Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Barrick Gold - Aktie trotz Soros-Einstieg bestenfalls spekulative Beimischung!

10.09.2015  |  Marc Nitzsche
Ein denkbar schlechtes Timing bewies George Soros, als er Ende Juni für 20,1 Millionen Dollar knapp 1,9 Millionen Barrick-Gold-Aktien erwarb. Denn keine sechs Wochen später hätte die Börsen-Legende statt ca. 10,50 nur noch gut 6,50 Dollar je Anteils-Schein bezahlen müssen.

Da eine großartige Kurs-Erholung bislang ausgeblieben ist, können Anleger immer noch deutlich billiger einsteigen als der US-Milliardär mit ungarischen Wurzeln. So verführerisch dies auch sein mag, allzu weit sollte man sich dabei besser nicht aus dem Fenster lehnen.


Hohe Verschuldung erfordert stabilen Gold-Preis!

Das Haupt-Problem des kanadischen Gold-Giganten ist der Schulden-Berg von über zwölf Milliarden Dollar, der recht hohe Zins-Kosten bewirkt. Dank Bar-Mitteln von zwei und einer Kredit-Linie von vier Milliarden Dollar droht vorerst keine Zahlungsunfähigkeit.

Hält der Bären-Markt beim gelben Metall aber unverändert an, ist ein negativer Cashflow früher oder später nicht auszuschließen. Daran ändert auch die geplante Reduzierung der all-in sustaining costs von zuletzt 895 auf 840 bis 880 Dollar je Unze bis Jahresende nichts. Um an den Dividenden-Papieren des Bergbau-Riesen Freude zu haben, bedarf es daher einen zumindest halbwegs stabilen Gold-Preis.


Vorsicht weiter angesagt!

Da davon in den nächsten Monaten eher nicht auszugehen ist, dürfte es derzeit noch ein bisschen verfrüht sein, bei der Barrick-Gold-Aktie auf eine nachhaltige Trend-Wende nach oben zu setzen. Wer im Vertrauen auf längerfristig steigende Kurse mit dem Aufbau einer ersten Long-Position nicht warten möchte, sollte in die spekulative Depot-Beimischung maximal „Spielgeld" investieren. Mehr sind die 20 Millionen Dollar für Multi-Milliardär Soros nämlich auch nicht!


© Marc Nitzsche
Chefredakteur Rohstoff-Trader



Der Rohstoff-Trader liefert Ihnen wöchentlich konkrete Empfehlungen für Rohstoff-Aktien sowie Zertifikate und Optionsscheine auf Gold, Silber & Co. Setzen auch Sie auf den Mega-Markt Rohstoffe u. testen Sie den Rohstoff-Trader unter www.rohstoff-trader.de/abo.htm



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



Mineninfo
Minenprofile
"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!