Suche
 
Folgen Sie uns auf:

Egon von Greyerz Interview: Die nächste Inflationswelle kommt!

Positive CPI-Zahlen in den USA haben eine Rallye bei Aktien, Anleihen und Gold ausgelöst, aber wie nachhaltig ist das? Der allgemeine Einzelhandelsabsatz fällt, sogar Luxusgüter sind weniger gefragt. Außerdem haben viele Unternehmen mit hohen Refinanzierungskosten ihrer Kredite zu kämpfen. Hinzu kommt der gewaltige Geldbedarf der US-Regierung, die alleine 2024 über 8 Billionen USD refinanzieren muß.

Es scheint nur noch eine Frage der Zeit zu sein, bis die FED wieder zu QE zurückkehren muß. Auch die Bankenkrise ist nicht vorbei und man sollte genau überlegen, wo man seine Einlagen hält. Ein Wiederaufflammen der Inflation ist auch deshalb wahrscheinlich, weil zu viel Angebot zerstört wurde. Hinzu kommen die geopolitischen Risiken in der Ukraine und im Nahen Osten, wo beide Male die USA involviert sind.

Für Gold spricht auch die Verschiebung bei den Währungsreserven. Besonders östliche Zentralbanken kaufen Gold, der Dollar verliert an Bedeutung, die Beschlagnahme der russischen Währungsreserven war ein Warnzeichen. Auch in Europa werden Vorsichtsmaßnahmen ergriffen. Die niederländische Zentralbank stockt ihre Goldreserven auf, um sie notfalls als Währungsdeckung zu verwenden.

<iframe width="560" height="315" src="https://www.youtube.com/embed/3tkPtPO5Y5I?si=kowBbp6kvRPInCpa" title="YouTube video player" frameborder="0" allow="accelerometer; autoplay; clipboard-write; encrypted-media; gyroscope; picture-in-picture; web-share" allowfullscreen></iframe>

Deutsche Untertitel finden Sie im YT-Player.


Aus dem Inhalt:

- 0:00 Intro
- 1:05 Ist alles wieder gut?
- 3:05 Nach günstigen CPI-Zahlen wurde alles nach oben gekauft, Aktien, Bonds, Gold
- 4:00 Vorübergehende deflationäre Effekte? Der Absatz von Luxusgütern sinkt, die Umsätze fallen
- 5:40 Luxusgüter waren eine der größten Blasen und sie platzt mit den anderen Blasen
- 7:10 Umsatzrückgänge und Inflation schließen sich nicht aus
- 7:55 Höhere Refinanzierungskosten für US-Unternehmenskredite kosten weitere Milliarden Dollar
- 9:05 Es ist nur eine Frage der Zeit bis man zu QE zurückkehren muß
- 10:30 8 Billionen USD müssen 2024 refinanziert werden, zu höheren Zinsen!
- 11:40 Die Leute, besonders US-Bürger, sollten sich um ihre Bankeinlagen sorgen!
- 13:10 Die neue Inflationsphase wird schnell kommen, da auch viel Angebot zerstört wurde
- 13:55 Geopolitische Risiken werden unkalkulierbar und führen zum Verkauf von Dollar-Reserven
- 15:15 Kriege, Bankenzusammenbrüche, Staatsbankrotte können schnell kommen, also jetzt vorsorgen
- 15:45 Die Niederlande haben ihre Goldreserven erhöht. Vorbereitung für eine Golddeckung?
- 17:55 Ein neuer Goldstandard ist dennoch unwahrscheinlich
- 18:55 Die Beschlagnahme der russischen (Dollar-) Währungsreserven spricht für Goldreserven
- 20:00 Normalität ist nicht zurückgekehrt, Vorsicht bei Aktien!
- 20:40 Wer seine Finanzen schützt, schützt auch seine Familie




Eingestellt
am 23.11.2023,
Bewertung:
 
 (5),
Aufrufe: 1574
« Zurück
   
Weitere Videos dieses Autors

weitere



Neueste Videos
Meistgeklickt (6 Monate)
Top Bewertungen
Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2024.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!

"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"