegt bei 1.740 Dollar und steigt.

Open in new window

Die wichtigen Unterstützungsniveaus des Silbers liegen bei 22 Dollar und 21 Dollar. Der Bereich von 27 bis 28 Dollar stellt einen sehr festen Widerstand basierend auf Monats- und Quartalscharts dar.

Open in new window

Zukünftig werden uns Preisentwicklung, Innermarktanalyse und Stimmungsindikatoren dabei helfen, das nächste Tief und Gelegenheit für eine nachhaltige Erholung zu prognostizieren. Die Bergbauunternehmen haben starke Unterstützung nahe des vorherigen 8-jährigen Widerstandes, ebenso wie nahe einiger gleitender Durchschnitte.

Während der Bullenmarktjahre der 2000er Jahre bot der 400-tägige exponentiell gleitende Durchschnitt Unterstützung während vieler Korrekturen. Dieser gleitende Durchschnitt liegt 8% unter dem Handelsschluss am Montag. Der GDXJ sollte starke Unterstützung bei seinem 8-jährigen Widerstand und seinem einfachen 400-tägigen gleitenden Durchschnitt haben, der nur etwas niedriger liegt.

Open in new window

Angesichts der starken Umkehr in der letzten Woche scheint der Weg des geringsten Widerstandes kurzfristig nach unten zu verlaufen. Doch es wichtig, zu beachten, dass die Metalle und die Bergbauunternehmen den Großteil der letzten fünf Monate korrigiert haben. Es mag etwas Verkaufsdruck geben, doch dieser ist nicht sonderlich signifikant.

Somit könnte eine weitere Abwärtsphase die letzte Phase einer größeren Korrektur darstellen, die letzten August 2020 begann. In jedem Fall sollten wir geduldig bleiben und diese Unterstützungniveaus im Auge behalten, da sie einen sehr guten Einstiegspunkt für viele Aktien darstellen könnten.


© Jordan Roy-Byrne



Dieser Artikel wurde am 12. Januar 2021 auf www.thedailygold.com veröffentlicht und exklusiv für GoldSeiten übersetzt.


Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bild- oder Filmrechte liegen beim Autor/Quelle bzw. bei der vom ihm benannten Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt eines Autors spiegelt generell nicht die Meinung des Webseiten-Betreibers wieder. Mittels der Veröffentlichung will dieser lediglich ein pluralistisches Meinungsbild darstellen. Direkte oder indirekte Aussagen in einem Beitrag stellen keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Wir wehren uns gegen jede Form von Hass, Diskriminierung und Verletzung der Menschenwürde. Beachten Sie bitte auch unsere AGB/Disclaimer!




Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2021.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"