Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
In Ihrem Webbrowser ist JavaScript deaktiviert. Um alle Funktionen dieser Website nutzen zu können, muss JavaScript aktiviert sein.
Suche
 

Bill Holter: Das Gold der USA ist weg

04.11.2015  |  Redaktion
In einem interessanten Interview spricht der Finanz- und Goldexperte Bill Holter mit Greg Hunter von USA Watchdog über die Zinsentscheidungen der Fed, Chinas Einfluss auf den künftigen Goldpreis und über die Goldreserven der USA.

Laut Holter hat China in den vergangenen fünf Jahren 9.000 Tonnen Gold importiert. Er glaubt, dass das Reich der Mitte auf sein massives Schuldenproblem durch eine Neubewertung von Gold reagieren könnte. Er erklärt, China könne das gelbe Metall mit 50.000 oder 100.000 Dollar je Unze bewerten. "Man kann nicht behaupten, dass es nicht genug Gold gibt. Was man sagen kann, ist dass, es nicht richtig bewertet ist, um das System zu stützen."

Bezüglich der Schuldenkrise der USA erklärt Holter, dass o.g. Vorgehen in diesem Fall nicht in Frage käme. "In den USA kann und wird das nicht funktionieren, denn wir haben unser Gold abgegeben. Einfache Mathematik verrät uns, dass das von China gekaufte Gold irgendwoher kommen muss, und dieses "irgendwo" können nur die westlichen Tresore in den USA sein."

Holter glaubt nicht, dass die USA noch über Goldreserven von über 8.000 Tonnen verfügen. Das sei reines Wunschdenken. "Der gesunde Menschenverstand und Logik sagt uns, dass das Gold weg ist."

Weiterhin ist der Finanzautor überzeugt, dass kriminelle Machenschaften den Preis für physisches Gold niedrig gehalten haben.




© Redaktion GoldSeiten.de



Bewerten 
A A A
PDF Versenden Drucken

Für den Inhalt des Beitrages ist allein der Autor verantwortlich bzw. die aufgeführte Quelle. Bei Übersetzungen können Fehler nicht ausgeschlossen werden. Der vertretene Standpunkt spiegelt nicht die Meinung des Website-Betreibers und stellt keinerlei Aufforderung zum Kauf-/Verkauf von Wertpapieren dar. Beachten sie bitte auch unseren Disclaimer!



"Wir weisen Sie ausdrücklich auf unser virtuelles Hausrecht hin!"
In Ausübung dieses Rechtes wird allen Behörden, insbesondere Ämtern, juristischen Personen öffentlichen Rechts,
in dieser Weise beliehenen Personen und Anstalten öffentlichen Rechts der Zutritt zu unseren Netzseiten verboten!"

Alle Angaben ohne Gewähr! Copyright © by GoldSeiten.de 1999-2016.
Die Reproduktion, Modifikation oder Verwendung der Inhalte ganz oder teilweise ohne schriftliche Genehmigung ist untersagt!